Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

GP von Großbritannien: Rennen im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Formel 1  

GP von Großbritannien: Rennen im Live-Ticker

|



GP von Großbritannien: Rennen im Live-Ticker. Lewis Hamilton jubelt nach der Qualifikation über seine Pole Position.  (Quelle: David Davies)

Lewis Hamilton jubelt nach der Qualifikation über seine Pole Position. (Quelle: David Davies)

Lewis Hamilton startet von Platz eins in seinen Heim-Grand-Prix. Der Brite fuhr beim Qualifying in Silverstone am Samstag Bestzeit und verwies das Ferrari-Duo Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel auf die Plätze zwei und drei.

Vor dem Rennen (Sonntag 14 Uhr) führt Vettel (171 Punkte) die WM mit 20 Punkten Vorsprung auf Hamilton (151) an.


16.07.2017, 14:00 - 16:00

Großbritannien, Silverstone
Rennen
Pos.
Fahrer
Nr.
Team
Zeit
Stopps 
Hamilton
44
Mercedes
 
Bottas
77
Mercedes
 
Räikkönen
7
Ferrari
 
Verstappen
33
Red Bull
 
Ricciardo
3
Red Bull
 
Vettel
5
Ferrari
 
Hülkenberg
27
Renault
 
Ocon
45
Force India
 
Perez
11
Force India
 
10 
Massa
19
Williams
 
11 
Vandoorne
47
McLaren
 
12 
Magnussen
20
Haas F1
 
13 
Grosjean
8
Haas F1
 
14 
Ericsson
9
Sauber
 
15 
Kwjat
26
Toro Rosso
 
16 
Stroll
18
Williams
 
17 
Wehrlein
94
Sauber
 
18 
Alonso
14
McLaren
DNF 
19 
Sainz
55
Toro Rosso
DNF 
 
20 
Palmer
30
Renault
DNF 
 
LIVE
Runde: 49/52
Letzte Aktualisierung: 15:32:22
Fazit
Verstappen wird Vierter vor Ricciardo und Hülkenberg. Vettel schleppt sich ins Ziel, da die Force India bereits überrundet waren und Hamilton da nicht schnell genug geschaltet hat, bleibt wenigstens P7 vor Ocon, Perez und Massa.
Ziel
Hamiltons schönster Tag des Jahres! Ein Heimsieg, der an Dominanz nicht zu überbieten ist. Bottas wurde mit einer cleveren Strategie von Mercedes auf Platz 2 gehievt, Räikkönen steht doch auf dem Podium.
51/51
Ricciardo hat Hülkenberg doch noch erwischt, Vettel muss eine ganze Runde auf drei Reifen bestreiten.
50/51
Was ist denn jetzt los? Auch Vettel mit Reifenschaden!
50/51
Räikkönen behält wenigstens P4, denn Verstappen braucht auch neue Reifen.
50/51
Freud und Leid für Ferrari. Aber vor allem Riesenpech für Räikkönen! Ein Reifenschaden vorne links wirft ihn zurück.
49/51
Die Schlinge zieht sich für Hülkenberg zu. Denn Ricciardo ist tatsächlich im DRS-Bereich.
48/51
1:30,6, Gierschlund Hamilton holt sich natürlich auch noch die schnellste Rennrunde.
47/51
Was macht der wackere Hülkenberg? Der hält sich - genau - wacker. Noch drei Sekunden Vorsprung auf Ricciardo, könnte sich ganz knapp ausgehen.
46/51
Bottas könnte wohl sogar Räikkönen noch einholen, aber das darf er natürlich nicht. Denn dann tauscht Ferrari natürlich die Plätze definitiv.
45/51
Schlechtes Teamwork sicherlich, aber Vettel hat sich durch P3 gestern und die Pleite am Start gegen Verstappen das Debakel selbst zuzuschreiben.
44/51
Keine Chance für Vettel. Bottas nützt die nächste DRS-Zone in der Hanger Straight und fliegt regelrecht vorbei. Der Worst Case für Ferrari nimmt Formen an.
43/51
Erster Angriff von Bottas! In Stowe mit DRS, Vettel verteidigt sich so hart wie zuvor Verstappen gegen ihn. Muss dann aber voll in die Eisen steigen, das war ungesund für die Reifen.
43/51
Verstappen beklagt sich auflösende Vorderreifen. Das Schöne an seiner einsamen Fahrt auf P5, er hat einen Gratis-Stopp zur Verfügung,Hülkenberg liegt 35 Sekunden hinter ihm.
42/51
Bottas deutlich näher an Vettel dran als der an Räikkönen. Läuft Ferrari hier tatsächlich sehenden Auges in offene Messer?
41/51
Wer holt eigentlich den letzten Punkt hinter den beiden Force India? Aktuell ist das Massa, aber Vandoorne hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben.
40/51
Ricciardo könnte auch noch für Hülkenberg lästig werden, das sind auch keine zehn Sekunden mehr.
38/51
Bottas nur noch drei Sekunden hinter Vettel, der aber noch vier hinter Räikkönen. Was tun in Maranello?
36/51
Ricciardo ist schon an beiden Force India vorbei. Und Ferrari gehen die Optionen aus, Bottas fliegt an Vettel heran und der hat noch nicht einmal die DRS-Deckung durch das Heck von Räikkönen.
34/51
Eigentlich müsste Ferrari jetzt sofort die Positionen tauschen, blöderweise liegt Vettel satte fünf Sekunden vor Räikkönen.
33/51
Die Supersofts stehen bereit und werden problemlos montiert. Er fällt zwar hinter Räikkönen und Vettel zurück, hat jetzt aber ganz spitze Waffen.
32/51
Jetzt wird Bottas an die Box gerufen!
30/51
Magnussen war noch nicht beim Service, hält jetzt aber Ocon und Perez auf. Das freut natürlich auch Hülkenberg.
29/51
Wir warten auf den Stopp von Bottas. Der ist zwar jetzt doch langsamer als Vettel, aber der Vorteil mit frischen Supersofts gegen alte Softs wird gigantisch sein.
27/51
War aber ganz schön knapp, beinahe hätte Bottas ein paar Führungskilometer geerbt.
26/51
Hier der einzige Stopp von Hamilton. Natürlich bleibt er vorne, alles auf Kurs für einen völlig ungefährdeten Start-Ziel-Sieg.
25/51
Räikkönen kommt rein, natürlich auch Soft für ihn. Vettel wieder zwei Zehntel langsamer als Bottas!
25/51
Perez und Grosjean holen sich neue Reifen. Und Bottas ist mit den uralten Softs schneller als Vettel mit den frischen.
24/51
Hamilton zehn Sekunden vor Räikkönen und 20 vor Bottas. Der liegt derzeit 16 Sekunden vor Vettel, das ist in etwa genau die Zeit, die man bei einem sauberen Stopp verliert.
23/51
Hülkenberg verteidigt sich nicht gegen den anstürmenden Vettel. Er fährt sein eigenes Rennen um Rang 6.
22/51
Vettel weiß das auch und knallt eine 1:32,5 raus.
21/51
Hinten links hat es bei Verstappen gehakt. Aber jetzt hat Bottas sehr gute Karten für Platz 3, er fährt prima Rundenzeiten und auf ihn warten dann Supersofts.
20/51
Red Bull reagiert sofort, aber Verstappen steht wohl einen Augenblick zu lang. Vettel ist vorbei!
20/51
Ricciardo zeigt einmal mehr, wie das Überholen in Stowe mit DRS geht. Sein Opfer ist diesmal Massa, damit ist er schon in den Punkten.
19/51
Jetzt probiert es Vettel mit dem Undercut, so früh wollte er eigentlich nicht auf Softs wechseln.
19/51
Vettel beschwert sich, dass Verstappen erneut beim Anbremsen die Linie geändert hat. Aber die Rennleitung hat ebenso wie wir viel Spaß mit diesem Duell und greift nicht ein.
18/51
Vettel hat sich erneut rangearbeitet, nächster Versuch in Stowe. Wieder pariert vom fliegenden Holländer.
16/51
Und natürlich auch von Räikkönen, der jetzt schon zehn Sekunden Vorsprung auf die Verfolger hat. Ricciardo mittlerweile auch an Grosjean vorbei.
15/51
Das kostet natürlich beiden Zeit. Und ist ganz im Sinne von Bottas.
14/51
Wieder ein unglaubliches Duell zwischen Vettel und Verstappen! Wieder ist der Ferrari vorbei, der Red Bull rutscht sogar von der Strecke. Schneidet dann aber ein paar Meter ab und drängelt sich doch wieder am Deutschen vorbei. Das ist Racing!
13/51
Alonso hat sich lange gut verteidigt. Aber jetzt muss er Ricciardo in Stowe für P13 ziehen lassen. Der hatte natürlich auch DRS-Unterstützung.
12/51
Läuft wieder sensationell gut für Hülkenberg, die Force India stellen aktuell überhaupt keine Gefahr für P6 dar.
11/51
Räikkönen hält recht gut mit Hamilton mit. Vettel kommt nicht an Verstappen vorbei. Wenigstens darf er sich gleich gegen Bottas auch mit DRS verteidigen.
10/51
Durchfahrtsstrafe für Kwjat. Er ist nach dem Crash mit Sainz zu rücksichtslos zurück auf die Strecke gekommen.
9/51
Vettel hat jetzt wieder DRS gegen Verstappen. Er muss aktiv werden, denn von hinten fliegt Bottas heran. Und davon haut Räikkönen ab.
8/51
Schon ist es passiert. Das mit Bottas hat man sich bei Ferrari ganz anders vorgestellt, jetzt braucht es eine sehr clevere Strategie.
7/51
Verstappen hat Vettel wieder gut im Griff. Hülkenberg wird aber Bottas nicht lange aufhalten können.
6/51
Bottas holt sich P6 von Ocon. Und Ricciardo rodelt neben der Strecke herum. Er ist immer noch nur 16., Alonso hat es schon bis auf P13 geschafft.
6/51
Keine Positionsveränderungen in den Top 10, aber Vettel ist jetzt ganz nah an Verstappen dran.
5/51
Es herrscht wieder freie Fahrt!
5/51
Nur ganz hinten im Feld gibt es ein paar Reifenwechsel. Und die Besen werden fleißig geschwungen, gleich sind die letzten Toro-Rosso-Trümmerteile beseitigt.
4/51
Kwjat gibt Sainz die Schuld, Sainz sieht die Sache naturgemäß anders. Und die Zeitlupe lässt uns ziemlich eindeutig dem Spanier zustimmen.
3/51
So kommt auch gleich das Safety Car zu einem ersten Einsatz.
2/71
Die Toro Rosso haben sich gegenseitig abgeschossen, Sainz steht in Becketts neben der Strecke.
1/51
Irres Duell zwischen Vettel und Verstappen in den ersten Kurven. Mehrfach wechselt die Position, letztlich setzt sich der Red Bull erst einmal durch. Und weiter hinter hat es gekracht.
Start
Grün! Hamilton kommt gut weg, noch besser Verstappen in Reihe 2.
Warmup II
Und für den Rest des Feldes bringt der liegengebliebene Renault eine zweite Aufwärmrunde.
Palmer
Probleme bei Palmer! Für ihn scheint das Rennen schon vorbei zu sein, bevor es losgeht.
Warmup
Hamilton führt das Feld in die Aufwärmrunde. Bottas muss auf Soft starten, Stroll, Massa, Magnussen, Wehrlein und Ericsson wollen das.
Wetter
Bleibt noch die Frage nach dem Wetter und der Regenwahrscheinlichkeit. Die Wolkendecke ist geschlossen, aber dennoch soll es so trocken bleiben wie es derzeit ist. Ein Restrisiko bleibt, das liegt irgendwo zwischen 10 und 20 Prozent.
Reifen
Zu den Reifen gibt es sehr viel zu sagen. Erstmals hat Pirelli in Silverstone Supersoft im Angebot, damit starten auch alle aus den Top 10 außer Bottas, der seine schnellste Runde in Q2 mit Soft absolviert hat. Bottas und Verstappen haben auch noch einen weiteren Satz frischer Supersofts, die Konkurrenz um das Podium wird wohl konservativ einmal von Supersoft auf Soft wechseln. Weiter hinten hat man mehr Optionen und vor allem auch mehr superweiche Reifen, hier sind auch Zweistopper denkbar.
DRS
Bottas, Ricciardo, Alonso, da sind reichlich Überholmanöver garantiert. An Geraden mit schönen Ausbremsmöglichkeiten mangelt es hier nicht, aber besonders gut überholen lässt es sich natürlich mit dem Extra-Kick Power in den beiden DRS-Zonen. Dies sind die Hangar Straight und die Wellington Straight, wobei die Messpunkte jeweils ein paar Kurven zuvor gesetzt sind. Ideal also, um einen Angriff von langer Hand zu planen.
Hülkenberg
Und wer startet hinter Vettel und Verstappen? Nico Hülkenberg, der damit Renault das beste Quali-Ergebnis der Neuzeit bescherte. Wie er das geschafft hat, unerklärlich, die Force India sind eigentlich klar stärker.
Strafen
An Strafen mangelt es natürlich trotzdem nicht. Bei Alonso sind es sogar 30 Startplätze, damit muss er natürlich von ganz hinten los. Neben ihm steht erstaunlicherweise Ricciardo, nicht wegen seiner +5 wegen Getriebewechsels, sondern weil der Red Bull in Q1 den Geist aufgab, dummerweise bevor die Strecke abtrocknete. Gleiches Vergehen bei Bottas, er fällt damit von P4 auf P9 zurück, ob das Vettel freut? Da er hinter Räikkönen nur Dritter wurde, steht jetzt ausgerechnet Verstappen neben ihm.
Hamilton
Vor allem da die Hamilton-Grosjean-Kontroverse aus dem Qualifying folgenlos blieb. Der Franzose und sein Team Haas beschwerten sich bitterlich, dass man durch einen langsamen Hamilton aufgehalten wurde. Die Blockade soll exakt 0,35 Sekunden gekostet haben, somit einen Startplatz. Die Rennleitung sprach den Briten aber nach Sichtung des Videomaterials frei, die Fahrer wurden gar nicht einbestellt.
Silverstone
Vettel hat 20 Zähler Vorsprung auf Hamilton, dieser will den Rückstand heute mindestens um sieben Zähler eindampfen. Dazu braucht er den vierten Sieg auf dem Silverstone Circuit in Serie, nach den bisherigen Eindrücken spricht wenig dagegen.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Silverstone zum Großen Preis von Großbritannien.
4.
Verstappen
1:28.130
3.
Vettel
1:27.356
20.
Alonso
1:30.600
19.
Ricciardo
1:42.966
18.
Ericsson
1:42.633
17.
Wehrlein
1:42.593
16.
Magnussen
1:42.577
15.
Stroll
1:42.573
2.
Räikkönen
1:27.147
14.
Massa
1:31.482
13.
Sainz
1:31.368
12.
Kwjat
1:30.355
11.
Palmer
1:30.193
10.
Grosjean
1:29.549
9.
Bottas
1:27.376
8.
Vandoorne
1:29.418
7.
Ocon
1:29.074
6.
Perez
1:28.902
5.
Hülkenberg
1:28.856
1.
Hamilton
1:26.600

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017