Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Konferenz : Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Bundesliga  

Konferenz

|



HSV
0:2
RBL
SCF
0:0
BVB
BMG
0:1
SGE
AUG
3:0
KÖL
M05
3:1
LEV
WOB
1:1
H96
HOF
2:0
FCB
BER
1:1
BRE
S04
3:1
STU
3. Spieltag - Konferenz
08.09. Ende
Hamburger SV
0:2
RB Leipzig
09.09. Ende
SC Freiburg
0:0
Borussia Dortmund
09.09. Ende
Mönchengladbach
0:1
Eintracht Frankfurt
09.09. Ende
FC Augsburg
3:0
1. FC Köln
09.09. Ende
FSV Mainz 05
3:1
Bayer Leverkusen
09.09. Ende
VfL Wolfsburg
1:1
Hannover 96
09.09. Ende
1899 Hoffenheim
2:0
Bayern München
10.09. Ende
Hertha BSC
1:1
Werder Bremen
10.09. Ende
FC Schalke 04
3:1
VfB Stuttgart
Letzte Aktualisierung: 23:42:39
Abschied
 
Wir von der Konferenz sagen jetzt aber Danke fürs Mitlesen und Tschüss - wir lesen uns spätestens am kommenden Samstag wieder!
Fazit
 
Rund wird dieser dritte Spieltag aber natürlich erst, wenn auch die restlichen Partien ausgespielt sind: Heute Abend zum Beispiel treten die Bayern noch bei der TSG Hoffenheim an, morgen müssen die Bremer dann zur Hertha und die Schalker empfangen Aufsteiger Stuttgart - die Tabelle dürfte also noch bunt durcheinander gewirbelt werden.
Fazit
 
Irgendwie kann man diesen Samstag wohl getrost als merkwürdig bezeichnen. Der BVB schafft es nicht, zehn Freiburger in die Knie zu zwingen, der 1. FC Köln setzt seinen Katastrophenstart fort und dürfte alles andere als gut gelaunt zum Auswärtsspiel bei Arsenal London reisen - und in Gladbach reichen den Gastgebern selbst acht Minuten Nachspielzeit nicht für einen Ausgleichstreffer.
Alle Spiele
90
Und das war's dann auch in den anderen Stadien, die fünf Nachmittagsspiele sind beendet!
Gladbach - Frankfurt
90
Auch in Gladbach ist jetzt Schluss!
Augsburg - Köln
90
Tooooor! FC AUGSBURG - 1. FC Köln 3:0 - Torschütze: Alfred Finnbogason - Mit dem Schlusspfiff erhöht der FCA auf 3:0! Cordova setzt die Kugel bei einem Konter frei vor Horn aus 16 Metern an den rechten Innenpfosten, der mitgelaufene Finnbogason schiebt den Abpraller aus spitzem Winkel von links über die Linie. Dreierpack für den Isländer!
Alle Spiele
90
Feierabend in Mainz und Wolfsburg!
Gladbach - Frankfurt
90
Und Gladbach bekommt sogar noch ein bisschen Extra-Zeit, um das Ergebnis zu schönen: Satte sechs Minuten Nachspielzeit werden angezeigt!
Gladbach - Frankfurt
87
... bevor sich Gladbachs Thorgan Hazard nach einem Zweikampf mit Chandler ebenfalls eine Gelbe Karte einhandelt.
Gladbach - Frankfurt
85
In Gladbach wird es nochmal wild. Erst holt sich Janik Vestergaard für ein Foul an Ante Rebic die Gelbe Karte ab ...
Mainz - Leverkusen
87
Bell stellt Pohjanpalo sein Bein in den Weg - das gibt Gelb und eine gute Freistoßchance.
Freiburg - Dortmund
85
Fällt den Borussen noch etwas ein? Immer wieder laufen die Schwarz-Gelben gegen das Freiburger Abwehrbollwerk an. Sonderlich viele Gelegenheiten entspringen den Bemühungen nicht.
Wolfsburg - Hannover
83
HARNIK! Nach einem Luftloch von William hat Karaman an der linken Fünferkante plötzlich den Ball und sucht Harnik im Zentrum, der Zentimeter am Ball vorbeirutscht und den Führungstreffer verpasst.
Freiburg - Dortmund
81
Aus dem linken Halbfeld spielt Nuri Sahin den Ball diagonal hoch in den Strafraum. Da genießt ​Lukasz Piszczek ungewohnte Freiheiten, visiert mit seinem Kopfball das lange Eck an. Die Kugel streicht knapp am linken Pfosten vorbei.
Augsburg - Köln
79
Auf der Gegenseite beinahe der Anschlusstreffer! Cordoba legt den Ball im Strafraum mit viel Übersicht für Zoller ab. Der Kölner Angreifer visiert aus halbrechter Position das lange Eck an und zieht volley ab. Gouweleeuw wirft sich dazwischen und lenkt die Kugel über die Latte, Hitz wäre da nie und nimmer rangekommen.
Freiburg - Dortmund
78
LENO! Wahnsinnstat! Öztunali pflückt einen hohen Schlag technisch perfekt runter, dreht sich im Strafraum und legt ab auf De Blasis. Der schiebt den Ball Richtung rechtes unteres Eck, aber Leno fischt den Ball irgendwie noch von der Linie.
Wolfsburg - Hannover
78
Weiterhin jede Menge Aktion im Niedersachsenderby! Der Belgier Origi nimmt Felipe die Kugel 25 Meter vor dem gegnerischen Tor ab und probiert es aus 25 Metern, sein Flachschuss geht aber knapp am linken Pfosten vorbei.
Augsburg - Köln
75
Heller lässt Hector rechts im Strafraum mit der Täuschung ins Leere laufen und hat das Auge für Finnbogason, der den Ball am zweiten Pfosten aus spitzem Winkel an die linke Stange gesetzt. Vom Pfosten springt die Kugel zurück ans Schienbein des Isländers und von dort ans Außennetz. Dusel für den FC!
Wolfsburg - Hannover
75
Toooooor! VfL Wolfsburg - HANNOVER 96 1:1 - Torschütze: Martin Harnik - Harnik mit der Hacke und dem Doppeltunnel! Bebou setzt sich an der rechten Strafraumkante gegen Gerhardt und Arnold durch und legt dann kurz vor dem rechten Pfosten ins Zentrum auf Harnik, der per Hacke Knoche und Casteels tunnelt und mit seinem zweiten Saisontreffer den Ausgleich erzielt.
Wolfsburg - Hannover
74
Didavi, die Chancen-Trilogie! Nach Querpass von Origi zieht der Mittelfeldspieler aus 18 Metern zentraler Position ab, jagt das Spielgerät aber über das linke Lattenkreuz.
Gladbach - Frankfurt
70
Zwanzig Minuten sind in Gladbach noch zu absolvieren. Die Gastgeber haben etwa 65 Prozent Ballbesitz, aber was hilft das, wenn sie am und im Strafraum nicht zu Abschlüssen kommen? Frankfurt muss allerdings aufpassen, in den verbleibenden gut 20 Minuten nicht zu sehr nach hinten gedrückt zu werden - die Kovac-Elf hat ihre eigenen Offensiv-Qualitäten im zweiten Durchgang noch so gut wie gar nicht gezeigt.
Mainz - Leverkusen
71
Toooooor! MAINZ 05 - Bayer Leverkusen 3:1 - Torschütze: Suat Serdar - Mainz schießt sich hier weiter in Front! Öztunali behauptet im Strafraum entschieden den Ball und legt ab auf Serdar, der aus 18 Metern direkt abzieht. Von Mehmedis Unterschenkel wird der Ball abgefälscht und geht vom rechten Innenpfosten ins Tor.
Augsburg - Köln
66
Erster Wechsel bei den Hausherren: Michael Gregoritsch geht nach engagierter Leistung runter, für ihn kommt der neue Augsburger Hoffnungsträger Sergio Cordova.
Freiburg - Dortmund
67
Freiburg verteidigt in Unterzahl weiterhin wacker, steht aber natürlich nur noch tief hinten drin und schlägt die Bälle aus der Gefahrenzone. Dem BVB bietet sich kaum Platz an - unter dem Strich ist das hier eine völlig einseitige Angelegenheit, der die wirklichen Highlights fehlen.
Wolfsburg - Hannover
65
Mitte des zweiten Durchgangs ist die Partie offener, weil Hannover mehr in die Offensive investieren muss. Die Kugel fliegt von Strafraum zu Strafraum, das Tempo hat deutlich zugenommen.
Freiburg - Dortmund
64
Ein abprallender Ball fällt halblinks im Strafraum vor die Füße von Maximilian Philipp. Der Stürmer zieht sofort mit dem rechten Fuß ab, scheißt aber rechts am Tor vorbei.
Wolfsburg - Hannover
62
Wolfsburg dreht auf! Origi dribbelt sich diesmal von rechts in den Sechzehner und schließt nach Doppelpass mit Dimata aus spitzem Winkel nahe des rechten Pfostens ab, Tschauner ist aber zur Stelle und verhindert das 0:2.
Wolfsburg - Hannover
61
Didavi! Origi bricht an der linken Strafraumkante gegen Anton durch und legt dann ins Zentrum zurück auf Didavi, der die Kugel aus fünf Metern allerdings knapp über die Latte setzt.
Mainz - Leverkusen
60
Suat Serdar holt sich für ein taktisches Foul die Gelbe Karte ab.
Wolfsburg - Hannover
57
Didavi schießt sich heiß! Aus 18 Metern zentraler Position zieht der Wolfsburger aus der Drehung erneut ab, diesmal ist Tschauner im Torzentrum aber auf dem Posten und verhindert den zweiten Einschlag.
Augsburg - Köln
56
Und das muss dann eigentlich schon die Entscheidung sein! Gregoritsch schickt Heller nach Ballgewinn über halbrechts in die Tiefe und läuft wieder in Position. Heller führt das Leder aber etwas zu lange und legt sich die Kugel dann auch noch zu weit vor, sodass Horn für den FC klären kann.
Mainz - Leverkusen
57
​Toooooor! MAINZ 05 - Bayer Leverkusen 2:1 - Torschütze: Abdou Diallo - Mainz dreht das Spiel! Öztunalis Freistoß aus der Nähe der Eckfahne kommt scharf auf den kurzen Pfosten, Diallo läuft ein und lässt den Ball über den Scheitel rutschen. Leno hat damit nicht gerechnet, wollte den Freistoß rausfausten und wird so überrascht.
Gladbach - Frankfurt
55
Die beste Chance für Gladbach bisher macht Eintracht-Keeper Hradecky mit seiner bislang besten Parade zunichte: Nach der Ecke wird der Ball abgeblockt. Er kommt so über Umwege zu Nationalspieler Lars Stindl, der dann aus 19 Metern wuchtig mit rechts abzieht. Die Kugel fliegt Richtung linker Winkel, aber Hradecky faustet sie spekatkulär zur nächsten Ecke ins Toraus. Der dann folgende Standard bringt den Hausherren nichts ein.
Mainz - Leverkusen
53
Jonathan Tah läuft Muto in die Hacken - da der Japaner auf dem Weg war, einen Steilpass von De Blasis an der Strafraumkante anzunehmen, gibt es hier Gelb.
Wolfsburg - Hannover
52
Toooooor! VFL WOLFSBURG - Hannover 96 1:0 - Torschütze: Daniel Didavi - Didavi bricht den Bann für die Wölfe! Der Mittelfeld-Maestro zieht einen Freistoß aus 28 Metern zentraler Position um die Mauer herum ins rechte untere Eck, die Kugel setzt noch auf und ist so unhaltbar für Tschauner. Es ist sein zweiter Saisontreffer.
Gladbach - Frankfurt
51
Rebic kommt für den angeschlagenen Boateng in die Partie.
Freiburg - Dortmund
47
Plötzlich taucht Christian Pulisic frei in der Box auf, nimmt den Ball gut an und zieht in halblinker Position aus der Drehung mit links ab. Den Schuss pariert Alexander Schwolow stark.
Wolfsburg - Hannover
50
KLAUS! Der Hannoveraner wird von Jonathas per Steilpass links in den Strafraum geschickt, von wo der Flügelstürmer nach innen zieht, Camacho aussteigen lässt und auf Höhe des linken Pfostens das kurze Eck flach anvisiert. Casteels pariert überragend und verhindert den Einschlag.
Freiburg - Dortmund
46
Weiter geht's in Freiburg!
Wolfsburg - Hannover
48
Korb kommt im Zweikampf gegen Gerhardt zu spät und holt sich damit die erste Verwarnung der Partie ab. Für den Ex-Gladbacher ist es die zweite Verwarnung in der laufenden Saison.
Alle Spiele
46
Weiter geht es in Gladbach, Augsburg, Mainz und Wolfsburg!
Halbzeit
 
Als wirklich munter kann man den Nachmittag in Liga eins wohl noch nicht bezeichnen - dafür fehlen einfach die Tore. Diverse Highlights gab es aber trotzdem, seien das nun zwei aberkannte Tore in Gladbach, eine Rote Karte in Freiburg oder ein Lattentreffer in Mainz - und 0:0 steht es ja auch nur noch bei zwei Partien. Ob sich zehn Freiburger aber weiter gegen den BVB wehren können und ob der 1. FC Köln einen Weg aus der Krise findet - das erfahren Sie in 15 Minuten!
Freiburg - Dortmund
45
Jetzt ist auch in Freiburg Pause - bis gleich!
Alle Spiele
45
Und das war's erstmal, zumindest in vier Stadien geht es nun in die Halbzeit - nur in Freiburg werden aufgrund der langen Verletzungsunterbrechung für Schmelzer fünf Minuten nachgespielt.
Mainz - Leverkusen
45
Tooooooor! MAINZ 05 - Bayer Leverkusen 1:1 - Torschütze: Yoshinori Muto - Es geht doch! Brosinski bringt den Ball dieses Mal von links in den Strafraum, am zweiten Pfosten ist Muto völlig alleine und bringt ihn mit einem schönen Seitfallzieher über die Linie.
Freiburg - Dortmund
43
Während der Dortmunder Eckstoß nichts einbringt, wechselt nun auch Christian Streich. Freiburgs Trainer holt Vincent Sierro vom Feld, um Mike Frantz zu bringen
Gladbach - Frankfurt
44
Hallers vermeintlicher Treffer aus zehn Metern zählt nicht - die Situation war bereits wegen einer Abseitsstellung von Boateng abgepfiffen worden.
Augsburg - Köln
43
Fast das 3:0! Finnbogason verpasst eine halbhohe Flanke von rechts am ersten Pfosten, Sörensen hinter ihm kann nicht mehr reagieren und setzt den Ball mit dem Schienbein Zentimeter über das eigene Tor.
Wolfsburg - Hannover
40
Gomez muss raus! Der Stürmer gibt die Binde weiter, der Zusammenstoß mit Sane scheint doch seine Spuren hinterlassen zu haben, der junge Dimata ersetzt ihn.
Mainz - Leverkusen
37
LATTE! Öztunali legt sich den Ball 20 Meter vor dem Tor auf links auf den richtigen Fuß und feuert einen Schuss ab - hinter Leno fällt dieser dann plötzlich runter und knallt ans Gebälk.
Wolfsburg - Hannover
36
Gomez verstolpert die Führung! Arnold holt sich stark im Mittelfeld den Ball und legt rechts raus auf Origi, der direkt mit einer flachen Hereingabe seinen Kapitän sucht. Der Nationalstürmer trifft den Ball nicht richtig und rauscht dann in ein Felipe-Sane-Tschauner-Konglomerat, für einen Elfmeter reicht das aber nicht.
Wolfsburg - Hannover
35
Harnik geht auf der rechten Seite gegen Camacho ins Dribbling, der Spanier lässt sich von der Körpertäuschung seines Gegenspielers nicht beeindrucken und nimmt dem Österreicher souverän die Kugel ab.
Augsburg - Köln
32
Tooooor! FC AUGSBURG - 1. FC Köln 2:0 - Torschütze: Alfred Finnbogason (Elfmeter) - Finnbogason tritt an, stoppt leicht ab und schiebt den Ball dann halbhoch ins linke Eck. Zweiter Treffer für den Isländer!
Augsburg - Köln
32
Elfmeter für Augsburg! Hector stochert rechts im Strafraum etwas ungeschickt gegen Heller, der sehr leicht zu Boden geht - und Schiri Stieler zeigt auf den Punkt.
Wolfsburg - Hannover
34
Das 4-3-3 ist für Wolfsburg und Hannover das präferierte System, dadurch neutralisieren sich beide Mannschaften aber auch enorm. Origi setzt mal ein Flachschüsschen aus 25 Metern ab, Tschauner sammelt den Ball mit einer Hand ein.
Freiburg - Dortmund
31
Bitter für die Dortmunder: Auf einer Trage wird BVB-Kapitän Marcel Schmelzer vom Rasen transportiert. Dan-Axel Zagadou nimmt dessen Platz ein.
Augsburg - Köln
31
Blackout von Hinteregger, der den Ball als letzter Mann gegen Cordoba vertändelt. Der Kolumbianer geht allein auf Hitz zu und will nochmal querlegen, der Pass zu Osako ist aber brutal schlecht getimt und für den Japaner nicht zu erreichen.
Mainz - Leverkusen
30
Dominik Kohr kommt im Mainzer Strafraum deutlich zu spät gegen Latza und räumt ihn heftig aus dem Weg. Das gibt Gelb, der Mainzer kann nach kurzer Behandlung weitermachen.
Wolfsburg - Hannover
28
Sane legt Origi an der rechten Außenlinie und bringt Wolfsburg so eine der besseren Freistoßgelegenheit der Partie ein. Didavi sucht Gomez am kurzen Pfosten, der allerdings bei seinem Kopfball im Abseits steht. Tschauner wäre aber ohnehin zur Stelle gewesen.
Freiburg - Dortmund
27
Yoric Ravet steigt ohne Blick auf den Ball auf das rechte Sprunggelenk von Marcel Schmelzer. Für das harte Foul sieht der französische Neuzugang zunächst mal die Gelbe Karte ... aber dafür gibt es ja den Videobeweis, der die Brutalität dieses Fouls verdeutlicht und Ravet am Ende glatt Rot einbringt.
Gladbach - Frankfurt
27
Schon mehr als die Hälfte des ersten Abschnitts ist jetzt vorbei. Die Führung für die Gäste geht in Ordnung. Frankfurt zeigte sich vorne im Abschluss eiskalt, dazu verteidigen die Hessen wie aus einem Guss. Gladbach muss ideenreicher bzw. variabler spielen, um den Riegel knacken zu können.
Freiburg - Dortmund
26
Kurzes Zwischenfazit aus Freiburg: Optisch hat der BVB nach wie vor mehr vom Spiel. Die beste Torgelegenheit jedoch ging aufs Konto des SC Freiburg. Mehr trägt sich nicht zu im Schwarzwald-Stadion. Die Akteure lassen sich noch reichlich Luft nach oben.
Wolfsburg - Hannover
24
Nach knapp der Hälfte des ersten Durchgangs ist die Partie ein wenig abgeflacht, Hannover gewährt Wolfsburg wieder mehr Raum. Die Gastgeber sind leicht feldüberlegen, die beste Chance hatte Hannover aber in Person von Jonathas.
Mainz - Leverkusen
23
24 Sekunden nach dem 0:1 taucht Volland vor Adler auf und hat das 0:2 auf dem Fuß, aber Bell spitzelt ihm mit einer beherzten Grätsche noch den Ball vom Fuß.
Mainz - Leverkusen
22
Tooooooor! Mainz 05 - BAYER LEVERKUSEN 0:1 - Torschütze: Dominik Kohr - Das ging ganz einfach! Wendell kann von links völlig unbeirrt in die Mitte ziehen und spielt vor dem Strafraum quer zu Kohr. Der nimmt die Kugel gut mit und schießt sie ganz cool ins lange Eck.
Augsburg - Köln
22
Toooooooooor! FC AUGSBURG - 1. FC Köln 1:0 - Torschütze: Alfred Finnbogason - Im zweiten Anlauf klappt's für den Isländer! Max darf in aller Seelenruhe flanken, Heintz verschätzt sich total und Finnbogason setzt den Ball mit dem Kopf per Aufsetzer oben links in die Maschen.
Mainz - Leverkusen
19
Da ist die erste Möglichkeit! Latza kommt links im Sechzehner an den Ball und zieht sofort ab, setzt den Schuss aber knapp rechts vorbei.
Freiburg - Dortmund
18
Peter Bosz muss früh eingreifen. Ömer Toprak nimmt den Platz des verletzten Marc Bartra ein.
Wolfsburg - Hannover
18
Ich bins, der Neue! Didavi schleicht sich mal aus der Manndeckung Antons davon und spielt den perfekten Steilpass ans rechte Strafraumeck zu Origi, der sich gegen Felipe durchsetzt und aus zehn Metern rechter Position abschließt. Die Kugel saust am linken Pfosten vorbei.
Gladbach - Frankfurt
13
Toooooor!!! B. Mönchengladbach - EINTRACHT FRANKFURT 0:1 - Torschütze: Kevin Prince Boateng - Kevin-Prince Boateng macht seinen "Patzer" aus der 1. Minute wieder gut - und wie: Nach einem weiten Einwurf von der linken Seite schirmt Sebastien Haller den Ball am Fünfer ab und lässt ihn einmal abtropfen. Sieben Meter vor dem Tor nimmt Neuzugang Boateng Maß und schießt flach zum 1:0 für die Gäste ins linke Eck ein. Es ist der erste Saisontreffer für den gebürtigen Berliner.
Freiburg - Dortmund
12
Mario Götze flankt von der rechten Seite und findet Pierre-Emerick Aubameyang. Unter Bedrängnuis kommt der Gabuner auf Höhe des zweiten Pfostens zum Kopfball und setzt diesen knapp über den Kasten von Alexander Schwolow.
Wolfsburg - Hannover
11
Harnik mitten in den Wolfsburger Nachmittagshimmel! Nach einem Freistoß von Klaus von links nahe der Mittellinie ist der Österreicher links im Sechzehner frei, sein Volley aus der Drehung ist dann aber eher für die heimischen Tauben gefährlich, als für Keeper Casteels.
Wolfsburg - Hannover
10
Erster Konter der Wölfe: Gomez erobert 30 Meter vor dem gegnerischen Tor den Ball und sucht dann den einlaufenden Gerhardt links im Strafraum. Der Junioren-Nationalspieler zieht ab, Sane blockt seinen Versuch aber, bevor Tschauner ernsthaft eingreifen muss.
Augsburg - Köln
6
Heller mit dem Ballgewinn gegen Hector, der auf der linken Seite in der Hälfte der Augsburger liegen bleibt. Die Gastgeber spielen weiter und der Ball kommt diagonal zu Finbogason, der an der Strafraumgrenze für Gregoritsch querlegt - aber viel zu schlampig gespielt. Schwach vom Isländer.
Freiburg - Dortmund
6
Urplötzlich ergibt sich eine Großchance für die Gastgeber! Yoric Ravet schickt Tim Kleindienst steil. Die Borussen lassen den Stürmer durchs Zentrum entwischen. Der aber behält die Nerven nicht, scheitert an Roman Bürki. Im Nachsetzen wird Kleindienst von Sokratis abgeblockt
Augsburg - Köln
3
Was macht Hitz denn da? Der Augsburger Keeper spielt den zugestellten Khedira an - und der verliert das Leder gegen Bittencourt und Cordoba. Letzterer tankt sich in den Sechzehner und wird links an der Strafraum gerade noch so vom zurückgeeilten Khedira an der Hereingabe gehindert.
Gladbach - Frankfurt
2
Dumm gelaufen für die Eintracht: Nach Gacinovics Abschluss nach einer Willems-Hereingabe von der linken Seite drückt der im Abseits stehende Boateng den Ball schließlich über die Linie. Hätte er die Kugel nicht berührt, wäre sie wohl trotzdem ins Tor gerollt ...
Wolfsburg - Hannover
2
Seit wann liegt Hannover denn am Zuckerhut? Klaus kombiniert sich mit Jonathas nach vorne, bevor der brasilianische Neuzugang rechts im Strafraum klug an die Sechzehnerkante auf Harnik durchlässt. Der Österreicher bedient seinen Mittelstürmer mit einer halbhohen Hereingabe wieder am kurzen Pfosten, die Kugel geht haarscharf am linken Aluminium vorbei. Munterer Beginn in Wolfsburg!
Alle Spiele
1
Los geht's in den Stadien der Bundesliga!
Mainz - Leverkusen
 
Für beide Klubs lief der Saisonstart nicht unbedingt wie geplant. Leverkusen steht mit einem Punkt aus dem 2:2 gegen Hoffenheim (und einem 1.3 gegen die Bayern) auf Platz 14, die Mainzer sind sogar noch punktlos und besetzen den letzten Platz nur deshalb nicht, weil Bremen und Köln noch mehr Tore kassiert haben.
Freiburg - Dortmund
 
Bei der Borussia braucht die Sache nicht gedreht und gewendet werden, die Westfalen stehen als Tabellenführer glänzend da. Nach der unglücklichen Niederlage im Supercup gegen den FC Bayern München nach Elfmeterschießen kassierte der BVB national kein einziges Gegentor. In der Bundesliga wurde in Wolfsburg 3:0 und daheim gegen Hertha 2:0 gewonnen.
Freiburg - Dortmund
 
So richtig in die Gänge ist der SC Freiburg in der neuen Saison noch nicht gekommen. Zunächst kam das enttäuschende Aus in der Europa-League-Qualifikation gegen NK Domzale. Im DFB-Pokal wusste man trotz des Weiterkommens in Halberstadt nicht zu überzeugen. Und in der Bundesliga sind die Breisgauer nach zwei Spieltagen ohne Sieg und mit nur einem Zähler weit unten im Tabellenkeller zu finden. Allerdings lässt sich das Pferd auch von der anderen Seite aufzäumen. Vor heimischem Publikum hat der SC in dieser Saison noch kein Pflichtspiel verloren - 1:0 gegen Domzale und 0:0 gegen Eintracht Frankfurt.
Augsburg - Köln
 
Ähnlich schwach wie die Kölner sind auch die Augsburger gestartet - nur ein Punkt aus zwei Spielen sieht auf den ersten Blick natürlich sehr dünn aus. Allerdings präsentierte sich der Abstiegskandidat beim 2:2 gegen Gladbach vor der Länderspielpause motiviert und kampfbereit - diese Tugenden dürften heute auch benötigt werden.
Augsburg - Köln
 
"Die Pause hat uns gut getan", ließ FC-Coach Peter Stöger die Medienvertreter vor der Partie in Augsburg wissen. Nach den beiden Bundesliga-Niederlagen zum Auftakt sei ein Ruck durch die Mannschaft gegangen: "Mehr Intensität, mehr Konsequenz und mehr Spieler, die sich aufdrängen wollen", habe er gesehen.
Gladbach - Frankfurt
 
Frankfurts Trainer Niko Kovac, der in dieser Saison jede Menge neue Spieler in sein Team einbauen muss, dürfte dagegen alles andere als zufrieden sein mit der Ausbeute der ersten 180 Minuten der Saison: Zum Start gab es trotz guter Chancen nur ein 0:0 in Freiburg, danach ging die Heimpremiere gegen Wolfsburg 0:1 verloren. Pech war mit im Spiel: In Freiburg (1) und gegen Wolfsburg (2) traf die Eintracht insgesamt dreimal das Aluminium. Zusammen mit Mainz und Bremen sind die Hessen in dieser Saison damit noch torlos. Mit einem Punkt ist es in der Tabelle im Moment Rang 13.
Gladbach - Frankfurt
 
Nach zwei Spieltagen sagt die Tabelle noch nicht allzuviel aus, aber dennoch: Den Gladbachern ist der Saisonstart sicher besser gelungen als den Frankfurtern. Bei der Borussia folgte dem 1:0 gegen Köln (Torschütze: Elvedi) ein 2:2 in Augsburg (hier trafen Zakaria und Wendt für die Elf vom Niederrhein) - der FC glich erst in der 89. Minute zum Endstand aus. Mit vier Punkten auf dem Konto belegt die Hecking-Elf im Moment Rang 5 - und liegt damit voll im Soll.
Wolfsburg - Hannover
 
Hannover ist dagegen als nur eines von vier Teams mit zwei Siegen in die Saison gestartet. Zum Auftakt holte die Mannschaft von Andre Breitenreiter noch einen Dusel-Sieg in Mainz, bevor Schalke 04 vor der Länderspielpause überzeugend besiegt wurde.
Wolfsburg - Hannover
 
Die Gastgeber präsentierten sich beim ersten Heimspiel gegen Borussia Dortmund noch nicht wirklich in Form und kassierten ein bitteres 0:3, auswärts gegen Eintracht Frankfurt fing sich die Mannschaft von Andries Jonker aber wieder und holte mit einem knappen 1:0 den ersten Saisonsieg. Dennoch will sich der VfL wieder im Mittelfeld etablieren, ein Sieg gegen die Hannoveraner ist heute also eigentlich Pflicht.
Wolfsburg - Hannover
 
Die Länderspielpause ist vorbei - Vorhang auf für die Bundesliga! Der VfL Wolfsburg empfängt das Überraschungsteam aus Hannover zum Niedersachsen-Derby, die Wölfe wollen dem Aufsteiger die erste Saisonniederlage in die Statistik schreiben. Ob das gelingt?
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 3. Spieltages.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017