Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Nachhaltigkeit >

Quantino: Elektroauto mit Redox-Flow-Akku soll Reichweiten-Wunder werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elektroauto mit Redox-Flow-Akku  

Über 1000 Kilometer Reichweite im Quantino?

17.02.2015, 11:51 Uhr | t-online.de

Quantino: Elektroauto mit Redox-Flow-Akku soll Reichweiten-Wunder werden. Quantino: Elektroauto mit Redox-Flow-Akku soll noch dieses Jahr auf den Markt kommen. (Quelle: Hersteller)

Quantino: Elektroauto mit Redox-Flow-Akku soll noch dieses Jahr auf den Markt kommen. (Quelle: Hersteller)

Das Elektroauto der Zukunft bekommt Nachwuchs: Mit dem Quantino feiert ein zweites Elektroauto nach dem Quant F mit Flusszellen-Technik auf dem Autosalon Genf 2015 Premiere.

Der "kleine Bruder" von Quant E und F hat einen Niedervoltantrieb an Bord, wie er bereits in Elektrorollern zum Einsatz kommt.

Quantino: Elektroauto mit 48-Volt-Bordnetz

Das 48-Volt-Bordnetz des 3,91 Meter langen, kompakten E-Autos wird gespeist aus dem Redox-Flow-Akku, der vier Elektromotoren mit je 25 Kilowatt Leistung antreibt. Die etwa 136 PS Gesamtleistung sollen den Quantino etwa 200 km/h schnell machen.

UMFRAGE
Über 1000 km Reichweite dank Redox-Flow-Akku - halten Sie das für realistisch?

Reichweite über 1000 Kilometer

Mit den zwei 175 Liter großen Tanks voller ionischer Flüssigkeit soll das kompakte E-Auto mit vier Sitzplätzen zudem über eine Reichweite von mehr als 1000 Kilometern verfügen - das wäre eine Sensation.

Zusätzlich zur Möglichkeit, einen Elektroauto-Akku wie an einer herkömmlichen Tankstelle einfach nachtanken zu können. Die Weltpremiere des Quantino findet am 3. März 2015 auf dem Autosalon Genf 2015 statt.

Quantino soll dieses Jahr auf den Markt kommen

Laut Hersteller soll der Quantino ein günstiges "Elektrofahrzeug für Jedermann" werden. Der Chef-Ingenieur der nanoFlowcell AG, Nunzio La Vecchia, verspricht den Marktstart des revolutionären Elektroautos noch für dieses Jahr. Ob die Serienversion auch auf 22 Zoll großen Rädern rollt?

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal