Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Konferenz : 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: 2. Bundesliga  

Konferenz

|



ING
2:2
MSV
SVS
1:0
UBE
FCK
0:2
AUE
KIE
0:1
STP
BRA
3:0
FÜR
DYN
0:2
BIE
HEI
2:2
D98
DÜS
1:0
REG
FCN
3:1
BOC
7. Spieltag - Konferenz
19.09.
FC Ingolstadt
2:2
MSV Duisburg
19.09.
SV Sandhausen
1:0
Union Berlin
19.09.
Kaiserslautern
0:2
Erzgebirge Aue
19.09.
Holstein Kiel
0:1
FC St. Pauli
20.09.
Eintr. Braunschweig
3:0
SpVgg Gr. Fürth
20.09.
SG Dynamo Dresden
0:2
DSC Arminia Bielefeld
20.09.
1. FC Heidenheim
2:2
Darmstadt 98
20.09.
Fortuna Düsseldorf
1:0
SSV Jahn Regensburg
21.09.
1. FC Nürnberg
3:1
VfL Bochum
Letzte Aktualisierung: 11:42:55
Abschied
 
Das war's nun aber für den Moment aus Liga zwei - bis morgen sagt Oliver Stein Tschüss und Danke fürs Mitlesen!
Ausblick
 
Aber damit nicht genug: Während es morgen tagsüber wohl darum gehen wird, ob uns in Kaiserslautern ein Trainerwechsel erwartet, geht es Abends dann schon weiter mit gutem Fußball: Ab 18:30 Uhr können Sie bei uns die nächsten vier Partien des 7. Spieltags live verfolgen.
Fazit
 
Es war auf jeden Fall ein bunter Abend in Liga zwei. Mit dem Fazit, dass der SV Sandhausen zumindest bis morgen als Tabellenführer auftreten darf. Insgesamt stehen nun fünf Klubs bei 14 oder 13 Punkten - enger könnte es an der Tabellenspitze also kaum zugehen.
Kiel - St. Pauli
90
Und das war's dann auch in Kiel - St. Pauli entthront den Tabellenführer!
Kiel - St. Pauli
89
Letzter Wechsel der Partie. Hoheneder kommt für Ducksch, der gegen seinen eigentlich Arbeitgeber somit leer ausgeht.
Kaiserslautern - Aue
90
Und weil jetzt auch in Kaiserslautern der Schlusspfiff ertönt, wird nun nur noch bei den Verspäteten in Kiel gekickt!
Sandhausen - Berlin
90
Auch in Sandhausen ist jetzt Schluss!
Kiel - St. Pauli
83
Platzverweis in Kiel - nach seinem zweiten Foul innerhalb von nur 20 Minuten (einem Trikotzupfer gegen Litka) muss Kiels Patrick Herrmann mit Gelb-Rot zum Duschen gehen!
Ingolstadt - Duisburg
90
Feierabend in Ingolstadt!
Ingolstadt - Duisburg
90
In Ingolstadt hingegen gibt es nur zwei Minuten oben drauf ...
Sandhausen - Berlin
90
Während sich Sebastian Polter noch eine gelbe Karte abholt, werden in Sandhausen drei Minuten Nachspielzeit angezeigt!
Kiel - St. Pauli
79
Kiel wirft nochmal die letzten Reserven ins Gefecht: Dominic Peitz ersetzt für die letzten Minuten Steven Lewerenz.
Ingolstadt - Duisburg
85
Den Schanzern fällt jetzt zunehmend nichts mehr ein. Der MSV wollte lange Zeit gar nicht mehr als einen Punkt. Aktuell aber werden die Gäste etwas agiler. Was die wohl noch vor haben?
Sandhausen - Berlin
83
Union schlägt alle paar Sekunden einen langen Ball nach vorne, alle paar Sekunden schlägt Kister ihn zurück. Sie nennen es den Sandhäuser Bumerang im Hardtwald-Stadion.
Kiel - St. Pauli
70
Mit Sobota liegt der nächste Hamburger am Boden und muss sich kurz behandeln lassen. Heidinger sieht für das Foul Gelb.
Sandhausen - Berlin
81
Zehn Minuten noch in Sandhausen: Nach vorne spielt eigentlich nur noch Union, dagegen hält lediglich die One-Man-Dribbling-Army Wright, die allerdings ohne seine Mitspieler wenig machen kann.
Alle Spiele
80
Alle Spiele - minus des obligatorischen Ausreißers in Kiel - gehen nun in die Schlussphase! Zehn Minuten bleiben den Kaiserslauterns und Unions dieser Welt also noch, um eventuell doch nochmal ein Comeback zu starten!
Kiel - St. Pauli
66
Auch Kiel wechselt. Für Schindler kommt Aaron Seydel. Holstein stellt so auf ein System mit zwei Stürmern um.
Sandhausen - Berlin
77
Hartel verhindert die Entscheidung! Parensen lässt sich links im Strafraum nach einem Sandhäuser Konter von Wright abkochen, der junge US-Amerikaner spielt die Kugel flach an den langen Pfosten zu Höler, wo Hartel die Kugel irgendwie mit dem Schienbein ins Toraus schaufelt. Das muss eigentlich das 2:0 sein!
Ingolstadt - Duisburg
73
Plötzlich tut sich vor Cauly Oliveira Souza viel freie Wiese auf. Der Brasilianer strebt dem Strafraum entgegen. Paulo Otavio stört dann aber erfolgreich, sodass dem Duisburger springt der Ball zu weit weg springt und Örjan Nyland das Spielgerät erobern kann.
Kiel - St. Pauli
63
Olaf Janßen vollzieht einen positionsgetreuen Wechsel: Allagui kommt in vorderster Front für Bouhaddouz.
Sandhausen - Berlin
73
Auch Sandhausen tauscht nun zum ersten Mal. Daghfous verlässt den Rasen, Schalke-Leihgabe Wright betritt den Rasen. Sandhausen wird in der Schlussphase damit nochmal ein Stück offensiver.
Ingolstadt - Duisburg
71
Dann greift auch Duisburgs Coach Ilia Gruev erstmals aktiv ins Spielgeschehen ein: Tugrul Erat ersetzt Nico Klotz.
Sandhausen - Berlin
71
Schuhen muss nach gefühlter Ewigkeit mal wieder zupacken! Uchida flankt die Kugel von rechts aus dem Halbfeld an den langen Pfosten zu Polter, dessen Kopfball in Richtung kurzes Eck aber zu harmlos und damit kein Problem für Sandhausens Keeper ist.
Ingolstadt - Duisburg
68
Es gibt den ersten Spielerwechsel der Partie: Stefan Leitl holt Max Christiansen vom Feld, um mit Stefan Kutschke einen zweiten echten Stürmer zu bringen.
Sandhausen - Berlin
69
Schönheim beschwert sich nach einem Freistoß-Pfiff zu intensiv bei Schiedsrichter Sather und holt sich zur "Belohnung" seine erste Verwarnung in der laufenden Saison ab.
Sandhausen - Berlin
68
Union zieht direkt den letzten Wechsel: Schösswendter verlässt den Rasen, Parensen ersetzt den Innenverteidiger positionsgetreu - wenn auch ein Stück offensiver.
Sandhausen - Berlin
67
Mitte der zweiten Halbzeit scheint Sandhausen mit dem Ergebnis mehr als zufrieden, während Union natürlich wie wild am Comeback arbeitet. Bisher fruchten die Offensivbemühungen der Eisernen aber überhaupt nicht.
Kaiserslautern - Aue
65
Wieder Spalvis! Dieses Mal steht er nur fünf Meter vor dem Kasten, die Flanke von links kommt gut. Doch der eingewechselte Angreifer köpft genau auf Aues Keeper, der die Kugel im Nachfassen sichert. Das muss es doch sein.
Sandhausen - Berlin
64
Union zieht den Doppelwechsel: Fürstner verlässt den Rasen für Hedlund und Polter kommt für Hosiner. Damit zwei neue Stürmer für die Eisernen. Hartel und Kreilach bilden die neue Doppel-Sechs, Gogia geht auf die Zehn, Hedlund nach links und Polter in die Spitze.
Kiel - St. Pauli
53
Kiels Patrick Herrmann kommt gegen den gestarteten Dudziak zu spät - für das taktische Vergehen gibt es natürlich Gelb.
Kaiserslautern - Aue
60
Schlimmer Fehlpass der Gäste in der eigenen Abwehr. Osei Kwadwo kommt ans Leder, dringt in den Sechzehner ein und vergibt überhastet aus 13 Metern - weit drüber. Wenn die Lauterer doch bloß mal eine ihrer vielen Chancen nutzen könnten ...
Kaiserslautern - Aue
56
Für ein taktisches Foul an Atik holt sich Aues Fandrich die Gelbe Karte ab.
Kiel - St. Pauli
45
Nur vier Tore in Halbzeit eins, dafür aber schon vier in den zehn Minuten nach der Pause - und nun geht es auch in Kiel weiter!
Sandhausen - Berlin
55
Toooooor! SV SANDHAUSEN - Union Berlin 1:0 - Torschütze: Leart Paqarada - Paqarada bricht den Bann! Nach einem Einwurf von rechts spielt Klingmann die Kugel gedankenschnell ins Zentrum. Union ist nicht schnell genug auf der linken Seite bei Paqarada, der ein wenig nach innen zieht und aus 20 Metern halbhoch abzieht. Der Schuss aus zentraler Position schlägt unten rechts ein, zweiter Saisontreffer für den Außenverteidiger.
Ingolstadt - Duisburg
53
Toooor! FC Ingolstadt - MSV DUISBURG 2:2 - Torschütze: Boris Tashchy - Aber keine 70 Sekunden nach der Führung für die Gastgeber sind die Duisburger auch schon wieder mitten drin im Spiel! In der Euphorie des Führungstores werden die Schanzer hinten nachlässig. Der MSV greift über die rechte Seite an. Stanislav Iljutcenko passt zu Boris Tashchy, der das dann allein für die Zebras klärt. Marvin Matip grätscht ins Leere. Der Weg in den Strafraum ist frei. In halbrechter Position behält der Stürmer die Ruhe und schießt mit dem rechten Fuß flach ins kurze Eck.
Ingolstadt - Duisburg
52
Toooor! FC INGOLSTADT - MSV Duisburg 2:1 - Torschütze: Hauke Wahl - Erneut erarbeiten sich die Ingolstädter zwei Ecken in Folge. Im Anschluss an die zweite gibt es eine Kopfballstafette im Sechzehner - unter den Augen der staunenden Duisburger. Dario Lezcano köpft zu Marvin Matip, der mit dem Schädel gezielt Haule Wahl bedient. Der steht nahe des rechten Pfostens ziemlich frei und erzielt mit dem rechten Fuß seinen zweiten Treffer heute.
Kaiserslautern - Aue
50
Doppelwechsel, gute erste Minuten nach Wiederanpfiff und dann der zweite Gegentreffer - es läuft wirklich alles gegen die Lauterer, die nun natürlich wieder Pfiffe der eigenen Fans ertragen müssen.
Kaiserslautern - Aue
49
Tooooooor!!! 1. FC Kaiserslautern - ERZGEBIRGE AUE 0:2 - Torschütze: Sören Bertram - Und wieder trifft die Kombination Köpke/Bertram! Wie schon beim 0:1 geht es über die rechte Seite, Köpke bringt den Ball flach in den Fünfer. Bertram ist eingelaufen und kommt vor Müller und Kessel an den Ball. Drin!
Sandhausen - Berlin
48
Aufregung im Strafraum der Gäste! Höler fällt im Zweikampf gegen Hartel, der Offensivspieler der Eisernen trifft nur den Gegner und nicht den Ball: Erste klare Fehlentscheidung von Schiedsrichter Sather, das hätte ein Strafstoß sein müssen.
Kaiserslautern - Aue
47
Erste Ecke der Lauterer, erste Chance in Durchgang zwei: Von rechts kommend erreicht der Ball Vucur, dessen Kopfball jedoch zu zentral gesetzt ist. Männel packt sicher zu.
Alle Spiele
46
Weiter geht's in Kaiserlautern, Sandhausen und Ingolstadt!
Kaiserslautern - Aue
46
Lauterns Coach Norbert Meier bringt zum Wiederanpfiff zwei Neue: Gino Fechner ersetzt Patrick Ziegler und Lukas Spalvis kommt für Christoph Moritz.
Halbzeit
 
Vier Tore in vier Spielen - das ist sicherlich noch ausbaufähig. Denn vor allem Kaiserslautern und Sandhausen standen des Öfteren kurz vor einem Treffer - hoffen wir mal, dass es in der zweiten Halbzeit einen Torreigen gibt.
Kiel - St. Pauli
45
Und dann ist auch an der Kieler Förde Halbzeit!
Kiel - St. Pauli
45
Sobiech leistet sich im eigenen Halbfeld noch ein eigentlich nicht wirklich böses Foul an Drexler - wird dafür aber ebenfalls mit Gelb bedacht.
Kiel - St. Pauli
44
Tooooooor!!!! Holstein Kiel - FC ST. PAULI 0:1 - Torschütze: Johannes Flum - Kurz vor der Pause gelingt den Gäste der Führungstreffer. Eingeleitet wird das Tor auf der linken Seite von Bouhaddouz, der Neudecker im Strafraum bedient. Nach einem Haken um Schmidt vorbei kommt der Pass auf Flum, der aus 13 Metern sein zweites Saisontor erzielt.
Kiel - St. Pauli
43
Dann ist es der Kieler Drexler, der bei Nehrig den Fuß drauf stellt - auch dafür gibt es in einem immer nickeliger werdenden Spiel Gelb.
Kiel - St. Pauli
39
Während Markus Anfang und Olaf Janßen mal wieder eifrig diskutieren, bekommt Aziz Bouhaddouz für den ausgefahrenen Ellenbogen im Kopfballduell die Gelbe Karte aufgebrummt.
Alle Spiele
45
Drei von vier Spielen sind jetzt in der Halbzeit - nur in Kiel wird aufgrund des verspäteten Anpfiffs noch gespielt.
Ingolstadt - Duisburg
45
Auch in Ingolstadt wird es höchste Zeit für die erste Gelbe Karte dieser Partie. Die holt sich Lukas Fröde ab.
Kiel - St. Pauli
35
Zander stoppt den enteilten Drexler und sieht Gelb. Für den Hamburger ist das die erste Verwarnung in dieser Spielzeit.
Kaiserslautern - Aue
45
Knapp! Den folgenden Freistoß vom linken Flügel verpasst Vucur am Fünfer mit dem Kopf nur um Zentimeter. Das wäre es gewesen, wenige Augenblicke vor Ablauf der regulären Spielzeit.
Kaiserslautern - Aue
43
Dann wagt wieder Rizzuto einen Ausflug auf seiner rechten Seite und greift erneut zum Stilmittel Fernschuss. Müller reißt beide Fäuste hoch und boxt den wuchtigen Schuss weg.
Ingolstadt - Duisburg
42
Toooor! FC INGOLSTADT - MSV Duisburg 1:1 - Torschütze: Hauke Wahl - Sonny Kittel kümmert sich um einen Eckstoß von der rechten Seite. Die hohe Hereingabe leitet Tobias Levels mit den Haarspitzen weiter, am Fünfer kann sich Hauke Wahl dann kaum wehren und bekommt die Kugel an den Oberkörper - in der Folge springt das Kunstleder in Richtung Tor, wo Mark Flekken zwar noch dran ist, den Einschlag aber nicht mehr verhindern kann.
Sandhausen - Berlin
41
Hosiner! Gogia steckt die Kugel von links zentral an die Sechzehnerkante zu Hosiner durch, der direkt aus 17 Metern gefühlvoll abzieht, die Kugel aber knapp über das Tor von Schuhen setzt.
Kaiserslautern - Aue
41
Pfosten! Kaiserslautern wackelt! Die Auer spielen den Ball über rechts schnell nach vorn, am Ende landet die Kugel 18 Meter vor dem Tor zentral bei Nazarov - der den Ball gefühlvoll an den linken Pfosten schlenzt!
Sandhausen - Berlin
39
Busk hebt ab! Paqarada zieht den Freistoß vom rechten Strafraumeck hoch aufs kurze Toreck, Busk riecht aber die Ecke und pariert in letzter Sekunde bockstark auf Kosten eines Eckballs.
Kaiserslautern - Aue
36
Seltsame Stimmung auf dem Betzenberg. Über Atik und Guwara kommt das Leder in die Mitte des Aue-Strafraums, Osei Kwadwo zentral aus zehn Metern zum Schuss. Dieser wird geblockt und der Konter läuft - abermals begleitet von einem Pfeifkonzert. Keine weitere Chance für die Gäste.
Kiel - St. Pauli
27
Umkämpft, ausgeglichen und hart - das sind wohl die perfekten Attribute für die erste knappe halbe Stunden in Kiel, wo die Gastgeber immer einen Tick schneller wirken, die Hamburger aber eben auch einen Tick rustikaler. Und unter dem Strich steht als logische Konsequenz das 0:0 ...
Ingolstadt - Duisburg
33
In jedem Fall verzeichnen die Gastgeber mehr Spielanteile und auch zum Tor arbeiten die Männer von Stefan Leitl etwas fleißiger. Ein, zwei gute Gelegenheiten waren dabei, in Führung aber liegen die Duisburger, die sich seit dem Treffer zum 1:0 aber eigentlich nur noch aufs Verteidigen beschränken.
Sandhausen - Berlin
31
Klingmann senst Hosiner nach einem SVS-Freistoß am gegnerischen Strafraum rüde von hinten um. Was eine unnötige Aktion vom Sandhäuser, der dafür direkt seine zweite Gelbe Karte der Saison kassiert.
Kaiserslautern - Aue
30
Tooooooor!!! 1. FC Kaiserslautern - ERZGEBIRGE AUE 0:1 - Torschütze: Sören Bertram - So einfach kann Fußball sein - vor allem, wenn der Gastgeber seine eigenen Chancen allesamt auslässt. Ein Konter reicht den Gästen für die Führung: Über die rechte Seite wird Köpke geschickt und plötzlich sind die Gäste in Überzahl. Köpke legt links in den Strafraum zu Bertram, der in aller Ruhe annehmen kann und flach rechts einschießt.
Sandhausen - Berlin
28
Meine Damen und Herren: Slapstick auf beiden Seiten! Schönheim spielt zunächst einen Querpass vor dem eigenen Strafraum in die Füße von Höler, der sich im Dribbling gegen Schösswendter allerdings übernimmt und prompt die Kugel verliert, anstatt aussichtsreich Sukuta-Pasu zu bedienen.
Ingolstadt - Duisburg
26
Die Partie in Ingolstadt wird intensiv geführt, Zweikämpfe prägen das Geschehen in dieser Phase. Das hat zwar leider auch zur Folge, dass kein Potenzial mehr für Torannäherungen bleibt - aber wir bleiben zuversichtlich.
Kaiserslautern - Aue
25
Das bisher sehr faire Spiel wird ein wenig intensiver. Immer wieder gibt es kleinere Fouls im Mittelfeld, die den überschaubaren Schwung komplett aus der Partie nehmen.
Sandhausen - Berlin
22
Mitte der ersten Halbzeit ist es weiterhin der SVS, der offensiv mehr vom Spiel hat und zu besseren Chancen kommt. Die Berliner haben zwar die höheren Spielanteile, außer ein wenig Mittelfeldgeplänkel und einer Hosiner-Halbchance ist dabei noch nicht viel herumgekommen.
Ingolstadt - Duisburg
20
Beinahe die schnelle Ingolstädter Antwort: Über die rechte Seite macht sich Thomas Pledl auf den Weg, zieht zur Mitte und dringt in den Sechzehner ein. Nichts hält den 23-Jährigen auf, der mit dem rechten Fuß zum Abschluss kommt. Der Ball rutscht unter Mark Flekken durch, doch der Keeper ist gerade noch so entscheidend dran, dass die Kugel das lange Eck um Zentimeter verfehlt.
Kiel - St. Pauli
11
Kinsombi! Lewerenz hat auf links viel Zeit zum Flanken, am Elfmeterpunkt kommt Kinsombi dann mit dem Hinterkopf an den Ball - und zwingt St. Pauli-Keeper Himmelmann im rechten unteren Eck zu einer Glanztat. Drexler holzt den Nachschuss aus spitzem Winkel anschließend ans Außennetz.
Kaiserslautern - Aue
17
Die Pfälzer trauen sich in den letzten Miuten mehr zu und übernehmen die Initiative. Und da ist auch sofort eine Chance. Moritz flankt nach einem Einwurf von links, acht Meter vor dem Kasten steigt Andersson zum Kopfball hoch. Der Schwede setzt seinen Versuch links neben das Tor.
Sandhausen - Berlin
16
Höler mit dem nächsten Abschluss! Daghfous schickt Paqarada links die Außenbahn herunter, der Außenverteidiger spielt die Kugel flach zentral in den Sechzehner auf Höler, der aus sechs Metern leicht linker Position flach abzieht, den Ball aber nicht richtig trifft und deutlich am langen Pfosten vorbeisetzt.
Ingolstadt - Duisburg
16
Toooooooor!!!! FC Ingolstadt - MSV DUISBURG 0:1 - Torschütze: Boris Tashchy - Das Tor: Von der linken Seite wirft Kevin Wolze ein - weit bis in den Strafraum. Dort gewinnt Marvin Matip zwar das Kopfballduell gegen zwei Gegenspieler. Boris Tashchy hat sich nach hinten an die Strafraumgrenze abgesetzt. Die Kugel springt genau zu ihm. Sein Rechtsschuss wird von Hauke Wahl abgefälscht und landet unhaltbar unten im rechten Eck.
Kaiserslautern - Aue
13
Freistoß für die Roten Teufel am linken Strafraumeck: Moritz bringt den Ball als Flanke in die Mitte, wo Männel zunächst mit einer Faust klärt. Die Kugel kommt zu Kessel, dessen direkter Abschluss aus 15 Metern vor dem Fünfer geblockt wird. Das war richtig gefährlich.
Sandhausen - Berlin
11
Hosiner mit der ersten Gelegenheit für die Gäste! Skrzybski bedient zunächst von rechts kommend Hartel am rechten Strafraumeck, der wiederum im Sechzehner den einlaufenden Hosiner findet. Der Österreicher zieht aus acht Metern rechter Position und spitzem Winkel ab, die Kugel klatscht ans Außennetz.
Kiel - St. Pauli
1
Nun läuft auch die Partie in Kiel: Schiedsrichter ist Harm Osmers, der allerdings noch einmal deutlich gemacht hat, dass er das Spiel bei einem erneuten Platzsturm sofort abbrechen wird.
Sandhausen - Berlin
9
Paqarada geht auf der linken Außenbahn mal ein paar Meter und probiert es, da ohne Gegenspieler, einfach mal aus 25 Metern linker Position. Die Kugel segelt knapp einen Meter über das linke Lattenkreuz und ist keine Gefahr für Busk.
Ingolstadt - Duisburg
6
Erster Anflug einer Torchance in Ingolstadt: Die Gastgeber schalten nach dem Abschlag ihres Torhüters schnell um, Dario Lezcano dringt über halbrechts in den Sechzehner ein - seinen Rechtsschuss aufs kurze Eck pariert Mark Flekken prima.
Sandhausen - Berlin
4
Schönheim rettet auf der Linie! Höler schickt Schönheim von links kommend in den Schleudergang und spurtet den Union-Innenverteidiger aus, bevor er vom linken Fünfereck flach ins Zentrum zurücklegt. Am langen Pfosten rauscht Klingmann heran, trifft aus acht Metern leicht rechter Position aber nur Schönheim, der im linken Eck auf der Linie klärt. Riesenglück für die Eisernen.
Kaiserslautern - Aue
4
Die Roten Teufel gehen von Beginn an früh drauf und setzen die Gäste unter Druck. In die Nähe der Sechzehner sind die Teams jedoch noch nicht vorgedrungen.
Alle Spiele
1
Genug erzählt, los geht es - zumindest in drei der vier Stadien!
Kiel - St. Pauli
 
Das Spiel beginnt mindestens zehn Minuten später. Kieler Fans hatten sich mit einem Platzsturm versucht, um bei den Gästen ein Banner zu entwenden. Beim Rückzug in die eigene Kurve stellten sich Kalla und Allagui mutig in den Weg und vereitelten das Vorhaben. Im Moment ist es ruhig, die Sicherheitskräfte sondieren die Situation.
Sandhausen - Berlin
 
Und trotzdem macht Sandhausens Trainer Kenan Kocak natürlich weiterhin in Understatement: ''Wenn wir das bis zum Ende durchziehen, haben wir gute Chancen, unter die ersten zehn zu kommen.'' Wobei der Trainer natürlich auch auf das gewachsene Selbstvertrauen seiner Mannschaft baut: ''Wenn wir weiter unsere Tugenden abrufen, dann können wir jeden schlagen.'' oder wie es Innenverteidiger Tim Knipping gegenüber ''heidelberg24'' ausdrückte: ''Im letzten Jahr waren beide Ergebnisse gegen Berlin sehr knapp, gerade im Rückspiel haben wir es versäumt, den Ausgleich zu erzielen. Wir spielen morgen zuhause und hier muss uns erst einmal jemand schlagen.''
Sandhausen - Berlin
 
Wesentlich weiter oben befinden sich sowohl das spielerische als auch das tabellarische Niveau unserer letzten beiden an der Konferenz beteiligten Teams. Denn Union spielt in etwa das, was man von den Hauptstädtern erwartet hatte, und liegt auf Platz acht nur vier Punkte hinter den Aufstiegsrängen - während Sandhausen bislang DIE Überraschungsmannschaft der Liga ist und mit nur einer Niederlage aus sechs Spielen (und elf Punkten) auf Rang 4 liegt.
Kaiserslautern - Aue
 
Und für den ganz großen Fußball stand diese Paarung zuletzt leider auch nicht: In den beiden Duellen der Saison 2016/17 fiel in 180 Minuten nur ein einziger Treffer (Erzgebirges 1:0 in der Rückrunde).
Kaiserslautern - Aue
 
Womit wir auch schon bei den nächsten beiden Sorgenkindern angekommen sind. Denn weder der 1. FCK noch Erzgebirge Aue sind mit dem eigenen Saisonstart zufrieden - Aue zum Beispiel erspielte sich den ersten Sieg erst am 4. Spieltag und flog zuvor schon aus dem DFB Pokal, Kaiserslautern hingegen ziert bis heute das Ende der Tabelle (noch kein Saisonsieg) und tanzt statt mit dem Roten Teufel lieber mit der Roten Laterne.
Ingolstadt - Duisburg
 
Allerdings fährt Duisburg in dieser Spielzeit bislang in einem Affentempo Achterbahn. Zu Saisonbeginn blieb man inklusive des Pokals drei Mal sieglos, dann gewann man plötzlich in Heidenheim und in Bielefeld (4:0!) - und am Wochenende stürzte man dann vor eigenem Publikum wieder ganz tief ab (1:6 gegen den Club). Fazit: Der MSV punktet ausschließlich auswärts - was für die heutige Partie natürlich ein vielversprechendes Omen ist.
Ingolstadt - Duisburg
 
Mit dem fulminanten 4:0-Sieg in Hamburg am Wochenende hat sich der FC Ingolstadt zum ersten Mal in dieser Saison ein klein wenig Luft zum Atmen verschafft - zuvor hatte es in den ersten fünf Saisonspielen nämlich vier Niederlagen gesetzt. Doch nun geht es ausgerechnet zu einem der klubeigenen Angstgegner: Gegen den MSV hat man in acht Duellen nämlich nur ein einziges Mal gewonnen.
Kiel - St. Pauli
 
Zuletzt duellierten sich die beiden norddeutschen Traditionsklubs übrigens zwischen 2003 und 2007 in der Regionalliga Nord: Von den acht Duellen in diesem Zeitraum gewann St. Pauli vier und verlor nur zwei - ein 0:0 gab es damals zwischen den beiden Teams überhaupt nicht.
Kiel - St. Pauli
 
In Hamburg hingegen ist alles beim Alten: Nach drei Wochen starker Leistungen patzte das Team zuletzt zu Hause mit 0:4 gegen den kriselnden FC Ingolstadt und verpasste so den Sprung an die Tabellenspitze - stattdessen steht man mit 10 Punkten nur auf Rang 7. ''Jedem war klar, dass man mit vier 'Eigentoren' gegen ein Spitzenteam jede Aufstellung und jedes taktische Konzept ad absurdum führt. Da dürfen wir den Kopf nicht hängen lassen und müssen jetzt unser richtiges Gesicht und Leistung zeigen'', so Coach Olaf Janßen nach dem Auftritt gegen die Schanzer.
Kiel - St. Pauli
 
Auf das erste ''richtige'' Nordderby in Liga zwei hat man sich sowohl in Hamburg als auch in Kiel sehr gefreut. Dass diese Partie aber auch gleichzeitig zu einem echten Spitzenspiel werden würde - damit hatten wohl nur die Wenigsten gerechnet. Und dabei ist der routinierte FC St. Pauli noch nicht mal der Favorit. Denn die Störche aus der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins haben sich als Aufsteiger dazu aufgeschwungen, die Liga anzuführen - vier Siege bei erst einer Niederlage in sechs Partien sind gut für 13 Punkte und Tabellenplatz eins.
Die Konferenz
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Konferenz des 7. Spieltages.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017