Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials >

Lackkratzer entfernen: Ist reines Polieren möglich?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Anleitung  

Lackkratzer entfernen: Ist reines Polieren möglich?

29.09.2015, 14:41 Uhr | me (CF)

Lackkratzer entfernen: Ist reines Polieren möglich?. Kratzer in der Farb- und Grundierungsschicht sollten nur vom Profi entfernt werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Kratzer in der Farb- und Grundierungsschicht sollten nur vom Profi entfernt werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Lackkratzer im Auto sind unschön und sehr ärgerlich – vor allem dann, wenn sie besonders tief sind. Um die Kratzer zu entfernen, müssen Sie allerdings nicht gleich die nächste Autowerkstatt aufsuchen. Denn so manche Spur im Lack können Sie auch günstig selber schnell und effektiv wegpolieren, wenn der Kratzer nicht allzu tief ist.

Autolack besteht aus drei Schichten

Die meisten Lackkratzer entstehen unabsichtlich beim Aufschließen des Wagens oder beim Ein- und Ausladen. Häufig sind diese Blessuren aber nur oberflächlich, da nur der Klarlack beschädigt wird. Der Autolack besteht jedoch insgesamt aus drei Komponenten: Grundierung, Farblack und Klarlack.

Dabei lassen sich nur Kratzer in der Klarlackschicht problemlos von Laien entfernen. Bei tieferen Kratzern sollten Sie laut "NDR Verbraucher Ratgeber" eine Werkstatt aufsuchen. Kleinere Beschädigungen können Sie mit speziellen Politurpasten zum Entfernen von Lackkratzern behandeln. Polieren mit einer solchen Paste bedeutet im Grunde nichts anderes, als schonend zu schleifen.

Anzeige 
Welcher Gebrauchte ist dein Nächster?

Finde deinen neuen Wagen in Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt. Jetzt suchen

Mit diesen Tests können Sie prüfen, wie tief ein Kratzer ist und ob eine Politur ausreichend ist:

  • Sichttest: Wenn Sie im Kratzer eine andere Farbe als die des Autolacks sehen, wurde die Grundierung erreicht. Hier hilft Polieren nicht mehr.
  • Fingernageltest: Wenn Sie mit dem Fingernagel vorsichtig über die zerkratzte Stelle gehen und spürbar hängen bleiben, ist der Kratzer zu tief für eine Politur.

Lackkratzer mit Politurpaste entfernen

Bevor Sie den Lack ausbessern, sollten Sie Ihr Auto gründlich von Schmutz und Staub befreien, beispielsweise mit Spülmittel. Denn beim Polieren können vorhandene Staubkörner wie Schleifpapier wirken, sodass Sie weiteren Schaden anrichten. In einem nächsten Schritt sollten Sie die Fläche um den Kratzer herum sorgfältig abkleben, um den umliegenden Lack nicht zu beschädigen.

Tragen Sie nun die Politurpaste auf, mit der Sie die Beschädigung vorsichtig herauspolieren. Achten Sie beim Kauf der Politur darauf, dass spezielle Poliertücher beigelegt sind. Feuchten Sie diese vor dem Gebrauch an und gehen Sie sehr vorsichtig vor. Beachten Sie, dass alle Polituren Kratzer beseitigen, indem der Lack abgetragen wird. Durch zu starkes Polieren kann der Lack stumpf werden oder sich verfärben. Ein solcher Lackschaden kann dann nur noch in der Werkstatt beseitigt werden.

Tiefere Kratzer in der Werkstatt entfernen

Kratzer in der Farbschicht des Lacks können meist einzeln in einem Lackierbetrieb entfernt werden. Bei tiefen Kratzern in der Grundierung hilft meist nur eine komplette Neulackierung. Beachten Sie, dass viele Werkstätten nicht nach der Anzahl der Katzer, sondern nach der Größe der zu polierenden Fläche abrechnen. Ein Kostenvoranschlag kann Sie daher vor einer teuren Überraschung schützen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal