Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Konferenz : 3. Liga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: 3. Liga  

Konferenz

|



OSN
0:1
ERF
ZWI
3:1
MAG
WEH
2:1
CFC
JEN
2:2
MEP
AAL
2:3
WÜR
SCP
2:1
MÜN
ROS
0:0
BR2
FKÖ
1:1
HFC
KSC
1:0
LOT
UNT
1:4
GRO
8. Spieltag - Konferenz
15.09. Ende
Osnabrück
0:1
Erfurt
15.09. Ende
Zwickau
3:1
Magdeburg
15.09. Ende
Wiesbaden
2:1
Chemnitz
16.09. Ende
CZ Jena
2:2
Meppen
16.09. Ende
Aalen
2:3
Würzburg
16.09. Ende
Paderborn
2:1
Münster
16.09. Ende
Rostock
0:0
Bremen II
16.09. Ende
F. Köln
1:1
Halle
16.09. Ende
KSC
1:0
Lotte
16.09. Ende
Unterhaching
1:4
Großaspach
Letzte Aktualisierung: 16:23:13
Ende
 
Das war's vom achten Spieltag der 3. Liga. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen Ihnen einen schönen Samstagnachmittag.
Vorschau
 
Bereits am Dienstag geht es mit der Englischen Woche weiter. Dann kommt es um 19:00 Uhr zwischen Magdeburg und Paderborn zum absoluten Spitzenspiel in dieser noch recht jungen Saison.
Fazit
 
Der SC Paderborn ist der große Gewinner des Spieltages. Während der Spitzenreiter die Partie gegen Münster drehen konnte, haben die fünf nachfolgenden Teams allesamt gepatzt. Köln kam über ein 1:1 gegen Halle nicht hinaus, Rostock und Bremen trennten sich torlos, Aalen verlor 2:3 gegen Würzburg. Haching kam zu Hause gegen Großaspach mit 1:4 unter die Räder. Würzburg und der KSC feierten wichtige Siege. Jena erkämpfte sich ein 2:2, bleibt aber Schlusslicht.
Alle Spiele
90+5
Nun ist auch in Jena Schluss. Damit ist der achte Spieltag vollständig.
Paderborn - Münster
90+4
Nun ist auch in Paderborn das Spiel zu Ende.
Rostock - Bremen
90+1
Auch in Rostock ist das Spiel aus!
Rostock - Bremen
90+1
Mit dem Schlusspfiff kriegt Werder die Riesenchance! Rostock ist weit aufgerückt, Schmidt versetzt dann am Sechzehner Rankovic, und ist völlig frei vor Blaswich! Doch nach Solo über den halben Platz fehlt ihm die Puste für einen gut platzierten Abschluss. Drüber.
KSC - Lotte
90+2
Ende auch im Wildparkstadion!
Köln - Halle
90+3
Auch in Köln ist Schluss!
Haching - Großaspach
90
Aus auch in Unterhaching!
Aalen - Würzburg
90+2
Schluss in Aalen!
KSC - Lotte
86
Lotte im Vorwärtsgang und mit dem Abschluss durch Oesterhelweg links im Strafraum. Uphoff hat aber erneut aufgepasst und keine Probleme mit dem Flachschuss.
Haching - Großaspach
87
Tooooor! SpVgg UNTERHACHING - Sonnenhof Großaspach 1:4 - Torschütze: Stephan Hain. Feiner Spielzug zum Ehrentreffer! Bigalke flankt aus dem rechten Halbfeld auf den von hinten bedrängten Hain. Mit der Brust spielt dieser zurück auf Lux, der passt wieder in den Lauf. Aus gut acht Metern schiebt Hain locker rechts unten ein.
Aalen - Würzburg
87
Toooooor! VfR Aalen - WÜRZBURGER KICKERS 2:3 - Torschütze: Jannis Nikolaou. Unglaublich! Bernhardt wehrt nach einer Ecke den ersten Abschluss ab, hat gegen den Nachschuss aus fünf Metern durch Nikolaou, der vorher noch den Handelfmeter verursacht hatte, keine Chance.
Jena - Meppen
82
Toooor! CARL ZEISS JENA - SV Meppen 2:2 - Torschütze: Sören Eismann. Nachdem Meppen eine Freistoßflanke nicht klären kann, kommt Eismann rechts am Strafraum an den Ball und versenkt diesen eiskalt links unten im Eck zum 2:2-Ausgleich für Carl Zeiss Jena.
Paderborn - Münster
81
Toooooor! SC PADERBORN - SC Preußen Münster 2:1 - Torschütze: Massih Wassey. Vom Punkt lässt sich Wassey die Chance nicht entgehen. Er schickt Körber in die rechte Ecke und schießt zentral ein.
Jena - Meppen
79
Vidovic sieht für ein taktisches Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte. Der Slowene sieht die Verwarnung zwar erst nachträglich, doch sie ist umso folgenreicher. Denn der Abwehrspieler fliegt damit mit seiner zweiten Gelben Karte der Begegnung vom Platz.
Haching - Großaspach
83
Großaspach schaltet nun einige Gänge zurück. Haching übernimmt erstmals nach der Anfangsphase des Spiels die Kontrolle. Allerdings lassen die in Gelb gekleideten nichts zu. Ein Sahne-Nachmittag für die Jungs aus Württemberg.
Paderborn - Münster
79
Elfmeter für Paderborn. Ritter ist rechts m Strafraum und schießt Schweers aus etwa einem Meter an die Hand. Der Arm ist etwas weg vom Körper, aber dasist durchaus eine harte Entscheidung.
Aalen - Würzburg
80
Vasiliadis lupft den Ball hervorragend aus dem Mittelfeld rechts raus auf den eingewechselten Italiener Trianni, der aus 18 Metern halbrechter Position volles Risiko geht und den Ball volley knapp über die Latte hämmert. Hesl wäre bei dem zentralen Versuch aber wohl zur Stelle gewesen.
Rostock - Bremen
76
Unfassbar, das muss die Führung für Werder sein! Young macht es erst überragend und dribbelt zwischen den beiden Rostocker Innenverteidigern durch, verstolpert dann aber völlig frei vor Blaswich und gibt dem Keeper die Chance, ihm den Ball vom Fuß zu nehmen. Ärgerlich!
KSC - Lotte
75
Tooooor! KARLSRUHER SC - Sportfreunde Lotte 1:0 - Torschütze: Anton Fink. Und plötzlich führt der KSC - und wie! Das lange Warten hat sich gelohnt, denn Fink bringt seine Farben mit seinem sehr sehenswerten vierten Saisontor in Front. Links am Strafraumeck zieht er nach innen, legt sich den Ball auf den starken Rechten und zirkelt ihn passgenau ins rechte obere Eck. Ein echtes Traumtor!
Aalen - Würzburg
77
Würzburg steht tief, lauert auf Konter und will nach dieser starken Partie diesmal zumindest einen Punkt mitnehmen, nachdem das zuletzt gegen Paderborn beim gleichen Spielstand nicht geklappt hatte. Der Tabellenführer gewann am letzten Spieltag noch 3:2.
KSC - Lotte
72
Auf der anderen Seite können die Hausherren mal über rechts durchbrechen. Fink zieht von außen in die Box und will scharf und flach an den Fünfer geben. Buchholz hat den Braten aber gerochen und fängt den Ball gerade noch ab.
Haching - Großaspach
74
Toooooor! SpVgg Unterhaching - SONNENHOF GROßASPACH 0:4 - Torschütze: Shqiprim Binakaj (Elfmeter). Binakaj schnappt sich selbstbewusst den Ball, platziert ihn auf den Elfmeterpunkt und zieht mit rechts ab. Der Ball schlägt im Netz ein. Kein platzierter Schuss, aber dafür sehr hart halblinks. Müller springt ins falsche Eck. Großaspach jubelt zum Schützenfest.
KSC - Lotte
70
Der Abpraller wird vom KSC zunächst geklärt, kommt dann aber postwendend zurück und Neidhart prüft Uphoff sofort nochmals aus der Distanz. Der Keeper ist aber schnell unten im rechten Eck und pariert sicher.
KSC - Lotte
69
Die Chance zur Führung für Lotte! Al Ghaddioui wird rechts steil in den Straufraum geschickt und geht allein auf Uphoff zu. Der Karlsruher Schlussmann bleibt im direkten Duell aber der Sieger, weil er lange stehen bleibt und den Winkel verkürzt.
Haching - Großaspach
73
Elfmeter für Großaspach! Gyau setzt sich auf der linken Seite im Strafraum durch, Greger bleibt nur noch die Grätsche. Eine klare Sache. Schiedsrichter Justus zorn hat Gnade, hier kann man auch die Rote Karte wegen Notbremse geben.
Paderborn - Münster
67
Toooooor! SC PADERBORN - SC Preußen Münster 1:1 - Torschütze: Massih Wassey. Ausgleich für Paderborn und der lag wirklich nicht in der Luft. Der SC Preußen verliert im Aufbauspiel den Ball und Zolinski schnappt sich den Ball. Er legt in die Mitte und Wassey zieht aus etwa 20 Metern einfach mal ab. Der Ball hoppelt etwas kommt aber recht zentral auf das Tor. Dennoch lässt Körber den Schuss durchrutschen und es steht 1:1. Unhaltbar schien dieser Flachschuss nicht zu sein.
Paderborn - Münster
63
Paderborn spielt auf Abseits und das rächt sich beinahe. Rühle ist frei vor Zingerle und schießt aus etwa zehn Metern leicht links versetzt auf die kurze Ecke. Zingerle klärt zur Ecke.
Paderborn - Münster
61
Über Heinrich kommt der Ball links in den Strafraum auf Rühle. Der legt stark ab auf Hoffmann. Ebenfalls im Strafraum zieht Hoffmann aus 15 Meter ab, sein Schuss wird aber geblockt.
Aalen - Würzburg
66
Toooooor! VFR AALEN - Würzburger Kickers 2:2 - Torschütze: Matthias Morys (Elfmeter). Morys tritt an und versenkt mit etwas Glück unten links - der Ball kullert fast schon an den Innenpfosten.
KSC - Lotte
60
Insgesamt ist die Partie weiterhin wenig spektakulär. In Zweikämpfen reiben sich beide Teams auf, stehen defensiv ordentlich, lassen vorne dafür jede Kreativität vermissen. Dass mittlerweile auch die Sonne den Dienst verweigert, schlägt wohl zusätzlich etwas auf die Stimmung im weiten Rund.
Aalen - Würzburg
65
Unglaublich! Der Freistoß aus 35 Metern landet in der Mauer, den Nachschuss wehrt Nikolaou im Strafraum mit der Hand ab. Elfmeter für Aalen! Obendrein gibt es Gelb für den Würzburger.
Jena - Meppen
57
Tooooor! CARL ZEISS JENA - SV Meppen 1:2 - Torschütze: Sören Eismann. Dieses Tor wird noch für Diskussionen sorgen! Nachdem Granatowski mit einer Geste eine Verletzung eines Jenensers anzeigt, hören die Gastgeber nicht auf, zu spielen, sondern nehmen dem Meppen-Spieler den Ball rund 30 Meter vor dem Tor ab. Eismann stürmt anschließend in Richtung Kasten und versenkt den Ball rechts unten im Eck zum 1:2 aus Sicht der Gastgeber. Regeltechnisch ist das Tor natürlich korrekt, weil der Schiedsrichter das Spiel nicht unterbrochen hat, dennoch gingen die Emotionen, vor allem bei Meppen, nach dem Gegentreffer verständlicherweise hoch.
Haching - Großaspach
63
Toooooor! SpVgg Unterhaching - SONNENHOF GROßASPACH 0:3 - Torschütze: Daniel Hägele. Die Entscheidung! Baku sprintet von der rechten Seitenlinie querfeldein Richtung Strafraum, die Hachinger Abwehr eskortiert artig. Sein Pass findet halbrechts am Fünfer Hägele. Der nimmt an und schließt eiskalt mit rechts in die linke obere Ecke ab. Doppelpack für den Großaspacher Capitano, die Verteidigung der Hausherren eine Farce.
Rostock - Bremen
57
Bei Werder kommt jetzt Isaiah Young für Ousmane Manneh.
Rostock - Bremen
56
Riesenchance für Rostock! Hilßner über links, scharfe Hereingabe vors Tor, wo Volkmer den eigenen Keeper prüft! Riesenparade von Oehlschläger, doch die Kugel fällt auf den Kopf von Alibaz, erneut ist Oehlschläger zur Stelle und vereitelt den Versuch aus kürzester Distanz.
Paderborn - Münster
55
Zweiter Wechsel bei den Gastgebern. Der bereits mit Gelb vorbelastete Bertels geht runter, Antwi-Adjej ist neu dabei.
KSC - Lotte
55
Auf der Gegenseite wird es gefährlich: Dej forciert einen Angriff durchs Zentrum und steckt halblinks in den Strafraum auf Al Ghaddioui durch. Der Mittelstürmer schließt sofort aus der Drehung ab, scheitert mit seinem Flachschuss aber an der Fußabwehr des herauseilenden Uphoff.
Jena - Meppen
46
Meppen hat zur Pause auch einmal gewechselt. Für Leugers kommt Posipal ins Spiel.
Jena - Meppen
46
Bei den Hausherren gab es zur Halbzeit drei (!) Wechsel: Für Cros kommt Tuma, für Eckardt kommt Bock und für Starke kommt Sucsuz ins Spiel.
Haching - Großaspach
56
Gelbe Karte für Haching! Stahl packt im Mittelfeld gegen Torschütze Hägele die Schere aus. Bei den Hausherren spielt der Frust mit.
Paderborn - Münster
50
Das ist bitter für Preußen. Grimaldi muss wohl mit einer Zerrung, oder noch schlimmer einem Muskelfaserriss, in der linken Wade runter. Rühle ist neu dabei.
Köln - Halle
50
Der nächste Kölner, der die Gelbe Karte sieht, ist Nico Brandenburger. Auch eher kann Braydon Manu nur per Foul stoppen.
Aalen - Würzburg
52
Toooooor! VfR Aalen - WÜRZBURGER KICKERS 1:2 - Torschütze: Sebastian Neumann. Aller guten Dinge sind drei! Die dritte gefährliche Ecke landet erneut bei Neumann, der sich kein viertes Mal bitten lassen will und aus fünf Metern einköpft - keine Chance für Bernhardt.
Köln - Halle
48
Und auch Lars Bender sieht nach einem Foul an Manu Gelb.
Haching - Großaspach
50
Toooooor! SpVgg Unterhaching - SONNENHOF GROßASPACH 0:2 - Torschütze: Daniel Hägele. Was für ein Strich! Nach Binakajs Pass von der rechten Seitenlinie zieht Kapitän Hägele freistehend aus 18 Metern direkt ab. Der Ball schlägt unter der Latte ein, Müller reißt die Hände hoch, kommt aber nicht hin. Haching ist geschockt!
Haching - Großaspach
49
Fast das 1:1! Haching führt die Ecke von rechts kurz zurück auf Bauer aus, der flankt aus dem Halbfeld mit Effet an den Fünfer, Hain kommt zum Kopfball, die Kugel geht knapp links unten vorbei.
Köln - Halle
47
Daniel Keita-Ruel grätscht Barnofsky um und sieht folgerichtig die Gelbe Karte.
Aalen - Würzburg
50
Toooooor! VFR AALEN - Würzburger Kickers 1:1 - Torschütze: Matthias Morys. Im direkten Gegenzug der Ausgleich! Preißinger spielt links raus auf Morys, der im Strafraum viel zu viel Platz hat und mit rechts aus sieben Metern halblinker Position ins lange Eck verwandelt.
Aalen - Würzburg
48
Toooooor! VfR Aalen - WÜRZBURGER KICKERS 0:1 - Torschütze: Patrick Göbel. Müller hat im Zentrum viel zu viel Platz und schickt auf links Göbel, der in den Strafraum drängt, aus sieben Metern halblinker Position Aalen-Keeper Bernhardt tunnelt und so links unten verwandelt.
Alle Spiele
46
Weiter geht's in den Stadien der 3. Liga!
Halbzeitfazit
 
Die sieben Begegnungen liefern bislang wenig Spektakel. Paderborn und Köln können den Magdeburger Ausrutscher noch nicht nutzen, die Münsteraner Führung beim Tabellenführer ist bisher natürlich die Überraschung der ersten Hälfte. Die Verfolger Aalen, Rostock und Bremen tun sich sehr schwer. Ebenso der KSC, der fußballerische Magerkost bislang bot. Haching liegt zu Hause gegen Großaspach zurück.
Alle Spiele
45+3
Nun ist Halbzeit in den sieben Partien!
Jena - Meppen
45+1
Tooooor! Carl Zeiss Jena - SV MEPPEN 0:2 - Torschütze: Jovan Vidovic. Kurz vor der Pause erhöht Meppen den Vorsprung auf 2:0. Nach einem Getümmel im Strafraum kommt der Ball rechts vor dem Tor durch eine Verlängerung von Cros zu Vidovic. Der 1,97 Meter große Slowene versenkt den Ball gegen die Laufrichtung von Torhüter Koczor links unten im Eck zum 2:0 für Meppen.
Köln - Halle
38
Die Hausherren müssen verletzungsbedingt wechseln: Okan Kurt kommt für Mail Kegel.
Jena - Meppen
42
Erster Wechsel bei Meppen: Torschütze Kleinsorge kann aufgrund einer Verletzung nicht mehr weitermachen. Für ihn kommt Kremer ins Spiel.
KSC - Lotte
37
Aus dem Nichts beinahe die Führung für Lotte! Über rechts kombinieren sich die Gäste bis an den Sechzehner, ehe Al Ghaddioui von der Strafraumkante abzieht und Uphoff den Ball gerade noch aus dem linken unteren Eck fischen kann.
Paderborn - Münster
35
Da hat sich Srbeny im Zweikampf mit Mai offenbar etwas mehr weh getan. Für ihn geht es nicht weiter. Ritter kommt für ihn in die Partie.
Aalen - Würzburg
39
Nach einer Würzburg-Ecke kommt erneut Neumann zum Kopfball, bringt das Leder diesmal auch auf den Kasten, bereitet Bernhardt mit dem schwachen Abschluss aber keinerlei Probleme.
Haching - Großaspach
38
Die Führung für Großaspach geht mehr und mehr in Ordnung. Die Gäste spielen mutig, von Haching ist seit mehr als 30 Minuten offensiv nichts zu sehen.
Rostock - Bremen
33
Jacobsen legt sich den Ball zu weit vor und rauscht mit gestreckten Beinen voran in Hilßner hinein. Dafür gibt es jetzt dann doch mal die Gelbe Karte.
Jena - Meppen
31
Meppens Vidovic grätscht Dietz heftig um und sieht dafür die erste Verwarnung der heutigen Begegnung.
Paderborn - Münster
29
Tooooor! SC Paderborn - SC PREUSSEN MÜNSTER 0:1 - Torschütze: Moritz Heinrich. Die Gäste führen! Und wie! Scherder legt den Ball links im Strafraum zurück, aus 15 Metern kommt Heinrich zum Abschluss. Der Flügelspieler drischt die Kugel direkt rechts in die Ecke, Zingerle hat keine Chance.
Rostock - Bremen
30
Eine halbe Stunde ist gespielt, Torchancen sind bislang Fehlanzeige. Rostock tut sich ohne Spielmacher Bischoff schwer, Lücken im gut gestaffelten Defensivverbund der Bremer zu finden. Ein, zwei Andeutungen von Torgefahr, das wars. Werder zeigt in Ansätzen gute Kombinationen, Werder hatte auch noch keine Torchancen, aber Werder hat hier und heute auch nicht den Druck, gewinnen zu müssen.
KSC - Lotte
30
Eine halbe Stunde ist bereits gespielt und der KSC wird seiner Favoritenrolle erneut noch nicht gerecht. Viel Ballbesitz, aber wenig Zwingendes bei den Hausherren. Es fehlen die Ideen, um die Viererkette der Gäste aus dem Spiel heraus zu überwinden. Auf der anderen Seite beschränkt sich Lotte doch sehr aufs Verteidigen und tut so gut wie nichts, um offensiv mal etwas zur Partie beizutragen.
Köln - Halle
27
Das muss die Führung für die Hausherren sein: Scheu marschiert auf dem rechten Flügel, flankt dann im richtigen Moment flach ins Zentrum, wo sich Keita-Ruel gut vom Gegenspieler löst und zentral aus sieben Metern zum Schuss ansetzt. Der 27-Jährige trifft die Kugel nicht richtig, hebt sie aber unfreiwillig über den Schnitzler hinweg in Richtung Tor. Auf der Linie ist dann Kleineheismann im letzten Moment zur Stelle und klärt.
Haching - Großaspach
30
Tooooooor! SpVgg Unterhaching - SONNENHOF GROßASPACH 0:1 - Torschütze: Alexander Aschauer. Die Führung für die Gäste! Nach Bösels Pass von halblinks in den Fünfer, setzt sich Aschauer mit etwas glück gegen Taffertshofer durch und schießt mit rechts in die linke untere Ecke, der Ball zappelt im Netz. Pech für Taffertshofer, Aschauer nimmt unsauber an, schiebt den Ball gegen sein Bein und bekommt die Kugel zum Torabschluss zurück.
KSC - Lotte
26
Erste gefährliche Aktion des Spiels: Nach einer Ecke von links kommt der aufgerückte Pisot am zweiten Pfosten zum Kopfball, doch seinen Abschluss aus spitzem Winkel kann Buchholz mit beiden Fäusten entschärfen.
Haching - Großaspach
25
Nächste gelbe Karte für Großaspach! Hägele grätscht an der rechten Seitenlinie Bauer um. Es regnet Karten.
Paderborn - Münster
21
Quasi aus dem Nichts die erste Möglichkeit für Preußen. Braun mit einem schönen Pass links in den Strafraum und da ist Grimaldi frei. Der Kapitän zieht aus etwa neun Metern direkt ab, trifft aber nur das Außennetz.
Haching - Großaspach
24
Gelbe Karte für Großaspach! Özdemir stellt Hain im Mittelfeld das Bein, nachdem dieser sich gut mit dem Ball dreht. Der Schiedsrichter bewertet dies als Taktikfoul.
Aalen - Würzburg
24
Bär fängt einen schlechten Pass auf Neumann rechts im Mittelfeld ab, geht ein paar Schritte in Richtung Zentrum und zirkelt den Ball dann aus 30 Metern hauchdünn am langen Pfosten vorbei - da wäre Hesl machtlos gewesen.
Paderborn - Münster
19
Erste Verwarnung der Partie. Bertels hält gegen Scherder den Fuß mit offener Sohle drauf und sieht folgerichtig Gelb.
Haching - Großaspach
23
Chance für Großaspach! Den darauffolgenden Freistoß aus 18 Metern zentraler Position schießt Hägele zwei Meter über das Tor. Da war mehr drin für die Gäste.
Haching - Großaspach
22
Gelbe Karte für Haching! Bauer grätscht Gyau vor dem Sechzehner seitlich um, bevor dieser aus gefährlicher Position abzieht.
Jena - Meppen
18
Tooooor! Carl Zeiss Jena - SV MEPPEN 0:1 - Torschütze: Marius Kleinsorge. Die Gäste gehen durch den ersten Torschuss sofort in Führung. Auf der linken Seite behauptet sich zunächst Granatowski, dieser läuft bis an den Strafraum, blickt kurz in die Mitte und spielt dann den Ball ganz exakt an den langen Pfosten. Kleinsorge verwertet die Hereingabe aus rund elf Metern genau rechts oben im Eck zum 1:0 für Meppen. Torhüter Koczor ist aus der kurzen Distanz bei diesem platzierten Schuss schlichtweg chancenlos.
Paderborn - Münster
15
Nach einer Viertelstunde sehen die Zuschauer in der Benteler Arena eine taktisch geprägte Partie. Paderborn ist klar spielbestimmend, kommt aber noch nicht wirklich nach vorne. Preußen steht gut und setzt auf lange Bälle und Konter. Dieses Vorgehen dürfen wir wohl auch im weiteren Spielverlauf erwarten.
Köln - Halle
10
Tooooor! KÖLN - Halle 1:1 - Torschütze: Nico Brandenburger. Per Standard fällt der Ausgleich: Maik Kegel bringt den Ball gut in die Strafraummitte, wo Nico Brandenburger mit dem Kopf zur Stelle ist und die Kugel druckvoll ins linke Eck köpft.
Köln - Halle
9
Max Barnofsky sieht für ein Foul an Keita-Ruel die erste Gelbe Karte der Partie.
Haching - Großaspach
8
Erste Chance für Großaspach! Gyau zieht nach Taffertshofers Ballverlust aus 18 Metern zentraler Position ab. Müller ist unten und hält fest, Dieser freie Schuss war nicht platziert genug.
Aalen - Würzburg
9
Welzmüller spielt aus dem Mittelfeld einen perfekten Ball in die Gasse auf Morys. Der Aalener-Stürmer will Hesl umkurven, scheitert mit seinem flachen Abschluss aus elf Metern dann aber am perfekt reagierenden Hesl, der lange stehen bleibt und dann rechtzeitig unten ist.
Aalen - Würzburg
8
Die Ecke wird zunächst geklärt, bevor Welzmüller links am Fünfmeterraum an den Ball kommt, mit seinem zu zentralen Abschluss aber an Hesl scheitert - klasse reagiert vom Torhüter.
Haching - Großaspach
6
Zweite gute Möglichkeit für Haching! Binakaj verliert den Ball halblinks im Mittelfeld, Bigalke schnappt ihn sich, läuft alleine aufs Tor zu. Sein Schlenker kurz vor dem Fünfer geht schief. Er verliert den Ball und die Gäste klären.
Köln - Halle
5
Toooooor! KÖLN - HALLE 0:1 - Torschütze: Hilal El-Helwe. Die Innenverteidiger Kyere und Mimbala werden sich beim Versuch zu klären nicht einig. Hilal El-Helwe übernimmt die Kugel an der der Strafraumgrenze, legt sie sich auf den rechten Fuß und vollenden aus 15 Metern zentraler Position.
Haching - Großaspach
3
Fast das 1:0 für Haching! Nach Bigalkes Ecke von links faustet Broll unzureichend nach vorne, dann zieht Schimmer zentral am Sechzehner flach ab. Der Ball klatscht an den linken Innenpfosten, geht aber nicht ins Tor. Den Nachschuss hat Broll sicher. Starker Beginn von Haching!
Rostock - Bremen
1
Auch im Verfolgerduell in Rostock läuft das Spiel nun.
Jena - Meppen
1
Nun läuft auch das Spiel in Jena.
Paderborn - Münster
1
Anpfiff beim Spitzenreiter!
KSC - Lotte
1
Anpfiff in Karlsruhe. Der KSC in Ballbesitz.
Köln - Halle
1
Auch in Köln rollt der Ball!
Haching - Großaspach
1
Anpfiff in Unterhaching!
Aalen - Würzburg
1
Die Partie in Aalen wird pünktlich angepfiffen.
Haching - Großaspach
 
Im Münchner Stadtteil kommt es zum Duell der Tabellennachbarn. Nach dem mittelmäßigen Start legten die Hachinger in der 3. Liga los und holten sieben Zähler aus drei Partien. Vergangene Woche wurde der Trend durch eine 2:1-Auswärtsniederlage in Lotte gestoppt. Kurios: Mit Innenverteidiger Winkler fällt der erste Spieler bereits nach sieben Spielen mit einer Gelbsperre aus. In den letzten fünf Partien sah Winkler jeweils den gelben Karton. Nach einem fast perfekten Saisonbeginn mit sieben Punkten aus drei Spielen tritt die SGS auf der Stelle. Vergangene Woche verlor man die Heimpartie gegen Osnabrück mit 0:1.
KSC - Lotte
 
Auch der Topfavorit auf den Aufstieg, der KSC, ist in der Liga noch nicht angekommen. Mit nur einem Sieg und sechs Punkten steht man knapp über dem Strich. Unter Neu-Trainer Alois Schwartz holte man in Chemnitz ein 0:0. Nach dem zweiten Unentschieden in Folge muss nun wieder ein Dreier her. Am Ziel „Aufstieg“ haben die Badener jedenfalls nicht gerüttelt. Lotte hat einen Zähler mehr auf dem Konto, kommt dennoch als Außenseiter ins Wildparkstadion. Doch die Sportfreunde brauchen sich nicht verstecken, zuletzt stoppte man die Aufwärtsfahrt von Unterhaching (2:1).
Köln - Halle
 
Wie viel Pech hat eigentlich momentan die Fortuna aus Köln? Nachdem Maurice Exslager erneut mit einem Kreuzbandriss ausfällt, hat sich nun auch Verteidiger Bone Uaferro dieselbe Verletzung zugezogen. Die Kölner reagierten auf den langfristigen Ausfall von Exslager und haben den zuletzt vereinslosen Amir Falahen verpflichtet. Trotz der vielen Hiobsbotschaften will der Ligadritte alles geben, um oben dabei zu bleiben. Der HFC kommt nach dem ersten Saisonsieg (2:1 vs. Wehen) mit breiter Brust ins Rheinland und kann wohl auf Kapitän Klaus Gjasula zurückgreifen. Die beste Abwehr (vier Gegentreffer) und der zweitbeste Sturm (15 Tore) treffen auf die schlechteste Defensive (15) der Liga. Tore sollten also garantiert sein!
Rostock - Bremen
 
Hansa und Bremen duellieren sich an diesem Samstag im Verfolgerduell. Rostock tritt mit dem zuletzt gesperrten Kapitän Amaury Bischof wieder an und will den Abwärtstrend stoppen. Zuletzt gab es zwei sieglose Spiele. Doch auch die Bremer durchlaufen gerade eine Schwächephase. Drei Spiele ohne Sieg haben die Überraschungsmannschaft des Saisonbeginns aus der Spitzengruppe katapultiert.
Paderborn - Münster
 
Der ungeschlagene Spitzenreiter aus Paderborn empfängt heute die Preußen aus Münster. Klar, der SCP ist auch in diesem Spiel der Favorit. Bereits 19 Tore erzielten die Westfalen, während die Gäste mit sechs Treffern noch mit Toren geizen. Münster befindet sich in einem absoluten Formtief, holte aus den vergangenen vier Begegnungen nur einen Zähler und wartet seit drei Heimspielen auf ein Tor. In der ersten Runde des Westfalenpokals gewann Paderborn mit 3:1. Die Hoffnung für Münster? Auswärts sind die Preußen noch ungeschlagen.
Aalen - Würzburg
 
Der VfR Aalen ist momentan der erste Verfolger des Spitzentrios. Doch mit nur drei Siegen aus sieben Partien fehlt es den Baden-Württembergern an Konstanz. Vergangene Woche musste man sich mit einem 1:1 in Meppen begnügen. Beim Absteiger aus Würzburg läuft derweil gar nichts zusammen. Die Kickers stehen mit nur einem Drei auf einem Abstiegsplatz und damit gewaltig unter Druck. Gegen Tabellenführer Paderborn holte man in Unterzahl noch ein 0:2 auf, ehe man am Ende das 2:3 noch hinnehmen musste. Immerhin kehren die zuletzt gesperrten Nikolaou und Jopek zurück, dafür fehlt Dennis Mast nach seiner Roten Karte.
Jena - Meppen
 
In Jena kommt es zum Aufsteigerduell zwischen Carl Zeiss und dem SV Meppen. Während die Thüringer als Schlusslicht die Tabelle zieren, konnte der SV immerhin schon acht Zähler im Kampf gegen den Abstieg sammeln. Zuletzt holte Meppen ein 1:1 gegen Aalen, während Jena das Thüringen-Derby in Erfurt verlor. Jenas Rechtsverteidiger Kühne fehlt wegen eines Jochbeinbruchs.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 8. Spieltages.
Tabelle
Pos.
Mannschaft
Sp.
Diff.
Pkt.
1
Paderborn
8
11
22
2
Fort. Köln
8
11
18
3
Magdeburg
8
6
18
4
Wehen
8
5
14
5
Aalen
8
4
12
6
Rostock
8
3
12
7
Großaspach
8
2
12
8
Bremen II
8
2
12
9
U'haching
8
-4
10
10
Meppen
8
0
9
11
Erfurt
8
-3
9
12
Karlsruhe
8
-5
9
13
Osnabrück
8
-6
9
14
Münster
8
-1
8
15
Würzburg
8
-4
8
16
Zwickau
8
-4
8
17
Halle
8
-3
7
18
Lotte
8
-3
7
19
Chemnitz
8
-5
6
20
CZ Jena
8
-6
6

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017