Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Tesla Model 3: Produktionsstart des Elektroautos für die Massen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tesla Model 3  

Produktionsstart des Elektroautos für die Massen

07.07.2017, 13:43 Uhr | Jan Schmidt, t-online.de

Tesla Model 3: Produktionsstart des Elektroautos für die Massen. Tesla will anfangs 1000 Model 3 pro Woche produzieren. (Quelle: Hersteller)

Tesla will anfangs 1000 Model 3 pro Woche produzieren. (Quelle: Hersteller)

Am 7. Juli begann Tesla mit der Produktion des Model 3. Bislang war der E-Pionier ausschließlich im gehobenen Segment präsent – jetzt nehmen die Kalifornier den Massenmarkt ins Visier.

Das Model 3 ist knapp 4,70 Meter lang, 1,88 Meter breit und 1,43 Meter hoch. Damit erfüllt es die Norm der Mittelklasse. Der Preis von 35.000 US-Dollar (etwa 31.000 Euro) ist verlockend niedrig.

Tesla Model 3: Fahrleistungen auf Sportwagen-Niveau

Während Sie bei der Konkurrenz zu diesem Preis jedoch nur mittelmäßige Fahrleistungen erwarten können, gibt Tesla einen Wert für den Standardsprint an, der noch vor ein paar Jahren fast ausschließlich von Hochleistungsfahrzeugen erreicht wurde. In weniger als sechs Sekunden soll das Model 3 aus dem Stand auf Tempo 100 stürmen.

Tesla gibt eine Reichweite von 346 Kilometern an

Zu genauen Angaben bezüglich Leistung und Gewicht schweigt sich das Unternehmen noch aus. Die E-Power gelangt über die Hinterräder auf die Straße, Allradantrieb soll folgen.

Die – in den meisten Fällen überbewertete – Frage nach der Reichweite beantwortet Tesla souverän mit 346 Kilometern. Dank Schnellladung per "Supercharger" sollen sich die Ladezeiten in überschaubarem Rahmen halten.

Tesla Model 3: Fünf Sterne für bis zu fünf Personen

Wie gewohnt, finden in der attraktiv gestalteten Karosserie fünf Personen Platz. Aufgrund des platzsparenden Elektroantriebs bietet das Model 3 neben dem klassischen Kofferraum im Heck auch unter der Fronthaube Stauraum.

Auch wenn jüngst Probleme mit den Sicherheitsgurten im Model S publik wurden, soll das Model 3 die Anforderungen für eine Fünf-Sterne-Bewertung bei Crashtests erreichen.

Foto-Serie mit 3 Bildern

Tesla Model 3: Mehr Nachfrage als Produktionskapazität

Neben der revolutionären Antriebstechnik kommt das Model 3 auch mit einer umfassenden Hardware für das Autonome Fahren auf den Markt. Vorbestellungen sind in Verbindung mit einer Anzahlung längst möglich. Bislang haben sich nach Unternehmensangaben rund 400.000 Menschen für diese Option entschieden.

Wer erst jetzt bestellt, muss mit mindestens einem Jahr Wartezeit rechnen. Während die Produktion ab sofort langsam hochgefahren wird, sollen im nächsten Jahr bereits 500.000 Modelle hergestellt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017