Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Konferenz : 3. Liga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: 3. Liga  

Konferenz

|



OSN
0:0
SCP
MSV
5:1
ZWI
MZ2
4:0
FKÖ
MAG
2:0
LOT
BR2
1:0
AAL
WEH
4:1
FSV
KIE
3:0
HFC
ERF
4:1
GRO
CFC
2:0
ROS
MÜN
0:1
REG
38. Spieltag - Konferenz
20.05. Ende
Osnabrück
0:0
Paderborn
20.05. Ende
Duisburg
5:1
Zwickau
20.05. Ende
Mainz 05 II
4:0
F. Köln
20.05. Ende
Magdeburg
2:0
Lotte
20.05. Ende
Werder Bremen II
1:0
Aalen
20.05. Ende
Wiesbaden
4:1
FSV Frankf.
20.05. Ende
Kiel
3:0
Halle
20.05. Ende
Erfurt
4:1
Großaspach
20.05. Ende
Chemnitz
2:0
Rostock
20.05. Ende
Münster
0:1
Regensburg
Letzte Aktualisierung: 09:56:29
Ende
 
Für alle außer Jahn Regensburg ist die Saison damit vorbei, in der Oberpfalz hofft man morgen auf Platz 16 in Liga 2 für die Münchner Löwen. Und wer in Sachen Drama noch nicht genug hat, das ist jetzt gleich auch in der Bundesliga garantiert. Viel Spaß auch damit.
Fazit
 
Noch einmal die Kurzzusammenfassung des Nachmittags. Nach Rückstand fixiert der MSV Duisburg den Meistertitel doch sehr souverän. Der Jahn aus Regensburg lässt etliche Großchancen liegen, mal ist es das Aluminium, mal der überragende Münsteraner Schlussmann Drewes. Magdeburg tut sich auch schwer, sorgt mit einem Doppelschlag nach gut einer Stunde aber für den notwendigen Dreier gegen Lotte. Die späte Regensburger ist mittlerweile amtsbekannt. Und im Tabellenkeller agiert nur Erfurt souverän, Bremen II rettet sich mit einem späten Treffer, da Paderborn in Osnabrück nur torlos remisiert und somit mit Frankfurt und Mainz II absteigen muss.
Alle Spiele
90
Alle Spiele sind schon beendet, nur eines noch nicht. Aber jetzt! Jahn Rebensburg gewinnt in Münster dank des Handelfmeters von Geipl in der 83. Minute und bucht damit den Relegationsrang auf Kosten der Magdeburger.
Osnabrück-Paderborn
90
Ebenso in Osnabrück, der SC Paderborn ist in letzter Minute doch noch abgestiegen.
Bremen-Aalen
90
Schluss in Bremen!
Münster-Regensburg
90
Herzinfarktgefahr! Ein Treffer des Unglücksraben Al-Haizameh wird wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben! Und die Zeitlupe zeigt: Richtige Entscheidung und wird sind bereits in der Nachspielzeit.
Duisburg-Zwickau
89
Tor! MSV DUISBURG - FSV Zwickau 5:1 - Das ist jetzt mehr als standesgemäß, Kevin WOLZE legt noch den fünften Treffer für den MSV nach.
Bremen-Aalen
84
Tor! WERDER BREMEN II - VfR Aalen - Drama auch am anderen Ende der Nahrungskette. Durch diesen Treffer von Dominic VOLKMER rutscht der SC Paderborn unter den Strich! Eben eingewechselt, mit dem ersten Ballkontakt die Rübe hingehalten, was für eine Story!
Münster-Regensburg
83
Tooooor! Preußen Münster - JAHN REGENSBURG 0:1 - Der Jahn kann alles außer Elfmeter, das gilt nicht heute! Andreas GEIPL übernimmt die Verantwortung und trifft. Wie kam es dazu? Hofrath schießt und die Hand von Al-Hazaimeh ist im Weg.
Münster-Regensburg
81
Elfmeter für Regensburg!
Alle Spiele
80
Noch zehn Minuten plus Nachspielzeit. Jedes Tor in Münster, Bremen und Osnabrück könnte noch eine dramatische Wendung bringen. Aktuell befinden sich Magdeburg und Paderborn auf der Sonnenseite des Fußballlebens.
Münster-Regensburg
76
Letzter Tausch beim Jahn und Herrlich wirft jetzt alles rein, bringt Stürmer Hyseni für Mittelfeldmann Lais.
Erfurt-Großaspach
77
Tor! RW ERFURT - Sonnenhof Großaspach 4:1 - Christopher BIEBER stellt im Thüringischen auch die größten Bedenkenträger ruhig. 3. Liga 2017/2018, Erfurt ist dabei!
Magdeburg-Lotte
75
Machen die Magdeburger es noch einmal spannend? Felix Schiller kassiert für ein Foul an Lindner Gelb-Rot.
Münster-Regensburg
74
Die Ostbayern wirken nach so vielen vergebenen Topchancen jetzt schon ein wenig verzweifelt. Vielleicht bringt die Hereinnahme von Luge für den extrem aktiven Pusch jetzt noch etwas. Schon vor der Pause musste Heiko Herrlich verletzungsbedingt Hesse für George auf das Feld schicken.
Mainz-Köln
72
Tor! FSV MAINZ 05 - Fortuna Köln 4:0 - Felix LOHKEMPER stört das Drama, wir gratulieren freilich trotzdem zu seinem Treffer zum 4:0.
Blitztabelle
70
Nur noch 20 Minuten sind auf der Uhr, Duisburg darf den Meistersekt schon aus dem Kühlschrank holen, die Erfurter Fans feiern schon den Klassenerhalt. Aber gelingt dem Jahn noch der Treffer in Münster und was passiert im Abstiegskrimi zwischen Bremen II und Paderborn?
Magdeburg-Lotte
68
Tor! FC MAGDEBURG - SF Lotte 2:0 - Und auch hier dürfte alles klar sein, Florian KATH schließt einen Konter blitzsauber zur Vorentscheidung ab.
Duisburg-Zwickau
67
Tor! MSV DUISBURG - FSV Zwickau 4:1 - Falls noch jemand zweifelte, Kingsley ONUEGBU beseitigt alle Bedenken mit dem 4:1.
Duisburg-Zwickau
65
Tor! MSV DUISBURG - FSV Zwickau 3:1 - Enis HAJRI festigt den Duisburger Griff an die Schale. Ganz oben ist die Messe wohl jetzt schon gelesen.
Magdeburg-Lotte
64
Tor! FC MAGDEBURG - SF Lotte 1:0 - Ungefähr eine Billion mal wichtiger ist allerdings dieser Treffer! NIEMAYER bricht den Ball, zuvor war schon Beck nahe dran. Ebenfalls per Weitschuss, der von Niemayer aus 25 Metern passt allerdings genau.
SVWW-Frankfurt
71
Tor! SV WEHEN WIESBADEN - FSV Frankfurt 4:1 - Schon wieder Wehen, schon wieder Manuel SCHÄFFLER.
Erfurt-Großaspach
64
Tor! RW ERFURT - Sonnenhof Großaspach 3:1 - Erfurt ist wohl aus der Verlosung. Denn Okan AYDIN sorgt mit seinem zweiten Treffer heute wieder für ein extrem wohliges Sicherheitspolster.
Osnabrück-Paderborn
57
Noch ist Paderborn drin, aber man wandelt weiter am Abgrund. Und Herzenbruch befindet sich mit dieser wilden Grätsche gegen Sangare am Rande eines Platzverweises, kommt aber mit Gelb davon.
Magdeburg-Lotte
55
Magdeburg rennt auch weiter an, aber mit eher wenig Torgefahr. Klappt es jetzt mit Christopher Handke anstelle von Richard Weil besser?
SVWW-Frankfurt
63
Tor! SV WEHEN WIESBADEN - FSV Frankfurt 3:1 - Der alte Abstand ist wieder hergestellt. Und zwar durch Manuel SCHÄFFLER per Elfmeter.
Münster-Regensburg
55
Der Jahn rennt weiter an, die beste Chance nach Wiederanpfiff hatte eben Lais mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Aber Drewes macht heute eine ganz starke Partie im Tor der Münsteraner.
Mainz-Köln
53
Tor! FSV MAINZ 05 II - Fortuna Köln 3:0 - Besar HALIMI empfiehlt sich in Mainz mit diesem Treffer für die erste Mannschaft.
SVWW-Frankfurt
58
Tor! SV Wehen Wiesbaden - FSV FRANKFURT 2:1 - Letztes Tor für den FSV Frankfurt im Profifußball? Yannick STARK verkürzt noch einmal mit einem tollen Weitschuss aus 25 Metern.
Kiel-Halle
52
Tor! HOLSTEIN KIEL - Hallescher FC 3:0 - Jetzt aber doch zügig die Entscheidung! Und zwar durch ein Eigentor von Benjamin Pintol, Keeper Schnitzler hat dem Kollegen den Ball ganz unglücklich an den Hinterkopf gefaustet.
Kiel-Halle
50
Wir steigen in Kiel ein. Baumgärtel scheitert an Zentner, so wie auch Tobias Müller mit seinem Nachschuss.
Magdeburg-Lotte
47
Die Spielzeiten in Münster und Magdeburg wurden übrigens wieder angeglichen. Nicht, dass der Jahn nachher zehn Minuten nach Abpfiff auf die Entscheidung warten muss.
Alle Spiele
46
Nun laufen auch alle anderen Spiele wieder.
SVWW-Frankfurt
46
Fragen Sie mich bitte nicht, wieso man in Wiesbaden heute fünf Minuten früher dran ist. Aber jetzt zieht man die Sache auch weiter durch.
Zwischenfazit
 
Duisburg und Kiel liefern sich ein launiges und diverse Male kippendes Duell um den Meistertitel. Der Jahn und Madgeburg trotz beidseitiger klarer Überlegenheit noch ein Schneckenrennen um den Relegationsrang. Und unten war Erfurt zwischenzeitlich fast schon alle Sorgen los, hat aber immer noch eine sehr gute Ausgangsposition. Denn sowohl Bremen als auch Paderborn sind noch nicht auf die Siegerstraße abgebogen.
Alle Spiele
45
Überall ist Pause, ganz zuletzt endlich auch in Magdeburg. Letzteres könnte gegen 15:20 Uhr noch einmal wichtig werden.
Duisburg-Zwickau
44
Tor! MSV DUISBURG - FSV Zwickau 2:1 - Denn die Meidericher haben die Partie gedreht und sind nun ihrerseits wieder auf dem Platz an der Sonne. Und wer war es, wieder Andreas WIEGER! Nach einem tollen Solo, das auch von Zwickaus Schlussmann Brinkies nicht gestoppt werden kann.
Kiel-Halle
42
Tor! HOLSTEIN KIEL - Hallescher FC 2:0 - Kiel legt nach, in Person von Marvin DUCKSCH. Aber der Kollege aus Duisburg brüllt mir gerade in das andere Ohr.
Münster-Regensburg
41
Pfosten geht auch, diesmal wieder in Münster. Pusch bedient Grüttner, der zimmert das Leder aus vollem Lauf an die rechte Torstange.
Kiel-Halle
39
Was ist denn heute los, visieren alle den Querbalken an? Martin Röser setzt einen ruhenden Ball an eben diese. Beste Szene der Hallenser bisher.
Erfurt-Großaspach
38
Tor! RW Erfurt - SONNENHOF GROSSASPACH 2:1 - Daniel HÄGELE macht im Steigerwaldstadion den Partyschreck und verkürzt mit einer Granate an die Unterkante der Latte. Der Ball landet auf der richtigen Seite der Linie aus Sicht der Schwaben.
Chemnitz-Rostock
36
Tor! CHEMNITZER FC - Hansa Rostock 2:0 - Diesmal treffen die Sachsen selbst, Tom BAUMGART doppelt die Führung des derzeit wieder in der oberen Tabellenhälfte notierenden CFC.
Erfurt-Großaspach
34
Tor! RW ERFURT - Sonnenhof Großaspach 2:0 - ERB zeigt keine Nerven und knallt den Handelfmeter mittig ins Glück. Das Tor zum Erfurter Klassenerhalt ist jetzt ganz weit offen.
Erfurt-Großaspach
33
Elfmeter für Erfurt! Schiek berührte den Ball im Strafraum mit der Hand.
Bremen-Aalen
31
Apropos Bremen! Werder hat das Spiel im Griff und spielt sich etliche Möglichkeiten heraus. Insbesondere bei Standards strahlen die Hausherren Gefahr aus, Aalen in der Offensive bisher eher blass.
Blitztabelle
30
Und so sieht es nach einem Drittel des Tagwerks aus: Meister Kiel, Relegation Regensburg, Absteiger Bremen.
Mainz-Köln
28
Tor! FSV MAINZ 05 - Fortuna Köln 2:0 - Daniel Bohl doppelt die Mainzer Führung!
Chemnitz-Rostock
26
Tor! CHEMNITZER FC - Hansa Rostock 1:0- Ein Eigentor von Matthias Henn bringt die Heimelf in diesem Ostduell in Führung.
Kiel-Halle
26
Tor! HOLSTEIN KIEL - Hallescher FC 1:0 - Die Schale wandert wieder von Duisburg nach Kiel, virtuell natürlich nur. Steven LEWERENZ bringt die Störche auf die Siegerstraße, gegen Schindler kann Schnitzler noch retten, aber der Nachschuss sitzt dann.
Osnabrück-Paderborn
25
Das Aluminium ist heute recht oft im Spiel. Piossek zirkelt aus über 20 Metern herrlich auf auf das Osnabrücker Tor. Aber auch hier fehlen die entscheidenden Zentimeter.
Münster-Regensburg
20
Der Jahn jetzt deutlich stärker. Zweimal Pusch, dann Saller mit links an den rechten Pfosten. Aber plötzlich wieder die Hausherren und Rühles Kopfball wird ebenfalls ein Opfer des Aluminiums.
Duisburg-Zwickau
19
Tor! MSV DUISBURG - FSV Zwickau 1:1 - Andreas WIEGEL mit dem prompten Ausgleich, damit hat der MSV im Titelrennen wieder die Nase vorne. Den Assist schreibt Erat an, dessen Flanke Wiegel mit sehenswerter Direktabnahme in die Maschen versenkt.
SVWW-Frankfurt
23
Tor! SV WEHEN WIESBADEN - FSV Frankfurt 2:0 - Doppelpack für Manuel SCHÄFFLER, so stellt man sich einen gelungenen Saisonausklang vor. Wobei es in Sachen Torschützen noch Diskussionen gibt, auch Schwadorf könnte zuletzt am Ball gewesen sein.
Duisburg-Zwickau
15
Tor! MSV Duisburg - FSV ZWICKAU 0:1 - Patrick WOLF macht Kiel zum Meister in der Blitztabelle. Aber auch das wird heute sicherlich noch etliche Male kippen.
SVWW-Frankfurt
17
Tor! SV WEHEN WIESBADEN - FSV Frankfurt 1:0 - Und einen Steinwurf entfernt, führt jetzt der SVWW dank Manuel SCHÄFFLER. Das Spiel hat übrigens etwas früher begonnen, warum auch nicht, so sind alle früher wieder daheim.
Mainz-Köln
10
Tor! FSV MAINZ 05 - Fortuna Köln 1:0 - Chronistenpflicht, die erste von vielen. Philipp Klement bringt die Mainzer Reserve beim Abschied aus der Liga in Führung.
Erfurt-Großaspach
11
Tor! RW ERFURT - Sonnenhof Großaspach 1:0 - Okan AYDIN verteilt fleißig Beruhigungspillen für den Erfurter Anhang. Nach Kopfballablage von Kammlott trifft er per Flachschuss von der Strafraumgrenze zur frühen Führung der Rot-Weißen.
Magdeburg-Lotte
7
Das ist noch eine Ecke knapper! Und auch nach einer Ecke, Florian Kath setzt einen Kopfball ans Gebälk. Lotte bringt den Ball erst nicht aus der Gefahrenzone, kann dann aber doch durchatmen.
Münster-Regensburg
6
Der Jahn startet eher bedenklich. Münsters Rühle setzt sich im Strafraum und hat nur mehr Pentke vor sich. Etwas zu überhastet der Abschluss und deutlich drüber.
Magdeburg-Lotte
3
Gleich ein Aufreger in der MDCC-Arena. Florian Kath kommt im Duell mit Nauber im Strafraum zu Fall, den erhofften Strafstoß bekommt der Magdeburger aber nicht.
Alle Spiele
1
Anders als sonst ist man allgemein in Liga 3 heute recht pünktlich.
SVWW-Frankfurt
1
Der erste Anpfiff erreicht uns aus Wiesbaden. Dieses Derby ist aber nur ein Muster ohne Wert.
Die Resterampe
 
Das sind also derer sieben Stück, dreimal wird der Saisonabschluss tiefenentspannt über die Bühne gebracht. Auf Tore und etwaige Platzverweise aus Mainz, Wiesbaden und Chemnitz müssen Sie im Rahmen dieser Konferenz aber keineswegs verzichten. Da ist aber Ihr Lieblingsverein dabei und sie wollen mehr? Kein Problem, in diesem Fall stehen meine Kollegen mit den Einzeltickern für Sie bereit.
Erfurt-Großaspach
 
Selbst Erfurt auf Platz 16 reicht ein Unentschieden zuhause gegen die Sonnenhof-Kicker nicht fix. Denn alle drei Kandidaten haben in etwa das gleiche Torverhältnis, da werden wir einiges zu rechnen haben. Die Rot-Weißen können das freilich vermeiden, einfach das vermeintlich einfache Heimspiel gewinnen und dann ab zur Klassenerhaltsparty. Wir haben natürlich den Taschenrechner im Anschlag und aktualisieren die Blitztabelle mit jedem Treffer in den relevanten Spielen des Nachmittags.
Osnabrück-Paderborn
 
Vor einigen Wochen stand Paderborn noch viel schlechter da, jetzt beginnt man den Tag der Endspiele zumindest über dem Strich. Der gemeine Osnabrücker-Fan wird grübeln, wem er den Abstieg mehr wünscht, Paderborn oder Bremen II? Die Schatzmeister der Liga antworten hier hingegen allesamt wie aus der Pistole geschossen. Denn erstmals ist in der kommenden Spielzeit eine Saison ohne die lästigen Profireserven möglich, was für das Image der Liga wie auch die Zuschauerzahlen gleichermaßen attraktiv wäre. Aber die Osnabrücker Kicker werden hierauf sicherlich keine Rücksicht nehmen und die Saison mit einem Dreier beenden wollen, das ist Ehrensache.
Bremen-Aalen
 
Ab in den Keller und zur unter dem Strich befindlichen Werder-Reserve. Die hat aber zumindest noch zwei Teams in Reichweite und zuhause gegen Aalen jetzt auch eine Partie, bei der man durchaus drei Punkte holen kann. Beim VfR täuscht allerdings Tabellenplatz 11 gewaltig, ohne den Abzug von neun Punkten würde man heute noch gegen Magdeburg und Regensburg um Rang 3 rittern.
Kiel-Halle
 
Kiel auch zuhause, gegen Halle, das fühlt sich etwas einfacher an. Wie gesagt, gefeiert wird heute sowieso, aber wir sind natürlich auch bei dieser Entscheidung voll dabei.
Duisburg-Zwickau
 
Nicht ganz so dramatisch ist die Entscheidung um Platz 1, aber so ein Titel samt Trophäe macht sich immer gut. Der MSV Duisburg kann diesen einheimsen, wenn er sein Heimspiel gegen Zwickau gewinnt. Der FSV ist allerdings das stärkste Rückrundenteam überhaupt, das ist keine gemähte Wiese.
Magdeburg-Lotte
 
Und daher ist man beim FCM gar nicht mal so pessimistisch vor den letzten 90 Minuten der Saison. Mit Lotte hat man eine höchst lösbare Heimaufgabe vor der Brust, erstaunlich genug, dass man nach den drei Remis in Serie gegen Halle, Frankfurt und Aalen überhaupt noch in der Verlosung ist. Die Sachlage ist also klar, Hausaufgaben machen und auf Münsteraner Schützenhilfe hoffen.
Münster-Regensburg
 
Wir beginnen mit dem Kampf um Platz 3, hier winkt ein Superkracher in der Relegation zur 2. Liga, beispielsweise sind morgen die Münchner Löwen ganz groß in der Verlosung. Kommt es dazu und schafft der Jahn die Verteidigung der Ausgangslage, dann würde die Continental Arena erstmals aus allen Nähten platzen. Aber alles der Reihe nach, die Oberpfälzer haben nur zwei Punkte Vorsprung auf Magdeburg und das schlechtere Torverhältnis. Ein Dreier in Münster muss her, keine leichte Aufgabe, denn die Preußen haben in der Rückrunde ordentlich aufgetrumpft und vor allem zuhause fast alles in Grund und Boden gespielt.
Das Finale
 
Wer wird Meister, wer bucht den Relegationsplatz und wird dritter Absteiger neben Frankfurt und Mainz, nur drei offene Fragen, aber etliche beteiligte Teams. Und daher wird diese Konferenz auch anders ablaufen als gewohnt, wir haben einen klaren Fokus auf die noch relevanten Partien.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 38. Spieltages.
Tabelle
Pos.
Mannschaft
Sp.
Diff.
Pkt.
1
Duisburg
38
20
68
2
Kiel
38
34
67
3
Regensburg
38
12
63
4
Magdeburg
38
17
61
5
Aalen
38
16
57
6
Zwickau
38
-7
56
7
Osnabrück
38
3
54
8
Wehen
38
3
53
9
Chemnitz
38
3
52
10
Münster
38
6
51
11
Großaspach
38
0
51
12
Lotte
38
-1
48
13
Halle
38
-5
48
14
Erfurt
38
-13
47
15
Rostock
38
-2
46
16
Fort. Köln
38
-22
46
17
Bremen II
38
-16
45
18
Paderborn
38
-19
44
19
Mainz II
38
-17
40
20
FSV Frankf
38
-12
25

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017