Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Konferenz : 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: 2. Bundesliga  

Konferenz

|



BRA
3:2
HEI
BIE
2:0
FCK
M60
2:1
WÜR
STP
0:0
H96
FÜR
1:0
STU
BOC
1:1
AUE
KSC
0:3
DÜS
DYN
2:0
SVS
UBE
1:0
FCN
25. Spieltag - Konferenz
17.03. Ende
Eintr. Braunschweig
3:2
1. FC Heidenheim
17.03. Ende
DSC Arminia Bielefeld
2:0
Kaiserslautern
17.03. Ende
TSV 1860 München
2:1
Würzburger Kickers
18.03. Ende
FC St. Pauli
0:0
Hannover 96
18.03. Ende
SpVgg Gr. Fürth
1:0
VfB Stuttgart
19.03. Ende
VfL Bochum
1:1
Erzgebirge Aue
19.03. Ende
Karlsruher SC
0:3
Fortuna Düsseldorf
19.03. Ende
SG Dynamo Dresden
2:0
SV Sandhausen
20.03. Ende
Union Berlin
1:0
1. FC Nürnberg
Letzte Aktualisierung: 10:27:54
Ende
 
Damit verabschiede ich mich aus der Konferenz, in Sachen 2. Liga sind wir morgen ab nochmal für Sie da, wenn ab 20:15 Uhr Union Berlin auf den 1. FC Nürnberg trifft. Einen schönen Sonntag noch!
Fazit
 
Aue bleibt damit im dritten Spiel in Serie ungeschlagen und an Arminia Bielefeld dran, während der KSC den Anschluss leicht verliert. Düsseldorf setzt sich durch den Erfolg weiter von der Abstiegszone ab, während Dresden nochmal leicht am Aufstieg schnuppert.
Abpfiff
 
Dann ist auch in Bochum Feierabend, die Sonntagskonferenz ist beendet!
Dresden - Sandhausen
90
In Dresden ist pünktlich Schluss, in Bochum bleiben dem VfL dagegen noch drei Minuten Nachspielzeit zum Siegtreffer.
Karlsruhe - Düsseldorf
89
Tooooor! Karlsruher SC - FORTUNA DÜSSELDORF 0:3 - Torschütze: Rouwen Hennings - Bebou mit einem tollen Driblling gegen Mehlem und schon hat er alle Freiheiten. In der Mitte sieht er Hennings, spielt ihn punktgenau an. Und der Ex-KSCler schnürt dann auch noch den sicheren Doppelpack. Orlishausen hat keine Chance.
Bochum - Aue
87
Riemann! Fabio Kaufmann ist nach einem Stellungsfehler der Bochumer Defensive halblinks völlig frei durch und geht auf das Tor zu - doch Riemann löst sich von der Linie, kommt dem Ball entgegen und klärt 15 Meter vor der Linie mit dem linken Fuß. Stark vom Bochumer Keeper!
Dresden - Sandhausen
85
Dritter Wechsel bei Dynamo Dresden: Für Kutschke kommt Testroet ins Spiel.
Karlsruhe - Düsseldorf
83
Während in allen drei Stadien erschreckend wenig auf dem Rasen passiert, blicken wir auf die Folgen der heutigen Ergebnisse im Abstiegskampf. Aue würde nach Punkten mit Bielefeld gleichziehen, stünde aufgrund des schlechteren Torverhältnisses aber auf Rang 17. Karlsruhe wäre mit zwei Punkten Rückstand dagegen etwas abgeschlagen.
Bochum - Aue
81
Die Luft in Karlsruhe und Dresden ist schon raus, in Bochum drücken die Gastgeber allerdings auf den Führungstreffer, Aue mauert bereits seit Beginn der zweiten Halbzeit nur noch.
Dresden - Sandhausen
79
Tooooooor! DYNAMO DRESDEN - SV Sandhausen 2:0 - Torschütze: Tim Kister (Eigentor) - Heise sorgt für die Entscheidung! Der Dresdner wird vom Elfmeterpunkt aus von Berko am linken Fünfereck angespielt, von dort aus zieht er voll ab und trifft Kister, der die Kugel beim Abwehrversuch unfreiwillig in die Maschen lenkt.
Karlsruhe - Düsseldorf
77
In Karlsruhe scheinen beide Teams ihre Positionen bezogen zu haben, Karlsruhe schafft es weiterhin nicht, offensiv in irgendeiner Form für Gefahr zu sorgen.
Bochum - Aue
75
Letzter Wechsel beim VfL, für Pavlidis kommt nun Saglam ins Spiel.
Dresden - Sandhausen
75
Dritter Wechsel bei Sandhausen: Für Klingmann kommt Kuhn ins Spiel.
Karlsruhe - Düsseldorf
74
In Karlsruhe spielt Düsseldorf auf Zeit: Die Gäste lassen sich schon jetzt bei den Standards viel Zeit. Noch hat der Referee nichts dagegen. Den Karlsruhern läuft die Zeit aber dennoch davon.
Bochum - Aue
72
Knapp Zwanzig Minuten bleiben beiden Teams noch, um hier doch noch für einen Dreier zu sorgen. Eigentlich traut man das aber nur noch den Hausherren zu, die hier klar die Kontrolle über das Geschehen übernommen haben - während die Gäste scheinbar nur noch daran arbeiten, das Remis irgendwie über die Zeit zu retten.
Zwischenfazit
70
Die Schlussphase in den drei Stadien steht an, abgesehen vom Spiel in Karlsruhe trennt maximal ein Tor beide Kontrahenten. Aue braucht eigentlich einen Sieg in Bochum, der VfL spielt in den letzten Minuten aber besser. Sandhausen dagegen beißt sich an einer starken Dynamo-Defensive die Zähne aus.
Dresden - Sandhausen
68
Bleiben wir direkt in Dresden: Einwechselspieler Derstroff sieht die Gelbe Karte für eine glasklare Schwalbe.
Dresden - Sandhausen
67
Zweiter Wechsel bei Sandhausen: Für Kulovits kommt Lukasik ins Spiel.
Karlsruhe - Düsseldorf
66
Der Ausgleich in Bochum kommt dem KSC natürlich entgegen, ohne einen eigenen Punktgewinn fehlen den Karlsruhern aber weiter zwei Punkte auf den Relegationsrang. Und nach einem Anschlusstreffer sieht es im Moment definitiv nicht aus.
Dresden - Sandhausen
64
Dynamo Dresden verwaltet derzeit den Vorsprung geschickt und versucht zumindest ab und an Nadelstiche zu setzen. Sandhausens Bemühungen um den Ausgleich halten sich derweil sehr in Grenzen. Die Gäste kommen kaum einmal vor das gegnerische Tor und schon gar nicht in Abschluss-Situationen.
Bochum - Aue
62
Toooooor! VFL BOCHUM - Erzgebirge Aue 1:1 - Torschütze: Johannes Wurtz - Wydra fängt auf der linken Außenbahn einen Abwurf von Männel ab und löffelt die Kugel anschließend butterweich an den Elfmeterpunkt auf Wurtz, der nach zwei Schritten abzieht und oben rechts einnetzt. Achter Saisontreffer für ihn.
Dresden - Sandhausen
62
Erster Wechsel bei Sandhausen: Für Vollmann kommt Derstroff ins Spiel.
Bochum - Aue
61
Es wird hitzig! Nach einem Freistoß von rechts hat Bastians im Strafraum eine Kopfballchance, bringt den Ball aber nicht platziert genug aufs Tor - und hinterher entsteht eine wüste Rudelbildung, weil Hoogland Keeper Männel angeht.
Bochum - Aue
60
Nazarov setzt sich auf rechts durch und flankt schön an den linken Pfosten, wo Köpfe aber einen Tick zu spät kommt und den Ball nicht mehr erwischt. Aber immerhin, das war mal ein schönes Lebenszeichen der Gäste!
Karlsruhe - Düsseldorf
59
In Karlsruhe gibt es die nächste Verwarnung: Bormuth kriegt nach einem taktischen Foul an Diamantakos die zweite Gelbe Karte auf Düsseldorfer Seite.
Dresden - Sandhausen
57
Ein Schussversuch von Kreuzer von rechts am Strafraum wird von Roßbach abgeblockt. Die SGD arbeitet weiter am zweiten Treffer und damit an der Vorentscheidung.
Karlsruhe - Düsseldorf
55
Der KSC kommt ein wenig besser aus der Kabine, die Fortuna konzentriert sich aber auch eher auf die Defensive und will den Vorsprung verwalten.
Bochum - Aue
53
Coach Tedesco wechselt zum ersten Mal aus (und das leicht defensiv): Sören Bertram kommt für Cebio Soukou ins Spiel und sortiert sich im Mittelfeld ein.
Dresden - Sandhausen
53
Aosman wird am Strafraum perfekt von Hauptmann bedient. Der Dresdner versucht es dann aus gut 18 Metern mit dem Abschluss, zielt aber gut einen halben Meter zu hoch.
Dresden - Sandhausen
51
Dynamo Dresden ist im heimischen Stadion zwar schwer zu schlagen, konnte zuletzt aber schon fünf Spiele im DDV-Stadion nicht mehr gewinnen (vier Remis, eine Niederlage). Heute sieht es bislang zumindest ganz gut aus in puncto Heimsieg für den Aufsteiger.
Bochum - Aue
49
Auch Bochum kommt forsch aus der Kabine, einen Stiepermann-Freistoß von halblinks verfehlt Bastians am langen Pfosten nur knapp, der VfL drängt weiter auf den Ausgleich.
Dresden - Sandhausen
48
Die Dresdner kommen ein wenig besser aus der Kabine und reißen die Spielkontrolle wieder an sich. Die SGD will Sandhausen gar nicht erst ins Spiel kommen lassen.
Karlsruhe - Düsseldorf
46
Der KSC wechselt zur Pause zweimal: Diamantakos und Mehlem kommen für Mavrias und Kempe in die Partie.
Anpfiff. 2. Halbzeit
46
Weiter geht's in der Konferenz!
Zwischenfazit
 
Der KSC ist aktuell klar der Verlierer im Abstiegskampf, die Badener würden aktuell zwei Punkte hinter dem Relegationsrang liegen und wirken nicht so, als ob sie die Partie nochmal drehen könnten. Aue dagegen würde zumindest mit Bielefeld gleichziehen, Dresden könnte mit einem Erfolg nochmal am Aufstieg schnuppern.
Abpfiff
45
Dann ist Pause in allen drei Stadien, der erste Durchgang ist in den Geschichtsbüchern.
Bochum - Aue
43
Losilla kann von Glück reden, dass er noch auf dem Platz steht. Der Bochumer tritt Tiffert das Standbein von der Seite weg und ist mit Gelb noch gut bedient.
Karlsruhe - Düsseldorf
42
Kempes Frust entlädt sich nach einem Foulspiel am Assistenten. Heft bleibt nicht anderes übrig, als Gelb zu zeigen.
Karlsruhe - Düsseldorf
41
Die Kugel will einfach nicht rein beim KSC! Koms Gewaltschuss aus der zweiten Reihe wird von Akpoguma abgeblockt und landet bei Prömel, der erst aus zehn Metern an Rensing scheitert und dann im Nachsetzen das Leder am Kasten vorbeistochert! Zumindest mal eine Reaktion der Hausherren!
Dresden - Sandhausen
40
Es wird ruppiger in Dresden: Sandhausens Klingmann sieht für ein Foul gegen Berko die Gelbe Karte.
Dresden - Sandhausen
38
Es bleibt munter in Dresden: Sandhausen lässt Aosman gut 20 Meter bis knapp an die Strafraumgrenze laufen. Dann zieht der Dresdner halbrechts aus gut 18 Metern ab. Aosmans Schuss geht nur knapp links unten am Tor vorbei.
Dresden - Sandhausen
36
Aufgrund der Spielanteile geht die Führung der Gäste doch in Ordnung. Die Dresdner verwandelten durch Berko gleich die erste Chance eiskalt, während Vollmann auf der Gegenseite alleine vor Schwäbe die Nerven versagten.
Karlsruhe - Düsseldorf
34
Fink kassiert nach einer Grätsche von hinten gegen Valentini die nächste Gelbe Karte im Wildparkstadion, es ist bisher eine der wenigen negativen Aktionen der Fortuna.
Bochum - Aue
33
Auf jeden Fall kann man sagen, dass die Gastgeber die Herausforderung angenommen haben. Bochum hat mehr vom Ball, kombiniert dazu jetzt auch sicherer und ist auf der Jagd nach dem Ausgleichstreffer - Aue täte gut daran, sich hier auch mal wieder langfristiger zu befreien.
Dresden - Sandhausen
31
Pledl! Der Sandhäuser zieht einen Freistoß aus knapp 20 Metern zentraler Position aufs untere linke Eck, Schwäbe ist aber zur Stelle und boxt die Kugel raus.
Dresden - Sandhausen
30
Jannik Müller sieht für ein taktisches Foul gegen Höler die Gelbe Karte. Die Gäste haben 20 Meter vor dem Tor jetzt eine aussichtsreiche Freistoß-Position.
Karlsruhe - Düsseldorf
29
Tooooor! Karlsruher SC - FORTUNA DÜSSELDORF 0:2 - Torschütze: Jordi Figueras (Eigentor) - Der nächste kapitale Bock, diesmal von Orlishausen. Hennings schlägt eine Ecke in die Box, wo der KSC-Keeper an der Kugel vorbeifliegt. Figueras ist der Leidtragende und bugsiert das Leder unfreiwillig selbst ins verwaiste Tor.
Dresden - Sandhausen
28
Toooor! DYNAMO DRESDEN - SV Sandhausen 1:0 - Torschütze: Erich Berko - Dresden geht aus dem Nichts in Führung. Die Gastgeber spielen sich zunächst über rechts nach vorne, dann wird ein Lambertz-Schuss von Klingmann unglücklich abgeblockt, genau zu Gordon, der den Ball dann unfreiwillig genau links im Strafraum vor die Füße von Berko verlängert. Der Dresdner fackelt nicht lange und knallt den Ball links oben zur 1:0-Führung ins Netz.
Bochum - Aue
27
Action auch in Bochum: Einen lange Ball kann Bastians am rechten Pfosten nur mit dem Kopf zurücklegen, über Umwege landet der Ball dann vor den Füßen von Tim Hoogland, der aus 14 Metern freie Schussbahn hat - seinen Dropkick aber in die Wolken schickt.
Karlsruhe - Düsseldorf
26
Toooooor! Karlsruher SC - FORTUNA DÜSSELDORF 0:1 - Torschütze: Rouwen Hennings - Der KSC ist aktuell der Verlierer des Spieltags! Orlishausen schlägt einen Abstoß direkt in die Reihen der Fortuna, nach einem Steilpass aus dem Zentrum heraus ist Schmitz auf der linken Seite frei und kann die Kugel unbedrängt flach ins Zentrum spielen. Dort hat auch Hennings keinen Gegenspieler, der Ex-Karlsruher schiebt aus fünf Metern zur Führung ein.
Dresden - Sandhausen
25
Riesenchance für den SVS! Nach einem Pass in die Tiefe läuft Vollmann alleine aufs Dresdner Tor zu. Doch mit seinem Abschluss scheitert der Sandhäuser am stark reagierenden Schwäbe.
Karlsruhe - Düsseldorf
23
Franck Kom kassiert die erste Gelbe Karte der Konferenz nach einer harten Grätsche an der Mittellinie.
Bochum - Aue
22
Skurrile Zahlen zu den ersten knapp 20 Minuten: Während der VfL hier fast 65 Prozent Ballbesitz angesammelt hat, führen die Auer in der Torschussstatistik mit 4:0.
Karlsruhe - Düsseldorf
20
Wenig los weiterhin in Karlsruhe, wo sich viel zwischen den Strafräumen abspielt, Torgefahr ist weiterhin Mangelware. Stattdessen prägen viele Ballverluste und Fehlpässe den Spielaufbau.
Bochum - Aue
18
Bochum wirkt jetzt etwas aktiver und bissiger, aber Wydra wird schon zum zweiten Mal für ein Offensivfoul - diesmal an Breitkreutz - zurückgepfiffen. Gut, dass Schiedsrichter Dietz hier bisher eine sehr kulante Linie fährt, was Verwarnungen angeht ...
Dresden - Sandhausen
16
Zurück nach Dresden, wo Sandhausen mal nach vorne kommt: Schwäbe pariert einen Kopfball von Gordon aus ungefähr 14 Metern ganz souverän. Der Ball flog auch direkt in die Hände des Dynamo-Keepers, den muss er also auch halten.
Karlsruhe - Düsseldorf
15
Auch in Karlsruhe haben die Gastgeber jetzt etwas Blut geleckt. Düsseldorf kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. Die Abwehr der Fortuna bleibt aber vor allem im Zentrum noch standhaft. Stoppelkamp wird auf links geschickt. Seine scharfe Flanke findet aber keinen Abnehmer. 9
Dresden - Sandhausen
13
Dresden macht unterdessen vor heimischer Kulisse weiter Druck: Nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld durch Kreuzer köpft Gordon im Zentrum in höchster Not vor Kutschke den Ball weg.
Bochum - Aue
11
Toooooor! VfL Bochum - ERZGEBIRGE AUE 0:1 - Torschütze: Dimitrij Nazarov (Elfmeter) - Ausgerechnet die Veilchen eröffnen den Torreigen! Nazarov tritt selbst zum Strafstoß an, guckt Riemann aus und schiebt dann lässig unten rechts ein. Fünfter Saisontreffer für den Nationalspieler aus Aserbaidschan.
Bochum - Aue
10
Elfmeter für Aue! Losilla hält links im Strafraum bei einem hohen Ball den Fuß gegen Nazarov drauf und trifft den Auer leicht, Schiedsrichter Dietz entscheidet auf Strafstoß. Harte Entscheidung, der Kontakt ist selbst in der Zeitlupe kaum zu sehen.
Karlsruhe - Düsseldorf
9
Flipper im Fortuna-Strafraum! Drei Düsseldorfer treffen bei einer KSC-Hereingabe von links alles, nur nicht den Ball. Kinsombi taucht also sechs Meter vor dem Tor frei vor Rensing auf, scheitert aber am Fortuna-Keeper. Die Kugel prallt zu Stoppelkamp, der vom Elfmeterpunkt direkt wieder abzieht. Sein abgefälschter Versuch touchiert den rechten Pfosten und kullert dann ins Aus.
Dresden - Sandhausen
7
Kaum meckert man einmal, liefert Dresden direkt ab:Nach einer Freistoßflanke von links durch Kreuzer setzt sich Hauptmann im Zentrum gegen Gordon durch. Der Kopfball des Dynamo-Kapitäns geht schlussendlich jedoch knapp links am Kasten vorbei.
Bochum - Aue
6
In Bochum fordern sie dagegen einen Strafstoß: Rizzuro schlägt eine Flanke von rechts in den Strafraum, Bastians stört die Flugbahn aber erheblich, sodass der Auer sofort ein Handspiel reklamiert - aber da war nichts, was nach einem Elfmeter aussah. Wir warten weiter auf richtig Action in der Konferenz.
Karlsruhe - Düsseldorf
5
Wenig los dagegen in Karlsruhe, wo sich beide Teams in den Anfangsminuten noch abtasten. Die Gastgeber wirken ein wenig aktiver, noch ist aber ähnlich wie in Dresden "stets bemüht" statt "wirklich gefährlich" das vorherrschende Mantra.
Bochum - Aue
3
Mehr Action gibt's da schon in Bochum: Latte! Nach einem schönen Pass aus der Tiefe ist Nazarov links im Strafraum komplett frei und kann den Abschluss suchen - mit dem er dann den rechten Außenpfosten trifft.
Dresden - Sandhausen
2
Dynamo übernimmt in den Anfangssekunden der Partie direkt die Spielkontrolle und bemüht sich in der Offensive. Aber wie es halt mit der Wort-Kombo "stets bemüht" so ist, eine Torchance kommt dabei noch nicht raus.
Anpfiff
1
Los geht's! Die drei Partien am Sonntagmittag laufen!
Karlsruhe - Düsseldorf
 
Düsseldorf dagegen wirkt mit aktuell 30 Punkten ähnlich wie Bochum fest im Sattel, könnte aber durch eine Niederlagen-Serie durchaus wieder in den Tabellenkeller hineinrutschen. Nur einen Sieg gab es in den letzten elf Spielen, den allerdings vor zwei Wochen gegen Bochum. In der Fremde ist die Fortuna allerdings recht stark und steht auf Platz 7 in der Auswärtstabelle. Das Hinspiel endete 1:1, Kamberi und Hennings erzielten dabei die Treffer.
Karlsruhe - Düsseldorf
 
Noch ernster ist die Lage in Karlsruhe: Der KSC ist nach dem Sieg von Arminia Bielefeld auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht, vor Wochenfrist gab es eine bittere Niederlage in Aue. Aus den letzten fünf Spielen gab es nur einen Sieg, viermal gingen die Badener als Verlierer vom Platz. Dennoch ist die Situation unheimlich eng, ein Erfolg könnte die Gastgeber schon wieder auf den Relegationsrang 16 befördern.
Bochum - Aue
 
Aue dagegen befindet sich auch unter Neu-Coach Domenico Tedesco im Abstiegskampf, nach dem Sieg von Arminia Bielefeld und dem Punktgewinn des FC St. Pauli müssen die Veilchen nachlegen, um nicht weiter auf einem Abstiegsplatz zu stehen. Dennoch befindet sich der Aufsteiger im Aufwind, vier Punkte gab es aus den letzten zwei Spielen gegen die direkte Konkurrenz - heute soll der nächste Dreier her. Das Hinspiel ging übrigens an Bochum, die ihm Erzgebirge mit 4:2 siegten.
Bochum - Aue
 
Klettern wir ein Stück weiter runter in der Tabelle und schauen nach Bochum. Der VfL ist als Elfter eigentlich ebenfalls aus dem Gröbsten raus, mit sieben Punkten Vorsprung können sich die Bochumer aber noch nicht vollends sicher in Sachen Klassenerhalt sein. Die letzten Wochen gleichen einer Achterbahnfahrt, nach Siegen gegen Würzburg und Nürnberg setzte es eine Pleite gegen Düsseldorf. In Stuttgart gab es vor Wochenfrist immerhin einen Zähler.
Dresden - Sandhausen
 
Gegner Sandhausen arbeitet dagegen daran, sich weiter im Mittelfeld der 2. Liga zu etablieren. Aktuell steht die Mannschaft von Kenan Kocak auf Platz 9, wartet seit sechs Spielen aber auf einen Sieg. Dennoch sollte nach unten wenig anbrennen, aktuell beträgt der Vorsprung auf Platz 16 neun Punkte. Das Hinspiel gibt dem SVS zudem Hoffnung, mit 2:0 fuhren die heutigen Gäste vor heimischer Kulisse drei Punkte ein.
Dresden - Sandhausen
 
Beginnen wir im DDV-Stadion in Dresden, wo das Topspiel der Konferenz steigt. Die Gastgeber spielen als Aufsteiger bisher eine sensationelle Saison und stehen als Fünfter blendend da, auch wenn das Spitzen-Quartett bereits um acht Punkte enteilt ist. Bei der SGD aber an den direkten Durchmarsch ins Oberhaus zu denken, wäre vermessen, auch wenn die Dresdner seit drei Spielen ungeschlagen sind.
vor Beginn
 
Die Länderspielpause wirft unumgänglich ihre Schatten voraus, vorher wartet im deutschen Profi-Fußball aber noch eine Konferenz auf uns, genauer gesagt im Unterhaus. Heute im Angebot: Abstiegsangst bei zwei Teams, potentielle Abstiegsangst bei weiteren zwei Teams und ein wenig Gerangel um die Plätze hinter den Top 4. Pack ma's!
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Konferenz des 25. Spieltages.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017