Russland

Ostukrainisches Sjewjerodonezk fast eingekesselt

Tag 93 seit Kriegsbeginn: Ministerin Schulze ist in der Ukraine. Russische Regionalabgeordnete kritisieren den Angriffskrieg öffentlich. Separatisten drohen, gefangene Ausländer zu töten. Alle Informationen im Newsblog.

Eine zerstörte Schule in einem Dorf östlich von Sjewjerodonezk (Archiv): Die Großstadt zählt zu den letzten Teilen von Luhansk, die noch von der ukrainischen Armee kontrolliert werden.

In nur kurzer Zeit, gelang es Russland Gebiete zu erobern. Nachdem die USA keine schweren Waffen aus westlicher Produktion in die Ukraine liefern wollten, legen sie nach den Erfolge des Kremls eine Kehrtwende hin. 

Symbolbild f√ľr ein Video

In nur kurzer Zeit, gelang es Russland Gebiete zu erobern. Nachdem die USA keine schweren Waffen aus westlicher Produktion in die Ukraine liefern wollten, legen sie nach den Erfolge des Kremls eine Kehrtwende hin. 

Anders als in Russland gilt in den Separatistengebieten die Todesstrafe, drei Ausländer könnten dort nun hingerichtet werden. Auch die Prozesse gegen die Kämpfer aus dem Mariupol-Stahlwerk sollen dort stattfinden. 

Pro-russische Separatisten bei Donezk (Archiv): Ein Gericht der Separatisten befasst sich nun mit dem Fall der ausländischen Kämpfer.

Nach wochenlangen Kämpfen ist die Stadt Mariupol unter russischer Kontrolle. Jetzt will der Kreml die verbliebene Bevölkerung der Hafenstadt offenbar mit seiner Propaganda beschallen. 

Russisches Staatsfernsehen per Lkw: Drei solcher Systeme hat Russland in die Hafenstadt geschickt.

Russland hat in der Ukraine einen großen Teil seiner Panzer verloren, jetzt schickt Putin Material aus der Mitte des 20. Jahrhunderts in die Schlacht. Was hat die Mobilisierung des T-62 zu bedeuten?

Russische Panzer vom Typ T-62 bei einer Ausstellung in Moskau 2020: "Alt, aber immer noch tödlich".

Markus Gisdol und Daniel Farke¬†hatten ihre Jobs mit Beginn des Ukraine-Kriegs aufgegeben. Anders Sandro Schwarz. Der designierte Magath-Nachfolger ist immer noch in Moskau ‚Äď aus privaten und sportlichen Gr√ľnden.

Sandro Schwarz: Der Deutsche ist seit Oktober 2020 als Cheftrainer beim russischen Topklub Dynamo Moskau tätig.

Prominenter Besuch in Baden-W√ľrttemberg: Olaf Scholz war zu Gast beim Katholikentag in Stuttgart. Der Kanzler sprach √ľber Deutschlands Politik in unsicheren Zeiten¬†‚Äď und benannte eine dramatische Herausforderung.

Olaf Scholz: Der Bundeskanzler spricht beim 102. Katholikentag in Stuttgart.

Haben Kunstdiebe vor dem B√ľro von Gerhard Schr√∂der in Berlin zugeschlagen? Dort fehlten vor einigen Tagen pl√∂tzlich drei Gem√§lde. Der viel kritisierte Altkanzler hat Anzeige erstattet.¬†

Altkanzler Gerhard Schröder (Archiv): Wegen seiner engen Beziehungen zu Russland steht der SPD-Politiker in der Kritik.

Russland blockiert die ukrainischen Seehäfen, Millionen Tonnen Getreide können nicht verschifft werden, weltweit drohen Hungerkatastrophen. Eine Waffenlieferung aus Dänemark soll das Schlimmste abwenden.

US-Soldaten montieren eine "Harpoon" an einem Flugzeug: Der Sprengkopf der Rakete explodiert erst im Inneren eines getroffenen Schiffs. (Archivfoto)

Die USA √ľberlegen offenbar, der Ukraine neue Waffensysteme bereitzustellen. Diese k√∂nnten einem Bericht zufolge Raketen √ľber Hunderte Kilometer abfeuern. Russlands Au√üenminister sendet indes eine deutliche Warnung.

Bei einer √úbung des US-Milit√§rs wird ein Mehrfachraketenwerfer eingesetzt (Archivbild): Liefern die USA bald Systeme f√ľr Mehrfachraketenwerfer an die Ukraine?

Russische Truppen patrouillieren um Cherson. In der ukrainischen Stadt hat nun ein Mann aus Moskau das Sagen und die Bewohner, die geblieben sind, leben in Sorge¬†‚Äď denn ihr wirtschaftliche Lage ist prek√§r.¬†

Tetyana A., eine ehemalige ukrainische Journalistin, wurde nach eigener Aussage von russischen Soldaten in Cherson schwer misshandelt. Unter anderem erlitt sie ein Sch√§del-Hirn-Trauma und einen Bruch mehrerer R√ľckenwirbel.

Als Staatssekret√§r im Wirtschaftsministerium unterschreibt der Gr√ľnen-Politiker Sven Giegold viele R√ľstungsexporte an die Ukraine. Wie er damit umgeht, verr√§t er im Interview.

Sven Giegold (l.) und Robert Habeck am Rande der Sondierungsgespr√§che 2021: Gemeinsam k√ľmmern sie sich im Wirtschaftsministerium auch um R√ľstungsexporte.
Von chrismon-Autor Sebastian Drescher

Zeigt Olaf Scholz im Ukraine-Konflikt zu wenig Haltung? So einfach ist es nicht. Politiker sind Haltungsturner.

Was hat er noch auf Tasche?: Bundeskanzler Olaf Scholz beim Verlassen des Plenarsaals im Deutschen Bundestag.
  • Peter Schink
Von Peter Schink

Der deutsche Kanzler nutzt das Weltwirtschaftsforum zur Abrechnung mit Moskau. Schweden versucht derweil den Widerstand der T√ľrkei gegen...

Blick auf Gebäude in Kiew, die durch russischen Beschuss zerstört wurden.

Drohen weitere Kriege, die von Putin ausgehen? Anlass zur Sorge gibt die Suwalki-L√ľcke ‚Äď eine¬†strategisch wichtige Region f√ľr Russland. Ein Milit√§rexperte erkl√§rt im Video, warum sich dort bald alles entscheiden k√∂nnte.

  • Rahel Zahlmann
  • Axel Kr√ľger
Von Rahel Zahlmann, Axel Kr√ľger

Ralph Schiller hat den Vorstandsvorsitz bei der FTI-Gruppe inmitten der Corona-Pandemie √ľbernommen. Nun muss er mit den Folgen des Ukraine-Krieges umgehen. Was sich nun bei FTI √§ndern k√∂nnte, erkl√§rt er im Interview.

"Wir sp√ľren die Konsequenzen des Kriegs in der T√ľrkei oder in √Ągypten", so der Vorstandschef der FTI-Gruppe, Ralph Schiller.
  • Mauritius Kloft
Von Frederike Holewik, Mauritius Kloft

Es gebe nur ein Land, das die internationale Ordnung umkrempeln wolle und daf√ľr auch gen√ľgend Macht habe, sagt der US-Au√üenminister. In einer Grundsatzrede erkl√§rte er China zum gr√∂√üten Rivalen.

Antony Blinken: Der Außenminister der USA hat in einer Grundsatzrede China als größten Konkurrenten benannt.

Kommt die n√§chste Zeitwende? Der "Putin-Schock" hat die Gefahr von Abh√§ngigkeiten verdeutlicht. Angesichts diverser Probleme r√ľckt nun China in den Fokus. Eine Abkehr w√§re f√ľr Deutschland jedoch enorm schwer.

Soldaten bei den Olympischen Winterspielen in Peking: China nutzt wirtschaftliche Abhängigkeiten längst international als Druckmittel.

Das Wirrwarr um Waffenlieferungen wird gr√∂√üer. W√§hrend der Ringtausch international f√ľr Wut sorgt, fragen sich viele, ob die Bundesregierung die Ukraine mit Panzern unterst√ľtzen m√∂chte. Warum z√∂gert Scholz?

Olaf Scholz besichtigt das ehemalige Gef√§ngnis "Number Four", in dem w√§hrend der Apartheid in S√ľdafrika auch zahlreiche politische Gefangene einsitzen mussten: W√§hrend der Afrika-Reise des Kanzlers wird in Deutschland hitzig √ľber Waffenlieferungen f√ľr die Ukraine gestritten.
  • Patrick Diekmann
Von Patrick Diekmann

Butscha steht wie kein zweiter Ort f√ľr die Kriegsverbrechen der russischen Armee. Im Videointerview mit t-online berichtet jetzt der B√ľrgermeister der Stadt, Anatoly Fedoruk, vom Leben in seiner Heimat nach dem Massaker.

Leben nach dem russischen Abzug: Im t-online-Interview erkl√§rt der B√ľrgermeister von Butscha, wie die Stadt mit den Gr√§ueltaten umgeht. (Quelle: t-online)
  • Florian Schmidt
Von Florian Schmidt

Nach dem R√ľckzug der russischen Truppen aus der Region f√ľllen sich in der ukrainischen Hauptstadt U-Bahnen, Pl√§tze und Caf√©s. Doch die Spuren des Angriffs bleiben sichtbar¬†‚Äď und t√§glicher Luftalarm erinnert an die Bedrohung.

Ukraine-Krieg: Ein Mann geht mit seinem Hund vor einem von Granaten zerstörten Gebäude in Borodjanka bei Kiew spazieren

Um unabh√§ngiger von Russlands Energie zu werden, sucht Deutschland nach Alternativen. Bayerns Ministerpr√§sident Markus S√∂der schaut in den S√ľden: In Griechenland gibt es schon Projekte.

Markus S√∂der bei seiner Festrede im Bierzelt (Archivbild): Der bayerische Ministerpr√§sident setzt sich jetzt f√ľr Energie aus Griechenland ein.

Die Mitglieder der Nato sollen sich nach Berichten abgesprochen haben, keine schweren Panzer, Kampfjets und andere Systeme an die Ukraine zu liefern. Und daf√ľr geben sie auch einen triftigen Grund an.

Ein Leopard-Panzer der Bundeswehr (Archivbild): Solch schweres Gerät soll der Ukraine verwehrt werden.

Er steht vor einem unangenehmen Dilemma: Robert Habeck muss beim G7-Treffen in Berlin eigentlich das Klima sch√ľtzen. Doch eine andere Krise l√§sst ihm und seinen internationalen Kollegen keine Ruhe.

Robert Habeck: Er will die Welt retten, doch bislang kommt immer was dazwischen.
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier, Fabian Reinbold

Im Osten der Ukraine werden weiter St√§dte mit Artillerie angegriffen. Die russische Armee gewinnt im Osten der Ukraine an Boden. Pr√§sident Selenskyj bittet die Welt um Unterst√ľtzung.¬†

Russische Soldaten entladen Artilleriegeschosse (Archivbild): Die Offensive im Osten der Ukraine geht weiter.

Sp√ľrbare Sanktionen: Mit verschiedenen Ma√ünahmen haben die USA, Gro√übritannien und die EU viele russische Banken unter Druck setzen wollen. Die ersten brauchen nun eine Finanzspritze.

Lange Schlangen (Symbolbild): Mit dem Fall des Rubels hoben viele Russen hohe Geldsummen ab.

Als Leibwächter soll Alexander Kurenkow das Vertrauen des Kremlchefs gewonnen haben, jetzt steigt der Geheimdienstler ins Kabinett auf. Kurenkow ist nicht der erste Bodyguard, den Putin befördert.

Alexander Kurenkow wird neuer russischer Katastrophenschutzminister: Sein Vorg√§nger st√ľrzte voriges Jahr einen Wasserfall hinab.

Die Eishockey-Weltmeisterschaft findet vom 13. bis zum 29. Mai 2022 in Finnland statt. Deutschland startet am 14. Mai mit einem Kracher ins Turnier. Insgesamt nehmen 16 Mannschaften teil. Der Spielplan und alle Ergebnisse im √úberblick.

Marcel Noebels, Leonard Pföderl und Marc Michaelis (von links) feiern den Siegtreffer von Pföderl im Vorrundenspiel gegen Frankreich.

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website