Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials >

Autopflege: Tipps für die Reinigung Ihres Autos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lack und Armaturen  

Autopflege: Tipps für die Reinigung Ihres Autos

08.12.2014, 11:28 Uhr | kb (CF)

Autopflege: Tipps für die Reinigung Ihres Autos. Beim Autowaschen sollten Sie auf den richtigen Reiniger achten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beim Autowaschen sollten Sie auf den richtigen Reiniger achten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Rund um die Autopflege haben sich über Jahrzehnte hinweg so manche Mythen gebildet, die allerdings bei Befolgung im schlimmsten Falle sogar Ihr Auto schädigen können. Wir geben Ihnen die richtigen Tipps zur Autopflege an die Hand und entlarven so manches Märchen.

Das Auto darf ich waschen, wo ich will – oder?

Eine bundesweit einheitliche Regelung gibt es tatsächlich nicht. Dennoch sollte vorher bei der zuständigen Behörde, in diesem Fall ist dies meist die Untere Wasserbehörde, nachgefragt werden. Außerdem sollte die Autopflege nicht auf unbefestigtem Grund betrieben werden, das heißt etwa auf Rasenflächen oder Kiesböden. Das Risiko, dass durch die Reinigung mit Wasser schadhafte Stoffe ins Grundwasser gelangen, ist zu groß.

Achten Sie bei der Autowäsche darauf, auf festem Untergrund wie Asphalt oder Stein zu arbeiten und gehen Sie auf Nummer sicher, dass das Wasser und die Reinigungsmittel in eine Kanalisation abfließen können.

Anzeige 
Welcher Gebrauchte ist dein Nächster?

Finde deinen neuen Wagen in Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt. Jetzt suchen

Handwäsche ist immer besser als die Waschanlage – oder?

Ob nun Handwäsche besser als die Reinigung in der Waschanlage ist oder anders herum, ist umstritten. In der Waschanlage sparen Sie Zeit und Mühe und eine einfache Schaumwäsche ist durchaus empfehlenswert. Dafür sind sogenannte "Nanoversiegelungen" in der Waschanlage weniger sinnvoll. Diese halten nur sehr kurzfristig, weshalb eine Politur mit der Hand sinnvoller ist, so ADAC-Fahrzeugexperte Hubert Paulus.

Auf jeden Fall sollten Sie in beiden Fällen darauf achten, dass grober Schmutz vorher mit Wasser abgespült wird. In der Waschanlage sollte entweder ein Mitarbeiter eine Vorwäsche unternehmen oder es empfiehlt sich, ein zusätzliches Vorwäscheprogramm auszuwählen. So vermeiden Sie beim Reinigen mit dem Schwamm feine Kratzer durch kleine Schmutzpartikel zu hinterlassen.

Außerdem ist bei der Reinigung per Hand auch bei der Verwendung von Hochdruckreinigern Vorsicht geboten: Richten Sie den Hochdruckreiniger nicht direkt auf das Gummi der Autoreifen. Durch den starken Druck und die heißen Temperaturen des Wassers können sonst Schäden am Gummi entstehen, die ein erhebliches Risiko bergen. Um auch den Lack und die Felgen schadenfrei mit einem Hochdruckreiniger sauber zu bekommen, sollten Sie das Gerät mit mindestens 20 Zentimeter Abstand auf das Fahrzeug richten.

Für das Cockpit und die Armaturen reichen einfache Haushaltsmittel – oder?

Nein. Einfache Haushalts- oder Geschirrspülmittel sollten Sie bei der Reinigung von Armaturen im Auto nicht verwenden. Diese "greifen den Kunststoff an und können zu Spannungsrissen führen", so Diplom-Ingenieur Richard Hanauer in der Online-Ausgabe der "Autobild". Besonders im Bereich der Airbags sei das Risiko groß, da Sollbruchstellen angegriffen werden könnten.

Empfohlen wird eine schonende Pflege mit speziellen Cockpit-Reinigern, die entweder in einer Glanz- oder Matt-Optik erhältlich sind. Manche Hersteller empfehlen sogar eine Reinigung nur mit Wasser, um eventuelle Schäden zu vermeiden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal