Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Staffel der Herren: Biathlon im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Biathlon  

Staffel der Herren

|



Biathlon Liveticker

Antholz, Italien21. Januar 2017, 15:15
Staffel, 4 x 7,5 km der Herren
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Fehler
1.
Deutschland
1:13:57.20
0+7
2.
Norwegen
1:13:57.30
0.10
0+9
3.
Russland
1:14:30.80
33.60
0+9
4.
Ukraine
1:14:43.90
46.70
0+5
5.
Österreich
1:14:46.40
49.20
0+8
6.
USA
1:15:02.10
1:04.90
0+10
7.
Frankreich
1:15:31.90
1:34.70
1+14
8.
Schweiz
1:15:45.80
1:48.60
1+12
9.
Schweden
1:15:47.60
1:50.40
0+9
10.
Italien
1:16:54.30
2:57.10
1+10
11.
Bulgarien
1:17:13.00
3:15.80
0+9
12.
Kasachstan
1:17:39.10
3:41.90
0+9
13.
Tschechien
1:17:58.90
4:01.70
2+11
14.
Slowenien
1:18:00.70
4:03.50
1+7
15.
Slowakei
1:18:02.20
4:05.00
1+14
16.
Kanada
1:18:11.00
4:13.80
2+11
17.
Weißrussland
1:18:25.00
4:27.80
1+13
18.
Estland
1:18:31.30
4:34.10
2+13
19.
Finnland
1:19:51.20
5:54.00
1+10
Letzte Aktualisierung: 10:08:55
Ende
 
Damit verabschiede ich mich für heute aus Antholz, morgen sind wir ab 11 Uhr mit dem Massenstart der Herren wieder für Sie da. Einen schönen Samstag noch!
Fazit
 
Damit haben wir zum dritten Mal in dieser Saison einen anderen Staffel-Sieger, Russland erreicht aber genau wie Deutschland bereits zum dritten Mal einen Podiumsplatz. Die deutsche Mannschaft profitierte dabei heute vor allem von einer starken Schießleistung, nur die Ukraine (5) leistete sich weniger Nachlader als die deutsche Mannschaft (7).
Ziel
Der Ukrainer Pidruchnyi ist dagegen in der Abfahrt gestürzt, sodass Babikov den dritten Platz nahezu kampflos einnimmt. Die Ukraine landet auf Platz 4, gefolgt von Österreich, den USA und Frankreich. Die Schweiz wird Neunter.
Ziel
FOTOFINISH! Schempp zieht in der Schlusskurve über die Außenbahn an Svendsen vorbei und schiebt den Ski Zentimeter vor dem Norweger über die Ziellinie!
Norwegen, 29,6 km
 
Die letzten 400 Meter laufen, Svendsen geht knapp vor Schempp durch die letzte Zwischenzeit!
Norwegen, 28,6 km
 
Schempp hält sich weiter an den Ski-Enden von Svendsen, der Norweger muss die Führungsarbeiten leisten. Die Konkurrenz ist mit 30 Sekunden Rückstand weit abgeschlagen.
Pidruchnyi, 27,5 km
Der Ukrainer Pidruchnyi geht derweil im Kampf ums Podium knapp vor Babikov zurück in die Loipe, die anderen Athleten leisten sich dagegen zu viele Nachlader, Fillon Maillet muss sogar in die Strafrunde.
Norwegen, 27,5 km
Wir bekommen den Showdown! Schempp leistet sich einen Nachlader, Svendsen zwei. Zeitgleich drücken die beiden Athleten auf die letzte Scheibe ab, beide Male wird die Fläche weiß. Der Sieg entscheidet sich in der Loipe!
8. Schießen
Zum letzten Mal müssen die Athleten ins Stadion. Svendsen oder Schempp? Wer packt es in Antholz?
Norwegen, 27,1 km
 
So langsam kribbelt es wieder, einmal geht es noch zum Schießen ins Stadion. Schempp fehlen aktuell zwölf Sekunden auf Svendsen.
Norwegen, 26,1 km
 
Schempp lässt sich weiter nicht von Svendsen beeindrucken und hält den Abstand bei der ersten Zwischenzeit nach dem vorletzten Schießen bei 13 Sekunden, dahinter schiebt sich Fillon Maillet auf den dritten Rang.
Ukraine, 25,0 km
 
Dahinter entwickelt sich ein spannender Kampf um Platz 3, fünf Nationen melden Ansprüche auf das Stockerl an. Aktuell liegt die Ukraine knapp vor Russland, aber auch Frankreich, die USA und Österreich sind noch in Schlagdistanz.
Norwegen, 25,0 km
Nerven aus Stahl bei beiden Athleten! Svendsen legt eine fehlerfreie Vorstellung an der Spitze hin, Schempp schießt aber nochmal schneller und verkürzt den Abstand auf zwölf Sekunden.
7. Schießen
Im Stadion wird es wieder laut, Svendsen kommt zum vorletzten Schießen des Tages.
Norwegen, 24,6 km
 
Die Sonne verschwindet im Stadion von Antholz und bringt etwas mehr Wind, Schempp verkürzt derweil den Vorsprung zur Spitze wieder auf 17 Sekunden.
Norwegen, 23,6 km
 
Svendsen macht weitere zwei Sekunden auf Schempp gut, der allerdings auch gut beraten ist, die Zeit nicht mit Biegen und Brechen aufzuholen sondern stattdessen lieber souverän zu schießen.
Norwegen, 23,2 km
 
Dritter im Bunde an der Spitze ist der Russe Babikov, der aber fast eine Minute hinter der Spitze liegt. Ein Podestplatz scheint den Deutschen nicht mehr zu nehmen zu sein.
3. Wechsel
 
17,7 Sekunden fehlen Schempp vor der Schlussrunde auf Svendsen, der jetzt für die Norweger in die Loipe geht. Auf in eine spannende Schlussrunde!
Norwegen, 22,1 km
 
Boe macht weiter ein wenig Zeit auf Peiffer gut, 16 Sekunden fehlen dem Deutschen kurz vor dem letzten Wechsel auf die Spitze.
Norwegen, 21,1 km
 
Boe macht vorne richtig Dampf und verdoppelt den Vorsprung jetzt bereits auf zwölf Sekunden, die Norweger wollen mit ordentlich Vorsprung auf die Schlussrunde gehen. Malyshko fehlen nun 44 Sekunden.
Norwegen, 20,0 km
Peiffer lässt sich auf einen wilden Shootout mit Boe ein, muss im Gegensatz zum Norweger aber einmal nachladen und verliert sechs Sekunden. Malyshko dagegen muss erneut zweimal nachladen, auf Platz 3 fehlen ihm jetzt schon 34 Sekunden.
6. Schießen
 
Jetzt gilt's beim ersten wirklichen Showdown im Stadion, knackt Peiffer den favorisierten Boe?
Deutschland, 19,6 km
 
Boe "lutscht" weiter an den Ski-Enden von Peiffer und zeigt keinerlei Interesse an der Führungsarbeit, Malyshko im Gegenzug kommt aber auch nicht näher heran.
Deutschland, 18,6 km
 
Peiffer führt das Spitzenduo gefolgt von Boe durch die nächste Zwischenzeit, Malyshko ist weiter mit 15 Sekunden deutlich abgeschlagen. Vierter ist der Schweizer Dolder, er hat gut 30 Sekunden Rückstand auf die Spitze.
Deutschland, 17,5 km
Peiffer! Der Deutsche bleibt am Schießstand eiskalt und trifft perfekt ohne Nachlader. Boe muss einmal zusätzlich schießen, Malyshko sogar zweimal. Der Russe verliert damit 18 Sekunden auf die Spitze, Boe ist direkt an Peiffer dran.
5. Schießen
 
Jetzt gilt's für die drei Nationen an der Spitze! Jeder Nachlader kann bereits entscheidend sein.
Russland, 17,1 km
 
Bereits das fünfte Schießen des Tages steht auf der Agenda, Boe und Peiffer lassen Malyshko aber weiter das Tempo machen, der Russe wird die Spitze zurück ins Stadion führen.
Österreich, 16,6 km
 
Die Verfolgergruppe um Waeger und Desthieux liegt dagegen fast 15 Sekunden zurück, allzu viel Rückstand sollten die Franzosen Fillon Maillet nicht mit auf die Schlussrunde geben.
Russland, 16,1 km
 
Für die Russen ist mittlerweile wie erwähnt Malyshko in der Loipe, die deutschen Hoffnungen ruhen auf Arnd Peiffer, der gemeinsam mit Johannes Thignes Boe die Lücke zur Spitze bereits geschlossen hat.
2. Wechsel
Garanichev übergibt souverän an erster Stelle an Malyshko, L'Abee-Lund und Doll kommen bereit fünf Sekunden später durch die Zeitmessung und bleiben dran.
Russland, 14,6 km
 
Garanichev bleibt weiter vorne, Doll muss dagegen den zweiten Platz an L'Abee-Lund abgeben, liegt aber jetzt gemeinsam mit dem Norweger neun Sekunden hinter der Spitze.
Russland, 13,6 km
 
Der Deutsche verkürzt den Abstand auf unter zehn Sekunden zur Spitze, dahinter pflügt L'Abee-Lund durchs Feld und will den Rückstand für Svendsen und Boe minimieren.
Russland, 13,1 km
 
Doll hat sich bereits an dem Österreicher Grossegger und an Nordgren vorbeigearbeitet und ist schon wieder Zweiter. Ein starker Auftritt des Deutschen bisher.
Russland, 12,5 km
Garanichev schießt bockstark und kommt ohne Nachlader durch, plötzlich ist der Russe wieder vorne. Doll muss nur einmal nachladen, L'Abee-Lund dagegen sogar dreimal. Doll fehlen zwölf Sekunden auf die Spitze.
4. Schießen
Los geht's im Stadion! Das vierte Schießen steht an!
Norwegen, 12,1 km
 
Kurz vor dem vierten Schießen setzt sich L'Abee-Lund wieder ein paar Meter ab, das Trio scheint sich vorne aber behaupten zu können, denn Nordgren verliert auf die Spitze im Vergleich zur letzten Zwischenzeit.
Deutschland, 11,9 km
 
Doll hat sich jetzt komplett nach vorne gekämpft und liegt gemeinsam mit L'Abee-Lund und Montello an der Spitze, die Gruppe arbeitet vorne gut zusammen.
Norwegen, 11,1 km
 
Durch die vielen Nachlader haben sich an der Spitze fünf Athleten ein wenig abgesetzt, L'Abee-Lund liegt aktuell knapp vor Montello und Doll, der sich schon wieder herangesaugt hat. Podkorytov aus Kasachstan und Nordgren aus den USA komplettieren das Quintett, Garanichev fehlen bereits zehn Sekunden.
Italien, 10,0 km
Es hagelt Nachlader im Stadion von Antholz! Nur Montello und L'Abee-Lund müssen nur einmal zusätzlich schießen, Doll dagegen braucht zwei Extra-Versuche. Einzig Garanichev muss richtig zittern, der Russe lässt erst mit dem dritten Nachlader alle Scheiben umklappen und fällt ein wenig zurück.
3. Schießen
 
Vor dem dritten Schießen wird es im Stadion wieder ordentlich laut. Fällt die Spitzengruppe weiter auseinander?
Norwegen, 9,6 km
 
L'Abee-Lund geht kurz vor dem dritten Schießen des Tages nach vorne, mittlerweile hat auch der Franzose Claude durch die Tempoverschleppung aufschließen können.
Russland, 8,6 km
 
Garanichev verschleppt das Tempo an der Spitze ein wenig, sodass der laufstarke Doll gar keine Probleme hat und im Anstieg sogar selbst attackiert.
Russland, 8,3 km
 
Für die Russen ist nun Garanichev in der Loipe, Doll bleibt aber ebenso an ihm dran, wie der Italiener Montello, L'Abee-Lund und die Staffeln aus den USA und Kasachstan.
1. Wechsel
Tsvektov übergibt vor Lesser und Windisch beim ersten Wechsel, jetzt ist Benedikt Doll für die deutsche Staffel in der Loipe.
Russland, 7,1 km
 
Noch bleibt Tvsektov aber an der Spitze und attackiert kurz vor dem Wechsel nochmal, gemeinsam mit Lesser liegt er aber schon ein Stück vor der Konkurrenz.
Deutschland, 6,8 km
 
Lesser setzt eine Duftmarke! Der Deutsche zieht an Savitskiy und Birkeland hinauf zur Huberalm bärenstark vorbei und saugt sich auch an Tsvetkov heran, lange ist es nicht mehr bis zum ersten Wechsel.
Russland, 6,1 km
 
Lesser und Co. kommen ran! Angeführt von einem bärenstarken Windisch ist die Lücke zur Spitze beinahe wieder geschlossen, mit US-Boy Bailey, Tsvetkov und Savitskiy ist ein Sextett an der Spitze.
Russland, 5,0 km
Tsvektov bleibt weiter fehlerfrei und geht wieder in Führung, auch der Kasache Savitskiy leistet sich keinen Patzer und klemmt sich an die Skier des Führenden. Lesser muss zweimal nachladen, liegt gemeinsam mit Windisch aber mit acht Sekunden Rückstand in Schlagdistanz.
2. Schießen
Lesser nimmt den ersten Platz am Schießstand ein. Los geht's!
Deutschland, 4,6 km
 
Rund zwölf Athleten befinden sich aktuell noch in der Spitzengruppe, angeführt von Erik Lesser. Das zweite Schießen wird das Bild ganz vorne etwas klarer zeichnen, im Stadion ist es bereits ohrenbetäubend laut.
Deutschland, 4,1 km
 
Lesser übernimmt die Führung! Mit druckvollen Bewegungen schiebt sich der Deutsche nach vorne und wird sich als erster Schütze zum Stehendschießen begeben.
Estland, 3,6 km
 
Zakhna bleibt vorne mit dabei und führt die Athleten in den nächsten Anstieg, Lesser und Tsvetkov haben aber bereits aufgeschlossen, auch der Schweizer Finello ist überraschend weit vorne.
Estland, 2,5 km
Und der Este Zahkna liegt nach 2,5 Kilometern überraschend vorne, aber auch Tsvetkov und Lesser bleiben ohne Nachlader, Birkeland und Fourcade müssen dagegen einen weiteren Schuss abgeben, bleiben aber ohne Strafrunde - wie übrigens alle Athleten abgesehen vom Koreaner Kim.
1. Schießen
Noch sind die 25 Fahrer eng beisammen, das erste Schießen wird das Feld jetzt sortieren.
Russland, 2,1 km
 
Die ersten Positionen sind bezogen, Lesser und Tsvetkov sind weiterhin vorne mit dabei, das erste Schießen steht an!
Russland, 1,1 km
 
Das Feld ist bei der ersten Zwischenzeit noch erwartungsgemäß weit zusammen, Tsvetkov führt das Feld in den Anstieg, dicht gefolgt von Anev, Lesser und Simon Fourcade.
0,6 km
 
Tsvetkov und Lesser machen es direkt richtig und setzen sich an die Spitze, um der Sturzgefahr auf den ersten Metern zu entrinnen. Auch Bulgarien postiert sich mit dem im Einzel starken Anev überraschend weit vorne.
Start
Los geht's! Die insgesamt 25 Staffeln sind unter großem Jubel der Zuschauer auf der Strecke unterwegs!
vor Beginn
 
Die ersten Starter machen sich an der Strecke bereit, in wenigen Augenblicken geht's in die Loipe!
vor Beginn
 
Im Einzel, das zum Auftakt in Antholz ausgetragen wurde, zeigte Schempp mit nur zwei Schießfehlern und einem fünften Rang schon mal seine gute Form, mit Sieger Anton Shipulin, Martin Fourcade und auch Ole Einar Björndalen war die Konkurrenz aber ebenfalls vorne mit dabei. Es erwartet uns also ein spannendes Rennen.
vor Beginn
 
Apropos Konstanz: Wie bereits in Ruhpolding wird Erik Lesser das Rennen beginnen, gefolgt von Benedikt Doll, Arnd Peiffer und Simon Schempp, der dann hoffentlich das dritte Staffel-Podium der Saison für die deutschen Biathleten eintütet.
vor Beginn
 
Auf den anderen Podiumsplätzen herrscht dagegen schon mehr Konstanz: Russland verpasste als Zweiter zweimal knapp den Erfolg, dahinter liegt schon die deutsche Staffel, die zweimal den dritten Rang ergattern konnte.
vor Beginn
 
Bisher konnte sich im Mannschaftswettbewerb noch keine Nation wirklich an der Spitze festsetzen. Zum Auftakt siegte Frankreich um Über-Biathlet Martin Fourcade, in Ruhpolding war vor Wochenfrist Norwegen ganz vorne.
vor Beginn
 
Der Biathlon-Weltcup geht nach drei aufeinanderfolgenden Wochenenden mit Action in der Loipe in die entscheidende Phase, zunächst steht heute aber die dritte Herren-Staffel der Saison an. Auf geht's!
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Antholz zur Staffel der Herren.
Keine Einträge auf der Startliste vorhanden.
Pos.
Name
Zeit
1.
Martin Fourcade
37:32.20
2.
Andrejs Rastorgujevs
37:49.60
3.
Simon Eder
38:04.60
4.
Emil Hegle Svendsen
38:14.60
5.
Arnd Peiffer
38:14.90
6.
Michal Slesingr
38:15.40
7.
Jean Guillaume Beatrix
38:16.50
8.
Evgeniy Garanichev
38:17.80
9.
Michal Krcmar
38:19.80
10.
Anton Babikov
38:24.10
11.
Anton Shipulin
38:36.90
12.
Tarjei Boe
38:38.20
13.
Benedikt Doll
38:39.10
14.
Erik Lesser
38:39.40
15.
Lowell Bailey
38:42.60
16.
Dominik Landertinger
38:46.30
17.
Ole Einar Bjoerndalen
38:53.40
18.
Fredrik Lindström
38:55.30
19.
Dominik Windisch
38:59.20
20.
Simon Schempp
39:00.70
21.
Serhiy Semenov
39:01.90
22.
Quentin Fillon Maillet
39:17.00
23.
Fredrik Gjesbakk
39:35.50
24.
Ondrej Moravec
39:55.40
25.
Simon Desthieux
39:57.80
26.
Julian Eberhard
40:35.80
27.
Krasimir Anev
41:00.20
28.
Maxim Tsvetkov
41:05.30
29.
Lukas Hofer
42:27.80
30.
Johannes Thingnes Boe
42:27.80

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017