Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Sprint der Herren: Biathlon im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Biathlon  

Sprint der Herren

|



Biathlon Liveticker

Nove Mesto, Tschechien15. Dezember 2016
Sprint, 10 km der Herren
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Fehler
1.
Martin Fourcade
23:48.00
0+1
2.
Anton Shipulin
23:49.60
1.60
0+0
3.
Emil Hegle Svendsen
23:54.40
6.40
0+1
4.
Johannes Thingnes Boe
23:58.50
10.50
1+0
5.
Vladimir Iliev
24:03.80
15.80
0+1
6.
Andrejs Rastorgujevs
24:04.30
16.30
0+1
7.
Serhiy Semenov
24:06.80
18.80
0+0
8.
Ondrej Moravec
24:14.50
26.50
0+0
9.
Julian Eberhard
24:16.60
28.60
2+1
10.
Erlend Bjoentegaard
24:18.10
30.10
0+1
11.
Arnd Peiffer
24:20.20
32.20
0+0
12.
Maxim Tsvetkov
24:23.10
35.10
0+0
13.
Sebastian Samuelsson
24:26.20
38.20
0+1
14.
Ole Einar Bjoerndalen
24:27.90
39.90
1+0
15.
Erik Lesser
24:29.10
41.10
0+1
16.
Quentin Fillon Maillet
24:30.20
42.20
1+0
17.
Simon Schempp
24:32.90
44.90
0+1
18.
Scott Gow
24:34.50
46.50
0+0
19.
Jaroslav Soukup
24:35.10
47.10
0+0
20.
Lowell Bailey
24:35.50
47.50
0+1
21.
Dominik Windisch
24:37.00
49.00
1+0
22.
Dmytro Pidruchnyi
24:38.20
50.20
1+0
23.
Artem Pryma
24:45.20
57.20
1+0
24.
Serafin Wiestner
24:50.50
1:02.50
0+2
25.
Benedikt Doll
24:50.90
1:02.90
2+1
26.
Daniel Mesotitsch
24:53.30
1:05.30
0+1
27.
Vitaliy Kilchytskyy
24:53.50
1:05.50
0+0
28.
Michal Krcmar
24:54.70
1:06.70
0+2
29.
David Komatz
24:56.20
1:08.20
0+0
30.
Michael Roesch
24:56.70
1:08.70
0+1
31.
Jean Guillaume Beatrix
24:57.20
1:09.20
0+2
32.
Lukas Hofer
24:58.60
1:10.60
1+0
33.
Vladimir Chepelin
24:59.70
1:11.70
1+1
34.
Raman Yaliotnau
25:00.80
1:12.80
1+0
35.
Simon Desthieux
25:01.50
1:13.50
0+1
36.
Lars Helge Birkeland
25:03.10
1:15.10
1+1
37.
Klemen Bauer
25:04.50
1:16.50
1+1
38.
Krasimir Anev
25:10.90
1:22.90
0+1
39.
Olli Hiidensalo
25:12.20
1:24.20
0+1
40.
Mario Dolder
25:15.90
1:27.90
0+2
Letzte Aktualisierung: 00:13:56
 
 
Das war es für heute aus Nove Mesto. Morgen sind ab 17:30 Uhr die Damen dran. Bis dahin!
 
 
Für die Deutschen lief es heute nicht besonders. Bester DSV-Athlet ist Arnd Peiffer als Elfter. Es folgen Erik Lesser (15.), Simon Schempp (17.), Benedikt Doll (25.), Matthias Bischl (46.) und Matthias Dorfer (77.).
 
 
Der Franzose ist somit auch im dritten Verfolger des Winters der Gejagte. Samstag ist sein Vorsprung auf der Strecke allerdings nur hauchdünn. Dem Zweiten Anton Shipulin fehlten heute weniger als zwei Sekunden zum Tagessieg.
 
 
Martin Fourcade ist schon ein wenig unheimlich. Er liegt nach dem ersten Schießen trotz seiner fehlerfreien Leistung nur an zwei und dann unterläuft ihm stehend auch noch ein Fehler. Doch auch die Strafrunde konnte am Ende den fünften Sieg im sechsten Saisonrennen nicht verhindern.
Ziel
Anton Pantov (KAZ) ist im Ziel. Der dritte Sprint der Saison ist beendet.
 
 
Die 25.500 Zuschauer sind immer noch bei guter Stimmung. Bester Tscheche ist Ondrej Moravec (CZE) auf dem achten Rang. Daran wird sich nichts mehr ändern, noch sind zehn Athleten auf der Strecke.
 
 
Benedikt Doll (GER) hat auch heute ein mögliches gutes Ergebnis am Schießstand weggeworfen. Er musste drei Mal in die Strafrunde, da hilft auch die gute Laufform nur wenig. Er ist im Moment 25.
Ziel
Für Matthias Dorfer (GER) ist das Weltcupwochenende schon beendet. Er ist jetzt bereits aus den Top-60 rausgeflogen und verpasst so die Qualifikation für den Verfolger.
Ziel
Erlend Bjoentegaard (NOR) verdrängt Arnd Peiffer (GER) aus den Top Ten. Damit wird heute kein DSV-Athlet auf der ersten Ergebnisseite auftauchen.
1. Schießen
 
Mit Anton Pantov (KAZ) hat der letzte Starter das Liegendschießen absolviert. Wir müssen noch rund 15 Minuten auf das endgültige Ergebnis warten, aber am Podest wird sich nichts mehr verändern.
2. Schießen
Matthias Bischl (GER) beginnt stehend mit einem Fehler, dann folgen aber vier Treffer. Er kommt als 35. aus der Strafrunde. Mit Weltcuppunkten wird es wohl eng, aber der Startplatz im 60er-Verfolgerfeld dürfte ihm nicht zu nehmen sein.
Ziel
Erik Lesser (GER) hatte stehend eine Scheibe ausgelassen, doch die Laufform stimmt, denn er reiht sich zwei Ränge vor Teamkollege Schempp auf 14 ins Tableau ein.
1. Schießen
Matthias Bischl (GER) räumt liegend die Scheiben ab, er hat 24 Sekunden Rückstand zur Bestzeit.
Ziel
Vladimir Iliev (BUL), der nach dem Liegendschießen weiter führt, ist nach dem Stehendschießen und einer Strafrunde ein paar Plätze zurückgefallen. Der Bulgare rettet aber einen starken 5. Platz in Ziel.
Ziel
Für die deutschen Herren läuft es heute nicht besonders. Arnd Peiffer (GER) ist bislang der einzige Starter, der sauber durchgekommen ist. Das reicht im Moment zum 7. Platz, Simon Schempp (GER) ist Zwölfter.
ZIel
Er ist auch heute wieder das Maß aller Dinge. Martin Fourcade (FRA) fliegt durch die Schlussrunde und geht trotz seiner Strafrunde in Führung.
ZIel
Johannes Thingnes Boe (NOR) und Emil Hegle Svendsen (NOR) beißen sich an der Bestzeit von Shipulin vergebens die Zähne aus und müssen sich mit den Plätzen zwei und drei begnügen.
Start
Matthias Bischl (GER) geht in seine Saisonpremiere.
Ziel
Das ist eine Bewerbung ums Podium. Anton Shipulin (RUS) geht mit deutlichen Vorsprung in Führung, der Russe führt auch noch nach dem Stehendschießen.
2. Schießen
Nun patzt auch der Meister. Martin Fourcade (FRA) muss in die Strafrunde und geht mit 13 Sekunden Rückstand in die Schlussrunde.
1. Schießen
Nach dem ersten Schießen hat sich etwas überraschend Vladimir Iliev (BUL) an die Spitze gesetzt.
Ziel
Die ersten Starter sind im Ziel. Arnd Peiffer (GER) verfehlt die Bestzeit von Andrejs Rastorgujevs (LAT) um deutliche 15 Sekunden, ist erst einmal aber Zweiter.
2. Schießen
Anton Shipulin (RUS) geht nach seinen Treffern im Stehen mit großen Vorsprung in Führung.
1. Schießen
Martin Fourcade (FRA) ist auch heute wieder das Maß aller Dinge. Er übernimmt nach dem Liegendschießen die Führungsposition.
Start
Matthias Dorfer (GER) und Erik Lesser (GER) sind unterwegs.
2. Schießen
Arnd Peiffer (GER) kommt mit sauberer Weste durch, Andrejs Rastorgujevs (LAT) ist aber trotz einer Strafrunde schneller.
1. Schießen
Die Form am Gewehr stimmt. Auf der Strecke fehlen Simon Schempp (GER) dann zehn Sekunden zur Bestzeit.
1. Schießen
Emil Hegle Svendsen ist nach dem Liegendanschlag knappe zwei Sekunden schneller als Anton Shipulin (RUS).
2. Schießen
Maxim Tsvetkov (RUS) kommt als erster Starter mit zehn Treffern durch und geht in Führung.
1. Schießen
Auch Johannes Thingnes Boe (NOR) muss in die Strafrunde und so die mögliche Bestzeit abschreiben.
1. Schießen
Anton Shipulin (RUS) setzt sich nach dem Schießen an die Spitze. Zehn der 14 Athleten, die hier durch sind, blieben ohne Fehlschuss.
Start
Direkt hinter Benedikt Doll (GER) macht sich Martin Fourcade (FRA) auf den Weg.
1. Schießen
Arnd Peiffer (GER) kommt mit der vierbesten Zeit vom Liegendschießen. Es führt Andrejs Rastorgujevs (LAT) elf Sekunden vor dem Deutschen.
Start
Simon Schempp (GER) geht in die Spur.
1. Schießen
Daniel Mesotitsch (AUT) übernimmt mit fünf Treffern die Spitze von Lowell Bailey (USA).
1. Schießen
Ole Einar Bjoerndalen (NOR) startet mit vier Treffern und vergibt dann mit der fünften Patrone. Bei sehr guten Windverhältnissen wird der Tagessieg heute wahrscheinlich über die Null am Schießstand vergeben.
 
 
Tim Burke (USA) - der noch in der Startliste steht - hat kurzfristig auf das Rennen verzichtet.
Start
Als erster DSV-Athlet geht Arnd Peiffer (GER) in die Spur. Er hat am vergangenen Wochenende das Staffelrennen ausgelassen und so ein paar Reserven geschont.
Start
Anton Babikov (RUS), der in Östersund den Verfolger gewann, macht sich am Start bereit. Zuvor hat Michal Krcmar (CZE) für richtig Lärm beim Heimrennen gesorgt.
Start
Gleich hinter dem Ukrainer folgt Ole Einar Bjoerndalen (NOR). Die Strecke ist übrigens komplett mit Kunstschnee aufbereitet.
Start
Artem Pryma (UKR) eröffnet den Sprint der Herren. 104 Herren haben gemeldet.
vor Beginn
 
Matthias Dorfer darf sich nach seinem guten Einstand erneut im ersten Team beweisen. Zudem sind Simon Schempp, Arnd Peiffer, Erik Lesser und Benedikt Doll vor gut 30.000 Zuschauern am Start.
vor Beginn
 
Kommen wir zum heutigen Rennen. Florian Graf legt eine Pause ein, dafür rückt Matthias Bischl in den Kader. Er geht gleich in seinen fünften Weltcup-Einsatz. Der 28-Jährige hat sich die Weltcup-Nominierung mit zwei Top-10-Platzierungen im zweitklassigen IBU-Cup erarbeitet.
vor Beginn
 
Es soll sich um manipulierte Proben handeln, beim Weltverband wird wohl darüber diskutiert, ob der achte Weltcup in Tyumen möglicherweise an einen anderen Ort verlegt wird. Aber noch sind es nur Verdächtigungen, keine Beweise.
vor Beginn
 
Auf den Biathlonsport kommt vermutlich eine kleine Welle von Dopingfällen zu. Der IBU liegt eine Liste mit 31 dopingverdächtigen russischen Athleten vor. Darunter sollen sich auch Sportler befinden, die noch aktiv laufen. Einige der Athleten seien schon gesperrt, andere hätten ihre Karriere bereits beendet.
vor Beginn
 
Heute und morgen wird der Weltcup mit den Sprints der Herren und Damen eröffnet. Am Samstag folgen die Verfolger, der erste Massenstart am Sonntag beschließt dann das vorweihnachtliche Saisondrittel.
vor Beginn
 
Da sind wir schon auf der dritten Station des Weltcups angekommen – in Nove Mesto. Nahe der tschechischen Stadt fanden vor drei Jahren die Weltmeisterschaften statt, erst ein Jahr zuvor war die neue Anlage im Weltcup eingeweiht worden.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Nove Mesto zum Sprint der Herren.
Nr.
Name
1.
Artem Pryma
2.
Ole Einar Bjoerndalen
3.
Lowell Bailey
4.
Kauri Koiv
5.
Daniel Mesotitsch
6.
Maxim Tsvetkov
7.
Andrejs Rastorgujevs
8.
Vladimir Chepelin
9.
Michal Krcmar
10.
Anton Babikov
11.
Arnd Peiffer
12.
Fredrik Lindström
13.
Simon Desthieux
14.
Tim Burke
15.
Scott Gow
16.
Anton Shipulin
17.
Cornel Puchinu
18.
Simon Fourcade
19.
Simon Eder
20.
Julian Eberhard
21.
Krasimir Anev
22.
Johannes Thingnes Boe
23.
Michael Roesch
24.
Klemen Bauer
25.
Emil Hegle Svendsen
26.
Michal Slesingr
27.
Simon Schempp
28.
Benjamin Weger
29.
Dmytro Pidruchnyi
30.
Benedikt Doll
31.
Martin Fourcade
32.
Tomas Hasilla
33.
Dominik Windisch
34.
Quentin Fillon Maillet
35.
Lars Helge Birkeland
36.
Serafin Wiestner
37.
Brendan Green
38.
Vladimir Iliev
39.
Maksim Varabei
40.
Martin Otcenas
41.
Matthias Dorfer
42.
Serhiy Semenov
43.
Ondrej Moravec
44.
Sebastian Samuelsson
45.
Erik Lesser
46.
Matvey Eliseev
47.
Evgeniy Garanichev
48.
Lukas Hofer
49.
Felix Leitner
50.
David Komatz
51.
Miha Dovzan
52.
Thomas Bormolini
53.
Sami Orpana
54.
Rok Trsan
55.
Ilmars Bricis
56.
Tomas Kaukenas
57.
Vitaliy Kilchytskyy
58.
Mikito Tachizaki
59.
Jesper Nelin
60.
Anton Sinapov
61.
Dmitry Malyshko
62.
Remus Faur
63.
Matej Kazar
64.
Jongmin Kim
65.
Maxim Braun
66.
Jaroslav Soukup
67.
Jean Guillaume Beatrix
68.
Rafal Penar
69.
Grzegorz Guzik
70.
Scott Dixon
71.
Olli Hiidensalo
72.
Matthias Bischl
73.
Erlend Bjoentegaard
74.
Karol Dombrovski
75.
Macx Davies
76.
Kresimir Crnkovic
77.
Yan Savitskiy
78.
Russell Currier
79.
Roland Lessing
80.
Mario Dolder
81.
Raman Yaliotnau
82.
Aristide Begue
83.
Peppe Femling
84.
Dimitar Gerdzhikov
85.
Kosuke Ozaki
86.
Andrzej Nedza-Kubiniec
87.
Vytautas Strolia
88.
Vassiliy Podkorytov
89.
Fredrik Gjesbakk
90.
Lenart Oblak
91.
Roberts Slotins
92.
Aliaksandr Darozhka
93.
Teemu Huhtala
94.
Alexander Starodubets
95.
Lorenz Wäger
96.
Lukas Kristejn
97.
Martin Remmelg
98.
Michal Sima
99.
Giuseppe Montello
100.
George Buta
101.
Oleksander Zhyrnyi
102.
Jeremy Finello
103.
Christian Gow
104.
Anton Pantov
Pos.
Name
Zeit
1.
Martin Fourcade
22:34.20
2.
Julian Eberhard
22:52.20
3.
Emil Hegle Svendsen
23:13.90
4.
Arnd Peiffer
23:26.00
5.
Simon Schempp
23:27.00
6.
Dmitry Malyshko
23:30.40
7.
Dmytro Pidruchnyi
23:33.70
8.
Ole Einar Bjoerndalen
23:34.60
9.
Dominik Landertinger
23:37.00
10.
Lars Helge Birkeland
23:41.90
11.
Benjamin Weger
23:44.90
12.
Tim Burke
23:45.80
13.
Fredrik Lindström
23:46.80
14.
Klemen Bauer
23:51.60
15.
Daniel Mesotitsch
23:52.00
16.
Matthias Bischl
23:56.20
17.
Vladimir Chepelin
23:57.40
18.
Lowell Bailey
23:58.50
19.
Evgeniy Garanichev
23:59.20
20.
Benedikt Doll
24:00.50
21.
Erlend Bjoentegaard
24:00.90
22.
Andrejs Rastorgujevs
24:01.20
23.
Anton Babikov
24:01.80
 
Anton Shipulin
24:01.80
25.
Mario Dolder
24:02.30
26.
Quentin Fillon Maillet
24:05.20
27.
Erik Lesser
24:05.80
28.
Vladimir Iliev
24:06.70
29.
Michal Krcmar
24:07.00
30.
Krasimir Anev
24:09.00
31.
Maxim Tsvetkov
24:13.10
32.
Tomas Kaukenas
24:15.90
33.
Jean Guillaume Beatrix
24:16.70
34.
Michael Roesch
24:20.00
35.
Artem Pryma
24:20.50
36.
Sebastian Samuelsson
24:21.00
37.
Johannes Thingnes Boe
24:23.70
38.
Michael Willeitner
24:23.80
39.
Adam Vaclavik
24:25.30
40.
Sean Doherty
24:26.50

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017