Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Konferenz : 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: 2. Bundesliga  

Konferenz

|



UBE
1:1
BRA
AUE
0:3
KIE
STP
0:4
ING
SVS
1:0
FCK
MSV
1:6
FCN
D98
4:3
BIE
FÜR
3:1
DÜS
BOC
1:2
HEI
REG
0:2
DYN
6. Spieltag - Konferenz
15.09.
Union Berlin
1:1
Eintr. Braunschweig
15.09.
Erzgebirge Aue
0:3
Holstein Kiel
16.09.
FC St. Pauli
0:4
FC Ingolstadt
16.09.
SV Sandhausen
1:0
Kaiserslautern
16.09.
MSV Duisburg
1:6
1. FC Nürnberg
17.09.
Darmstadt 98
4:3
DSC Arminia Bielefeld
17.09.
SpVgg Gr. Fürth
3:1
Fortuna Düsseldorf
17.09.
VfL Bochum
1:2
1. FC Heidenheim
17.09.
SSV Jahn Regensburg
0:2
SG Dynamo Dresden
Letzte Aktualisierung: 15:27:18
Abpfiff
90
Mit dem Schlusspfiff in Bochum endet unsere heutige Sonntags-Konferenz!
Bochum - Heidenheim
90
Die letzte Minute der auf sehr lange 5 Minuten angesetzten Nachspielzeit läuft - Bochum wirft alles nach vorne und Heidenheim bolzt hinten raus!
Darmstadt - Bielefeld
90
Tooor! Darmstadt - BIELEFELD 4:3 - Sekunden vor dem Schlusspfiff schöpfen die Ostwestfalen nochmal kurz Hoffnung, aber vergebens! Der eingewechselte Sören BRANDY hatte Bielefeld nochmal auf einen Treffer oben rangebracht. Manuel Prietl hatte von rechts aufgelegt, der Joker aus kürzester Distanz vollendet.
Bochum - Heidenheim
89
Dimitrios Diamantakos! Der Grieche wird links im Strafraum ins Laufduell mit Thiel geschickt und zieht aus spitzem Winkel sofort ansatzlos mit links ab. Müller muss sich ganz lang machen und kann die Kugel gerade noch um den rechten Pfosten drehen. Da hat nicht viel zum Ausgleich gefehlt!
Fürth - Düsseldorf
88
Und auch Serdar Dursun darf sich noch vor Anpfiff feiern lassen, eilt nun an die Seitenlinie, wo er mit dem Kollegen Philipp Hofmann abklatscht.
Fürth - Düsseldorf
84
Daniel Steininger flankt von der rechten Seite. Serdar Dursun köpft aus etwa sechs Metern aufs Tor. Mit einer starken Parade lenkt Raphael Wolf die Kugel an die Querlatte. Der zurückprallende Ball landet rechts im Torraum bei Patrick Sontheimer, der aus kürzester Distanz am erneut sensationell reagierenden Gästekeeper scheitert.
Darmstadt - Bielefeld
84
Tooor! DARMSTADT - Bielefeld 4:2 - Der Sack ist ja wohl zu, oder? Sandro Sirigu mit der scharfen Hereingabe von rechts an den ersten Pfosten, wo Artur SOBIECH mit dem Kopf nach drankommt und den Ball dann in die Mitte nickt.
Bochum - Heidenheim
81
Wieder geht es beim VfL über den rechten Flügel in die Box, wo sich Diamantakos am Fünfer in Richtung des aufspringenden Balles wirft. Gegenspieler Kraus und Torhüter Müller tun es ihm aber gleich und haben mit vereinten Kräften das bessere Ende für sich. Der FCH-Keeper begräbt die Kugel letztlich sicher unter sich.
Fürth - Düsseldorf
80
Extraapplaus für Tolcay Cigerci - der heutige Spitzen-Vorbereiter wird ersetzt durch Daniel Steininger.
Darmstadt - Bielefeld
77
Artistische Einlage von Sobiech. Altintop flankt in den Strafraum und der Pole kann sich nicht wirklich entscheiden, ob er nun mit dem Kopf oder mit dem Fuß zum Ball gehen soll. Am Ende versucht er, das Leder in knapp 1,80 Metern Höhe mit dem Fuß zu erreichen und scheitert.
Darmstadt - Bielefeld
75
Eine Viertelstunde ist regulär noch zu spielen und trotz der Führung der Hausherren ist hier noch alles drin. Bielefeld macht eine gute Partie und spielt kampfeslustig und aggressiv. Allerdings nutzen die Darmstädter die eigenen Chancen effektiver und sind somit verdient vorne.
Bochum - Heidenheim
74
Der Frust über dieses unnötige Gegentor sitzt bei den Bochumern tief. Bei Robbie Kruse entlädt er sich jetzt durch ein überhartes einsteigen von hinten in die Beine von Dovedan. Gelb für den Australier.
Bochum - Heidenheim
73
Tooor! Bochum - HEIDENHEIM 1:2 - Rund 20 Minuten sind noch zu spielen und während sich Bochum redlich mühte, legt Heidenheim vor. Eine Ecke von links wird immer länger und kommt am Ende beim völlig vergessenen Dovedan runter. Der gibt, wie schon beim Ausgleichstreffer, per Kopf zurück ins Zentrum, wo Matthias WITTEK am Fünfer ebenfalls nur Geleitschutz hat und den Ball mit der Stirn hoch unter die Latte drückt. Das Geschenk der Mannschaft zum Trainerjubiläum ist möglich.
Fürth - Düsseldorf
73
Düsseldorfs Ehrentreffer kam ja eher aus heiterem Himmel. Und so erwecken die Rheinländer nach wie vor nicht den Eindruck, heute wirklich etwas bewegen zu können. Der enttäuschenden Vorstellung der Gäste steht ein äußerst starker Auftritt der Franken gegenüber, die völlig verdient in Führung liegen.
Regensburg - Dresden
72
Etwas mehr als 20 Minuten sind noch zu absolvieren. Zeit genug, um hier noch einen Zähler abzustauben, doch dafür bedarf es wesentlich mehr Zielstrebigkeit in der Angriffen. Dresden hat hier eigentlich alles im Griff. Die Gäste dominieren im Mittelfeld und kommen seit dem Seitenwechsel auch zu guten Möglichkeiten. Wann erhöhen die Hausherren das Risiko?
Darmstadt - Bielefeld
70
In Darmstadt haben die Lilien immer noch etwas weniger Ballbesitz als Bielefeld, verlieren immer noch mehr Zweikämpfe, führen bei den Ecken 3:2, liegen bei den Torschüssen mit 9:11 noch knapp zurück, aber sie führen …
Fürth - Düsseldorf
68
Friedhelm Funkel bleibt nur, personell neue Reizpunkte zu setzen. Dafür soll Takashi Usami sorgen, der Benito Raman ersetzt.
Regensburg - Dresden
67
Dynamo bringt nun frischen Wind ins Spiel: Peniel Mlapa macht Platz für Lucas Röser.
Darmstadt - Bielefeld
64
Tooor! DARMSTADT - Bielefeld 3:2 - Der Weltmeister in der Zweiten Liga macht den Unterschied. Kevin GROßKREUTZ tanzt sich recht leichtfüßig durch den Sechzehner und schießt den Ball aus der Strafraummitte oben rechts in die Maschen.
Fürth - Düsseldorf
63
Tooor! FÜRTH - Düsseldorf 3:1 - Viel Übersicht beweist Tolcay Cigerci auf der rechten Seite des Strafraums als er seine Flanke an den zweiten Pfosten schaufelt, wo Serdar DURSUN viel Platz hat und sich nicht zweimal bitten lässt, sein zweites Tor zu markieren.
Fürth - Düsseldorf
62
Tooor! Fürth - DÜSSELDORF 2:1 - Niko GIEßELMANN versucht es gegen seinen früheren Verein und versenkt den Ball sicher rechts im Tor.
Fürth - Düsseldorf
61
Elfmeter für Fortuna Düsseldorf! Torwart Balazs Megyeri räumt den aus das Tor zustürmenden Marcel Sobottka ab.
Regensburg - Dresden
60
Der Doppelschlag der Sachsen hat seine Wirkung nicht verfehlt, wie es aussieht. Die Regensburger machen hier nicht den Eindruck, dass sie ihre Heimbilanz gerade heute verbessern könnten.
Fürth - Düsseldorf
57
Die Hausherren haben sich auch vom nicht gegebenen Treffer nicht zurückwerfen lassen und sind hier weiterhin am Drücker, was heute wohl auch an der Kieler Förde zufrieden zu Kenntnis genommen werden würde.
Darmstadt - Bielefeld
53
Tooor! DARMSTADT - Bielefeld 2:2 - Die Südhessen sind wieder voll im Spiel. Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld verlängert Sulu auf den langen Pfosten, wo sich Immanuel HÖHN im Kopfballduell durchsetzt und aus kurzer Distanz mit dem Kopf in die rechte Ecke einköpft.
Regensburg - Dresden
51
Tooor! Regensburg - DRESDEN 0:2 - Es kommt noch schlimmer für den Aufsteiger. Ausgerechnet Aias AUSMAN legt sich en Ball auf den Punkt läuft gegen seinen Ex-Club an und versenkt die Kugel sicher rechts ins Eck.
Regensburg - Dresden
51
Elfmeter für Dynamo nach Foul von Marvin Knoll an Sascha Horvath.
Regensburg - Dresden
49
Tooor! Regensburg - DRESDEN 0:1 - Trotz der Unterstützung von Tennisprofi Jule Görges auf den Rängen gerät der Jahn hier zunächst in Rückstand. Sascha HORVATH schießt den Ball aus wenigen Metern unten rechts in die Maschen. Fabian Müller hatte ihm aufgelegt.
Fürth - Düsseldorf
48
Tolcay Cigerci bricht nach einem Zuspiel von Patrick Sontheimer im Zentrum frei durch und hebt die Kugel elegant über Raphael Wolf ins Tor. Dem eigentlich regulären Treffer wird die Anerkennung wegen einer Abseitsposition verweigert. Das ist eine Fehlentscheidung. Pech für die Franken
Darmstadt - Bielefeld
46
Doppelwechsel bei den Gastgebern. Romuald Lacazette macht Platz für Wilson Kamavuaka und Felix Platte kommt für Marvin Mehlem.
Fürth - Düsseldorf
46
Die Gäste tauschen aus und stellen auf zwei Stürmer um: Havard Nielsen kommt für Florian Neuhaus.
2. HZ
46
Die Mannschaften haben sich wieder eingefunden auf den Plätzen. Weiter geht es!
 
 
Ein torloses Remis in Regensburg, aber sonst haben die Zuschauer an diesem Sonntag durchaus etwas geboten bekommen. Bielefeld ist zum Beispiel mit der zweiten Führung des Spiels in die Pause gegangen, Schlusslicht Fürth liegt gegen den bisherigen Tabellenführer mit 2:0 vorne und in Bochum behauptet sich Heidenheim gut - 1:1 zum Pausentee. Wir sind wirklich gespannt, wie es weitergeht.
Halbzeit
45
Die Spiele gehen in die Halbzeitpause und wir gehen mit! Wir melden uns gleich zurück mit dem zweiten Durchgang!
Fürth - Düsseldorf
44
Tooor! FÜRTH - Düsseldorf 2:0 - What a Goal! Blitzschneller Angriff der Hausherren! Tolcay Cigeri mit der Flanke in den Sechzehner, wo Marco CALIGIURI herbeiprescht und das Spielgerät mit sehr viel Nachdruck aus vollem Lauf unter die Latte ins Tor schädelt.
Fürth - Düsseldorf
43
Die Düsseldorfer nun mit Rouwen Hennings, der durch die Mitte vorgeht, dann einen Kollegen halbrechts mitnehmen will, seinen Pass aber so ungenau spielt, dass sich die Fürther für das Geschenk herzlich bedanken.
Bochum - Heidenheim
40
Jetzt mal wieder Bochum! Über links läuft ein Angriff mit mehreren Stationen nach vorne, ehe Sam flach auf Hinterseer in den Strafraum passt. Der Stürmer steht halblinks zunächst mit dem Rücken zum Tor, dreht aber blitzschnell auf und schließt durch die Beine seines Bewachers ab. FCH-Schlussmann Müller hat mit dem zentralen Schuss aber keine Probleme.
Darmstadt - Bielefeld
38
Nach einer eher müden Anfangsphase geht es nach einer halben Stunde Schlag auf Schlag. Zunächst tasten sich beide Mannschaften lange ab, ohne wirklich nach vorne zu spielen. Nach einer guten Eckenvariante, die zur 1:0-Führung führt, verändert sich das Spiel allerdings grundlegend und beide Teams spielen mutig nach vorne. Kurz vor der Pause sehen wir jetzt ein klasse Zweitligaspiel.
Regensburg - Dresden
36
Und jetzt greift der Unparteiische zum ersten Mal in die Tasche und zückt die Gelbe Karte. Fabian Müller sieht diese, da er etwas zu hart in den Zweikampf mit Andreas Geipl geht und ihn unsanft zu Fall bringt.
Darmstadt - Bielefeld
35
Tooor! Darmstadt - BIELEFELD 1:2 - Die Gäste legen wieder vor! Nils Teixeira mit einer ausgezeichneten Flanke aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum, wo sich Fabian KLOS im Kopfballduell gegen zwei Verteidiger durchsetzt und nach zwei Spielen ohne Torbeteiligung unten rechts einnickt.
Fürth - Düsseldorf
35
Tooor! FÜRTH - Düsseldorf 1:0 - Die Spielvereinigung mit der mittlerweile verdienten Führung! Patrick Sontheimer passt zu Tolcay Cigerci, der in die Spitze durchsteckt. Halbrechts am Fünfer hat Serdar DURSUN Platz und schießt mit dem rechten Fuß flach ins lange Eck.
Regensburg - Dresden
33
Auch nach knapp einer halben Stunde, sind es die Gäste aus Sachsen, die etwas mehr investieren. Dresden will das Spiel gestalten, hat mehr Ballbesitz, tut sich aber nach wie vor schwer, klare Torchancen zu kreieren. Defensiv machen beide Mannschaften einen guten Eindruck und leisten sich kaum Fehler. Wer wird in der Schlussphase der ersten Hälfte noch einmal das Tempo erhöhen?
Bochum - Heidenheim
32
Eine halbe Stunde ist gespielt und wir erleben bislang ein spektakuläres Spiel mit offenem Visier auf beiden Seiten. Viele wilde Ballverluste führen zu temporeichen Kontern auf beiden Seiten, die fast immer für Gefahr sorgen. Heidenheim ist dabei sogar einen Tick gefährlicher als der VfL, der eigentlich mehr vom Ball hat. Unterhaltsam ist das Duell allemal, denn man hat das Gefühl, dass hier jederzeit der nächste Treffer fallen könnte.
Darmstadt - Bielefeld
31
Tooor! DARMSTADT - Bielefeld 1:1 - 60 Sekunden nach dem Führungstreffer der Gäste schlagen die Lilien zurück. Lacazette leitet mit einem langen Ball in die Spitze den Angriff ein. Artur Sobiech steckt gut auf Kevin GROßKREUTZ durch, der im Sechzehner frei vor Ortega steht und mit dem rechten Fuß in die Tormitte zum Ausgleich einnetzt.
Darmstadt - Bielefeld
30
Tooor! Darmstadt - BIELEFELD 0:1 - Fast aus dem Nichts zappelt das Leder plötzlich im Netz! Bielefeld spielt eine kurze Eckenvariante über die rechte Seite, Patrick Weihrauch flankt in den Strafraum, wo Andreas VOGLSAMMER vollkommen ungestört aus kurzer Distanz in die rechte Ecke einschiebt.
Bochum - Heidenheim
28
Unnötiges Foul von Busch, der Kruse auf dem linken Flügel von hinten in die Beine rennt - und dafür zu Recht die erste Gelbe Karte der Partie sieht. Der Konter ist so zwar gestoppt, für Bochum gibt es nun aber einen aussichtsreichen Freistoß kurz vor dem linken Strafraumeck.
Bochum - Heidenheim
27
Die Heidenheimer drängen Bochum in diesem Augenblick hinten rein und bringen die Kugel durch Feick von der linken Seite in die Mitte, aber der VfL kann sich befreien, kontert und ...
Fürth - Düsseldorf
23
Mal eine Torchance in Fürth: Auch was den Zug zum Tor betrifft, muss sich der Tabellenletzte inzwischen nicht hinter der Fortuna verstecken. Tolcay Cigerci nimmt aus etwa 20 Metern in zentraler Position Maß. Der Linksschuss verfehlt den rechten Torwinkel knapp, landet oben auf dem Tornetz.
Bochum - Heidenheim
22
Im Gegenzug fast das 2:1 für den FCH! Dovedan hat rund 20 Meter halblinks vor dem Tor zu viel Platz und versucht es nach kurzem Schlenker mal mit dem Distanzschuss. Der Ball flattert unfassbar und schickt Dornebusch fast in die falsche Ecke - doch der VfL-Keper lässt im letzten Moment den rechten Unterarm nach oben schnellen und lenkt die Kugel so noch am Tor vorbei. Bärenstark!
Bochum - Heidenheim
21
Was macht Hinterseer denn da!? Bochum lässt die große Chance zur erneuten Führung liegen. Kruse nimmt im Zentrum Tempo auf und steckt in vollem Lauf dann kurz vor dem Sechzehner nach links auf Hinteresser durch. Der Österreicher kann frei vor Müller abschließen, setzt die Kugel aber kläglich rechts neben den Kasten.
Fürth - Düsseldorf
20
Marcel Sobottka lässt im Mittelkreis Julian Green über die Klinge springen und kassiert dafür die erste Verwarnung der Partie. Für den Mittelfeldspieler ist es die zweite Gelbe Karte der laufenden Saison.
Regensburg - Dresden
20
Nun muss Marvin Schwäbe im SGE-Tor zupacken. Der Armenier Sargis Adamyan hatte es von der rechten Bahn mit einem direkten Abschluss versucht.
Darmstadt - Bielefeld
18
Manuel Prietl trifft Mehlem im Laufduell an den Hacken und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.
Regensburg - Dresden
18
Die Regensburger müssen ihre Abwehrreihe besser stellen - der frühere Jahn-Akteur Aosman hätte hier beinahe abschließen können, nachdem die Defensive überlaufen worden war. Knappe Sache und nicht die erste Chance!
Bochum - Heidenheim
16
Tooor! Bochum - HEIDENHEIM 1:1 - Und dann fällt auf der anderen Seite schon der Ausgleichstreffer! Nikola Dovedan köpft den Ball nach langem Ball aus dem Mittelfeld von links vor den Fünfer und da in der Mitte steht Robert GLATZEL reichlich ungedeckt als er das Leder über die Linie drückt.
Bochum - Heidenheim
13
Tooor! BOCHUM - Heidenheim 1:0 - Eigentlich war hier nicht viel los, doch dann spielt Heidenheims Nikola Dovedan im Mittelfeld einen Fehlpass, Bochum schaltet um, wenngleich nicht überfallartig, der Ball kommt per Steilpass von Kevin Stöger zu Robbie KRUSE und der trifft von links im Strafraum rechts unten ins Tor.
Fürth - Düsseldorf
12
Die Fürther konzentrieren sich zunächst auf die Defensivarbeit, um die Gäste aus Düsseldorf hier nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Die Fortunen üben sich nun also in Geduld und die Hausherren sortieren sich.
Bochum - Heidenheim
9
An der Ruhr tasten sich beide Mannschaften augenscheinlich noch etwas ab und so warten wir hier noch vergebenens auf die ersten nennenswerten Möglichkeiten.
Darmstadt - Bielefeld
7
Die Arminia setzt die Hausherren von Beginn an unter Druck, haben sichtbar mehr Ballbesitz, setzen sich in den Zweikämpfen gut durch. Darmstadt versucht auf der anderen Seite, sich nicht aus der Ruhe kommen zu lassen.
Regensburg - Dresden
5
Philipp Pentke im Tor der Hausherren hat Probleme einen Rückpass zu kontrollieren, macht ddann einen Haken und leistet sich einen bösen Fehlpass. Aias Aosman setzt halbrechts 19 Meter vor dem Kasten zum Heber an, doch die Kugel geht knapp drüber.
Fürth - Düsseldorf
4
Die Gastgeber mittlerweile mit viel Engagement und viel Laufarbeit. Fürth presst früh und Düsseldorf muss sich hier doch sehr konzentrieren, um hinten raus zu kommen.
Fürth - Düsseldorf
1
Wir notieren die erste Chance für die Fortuna durch Benito Raman, der es mit dem rechten Fuß aus der Strafraummitte versucht, allerdings rauscht der Ball knapp links vorbei.
Anpfiff
1
Die Unparteiischen pfeifen die vier (!) Sonntagsspiele in diesem Augenblick an. Los geht es!
vor Beginn
 
Auswärts ist die Ausbeute des Jahn durchaus sehenswert - der Aufsteiger hat aus drei Spielen in der Fremde 6 Punkte mitgenommen. Im heimischen Sportpark setzte es dagegen zwei Niederlagen. Das soll sich heute gegen Dresden ändern - die Sachsen haben die letzten vier Spiele nicht mehr gewinnen können. "Die Mannschaft ist völlig angekommen, wir wissen, was wir können", so Jahn-Trainer Achim Beierlorzer. Das könnte man heute unterstreichen.
vor Beginn
 
Zwei Siege in Serie und der VfL Bochum hat sich aus dem Keller des Tableaus in das Mittelfeld vorgearbeitet. Mit dem Rückenwind will Coach Ismail Atalan auch die Aufgabe gegen den 1. FC Heidenheim bestehen, doch er warnt vor dem heutigen Gegner, der zwar derzeit auf dem 16. Platz steht, seine letzten Spiele aber nicht hätte verlieren dürfen. Das sieht man in Schwaben scheinbar ähnlich - Trainer Frank Schmidt, seit 10 Jahren auf der Bank, steht nicht zur Diskussion.
vor Beginn
 
Ein Pünktchen hat die Spielvereinigung Greuther Fürth bislang geholt und muss langsam mal in die Spur kommen. Unter dem neuen Trainer Damir Buric geht es auf eigenem Platz für die Franken gegen den Tabellenzweiten Düsseldorf. Keine einfache Aufgabe, doch der Übungsleiter verspricht: "Wir werden ein anderes Gesicht, Herz und Leidenschaft zeigen und guten Fußball spielen." Vielleicht reicht das ja.
vor Beginn
 
Bärenstark waren Darmstadt und Bielefeld in diese Spielzeit gestartet und heftig waren die Dämpfer am vergangenen Wochenende für beide Teams. Während der hessische Bundesliga-Absteiger beim 1:2 gegen Bochum noch recht glimpflich davongekommen waren, kassierten die Ostwestfalen in Dresden eine 0:4-Packung. Mit einem Sieg kann eines der punktgleichen Teams wieder in die Top 3 vorstoßen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Konferenz des 6. Spieltages.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017