Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Specials > Winterreifen >

Reifen: Lenkradflattern muss nicht an den Rädern liegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spurstangenkopf kann Ursache sein  

Lenkradflattern liegt nicht immer an den Rädern

23.10.2015, 11:04 Uhr | Tom Nebe, dpa-tmn

Reifen: Lenkradflattern muss nicht an den Rädern liegen. Die Ursachen für Lenkradflattern sind vielfältig. (Quelle: imago)

Die Ursachen für Lenkradflattern sind vielfältig. (Quelle: imago)

Fängt das Lenkrad an, unruhig zu werden, denken die meisten Autofahrer gleich an einen Unwucht der Reifen. Das ist oft richtig. Doch es kann auch eine andere Ursache haben.

Lenkradflattern kann am Spurstangenkopf liegen

Wenn das Lenkrad Spiel bekommt, kann die Ursache etwa ein ausgeschlagener Spurstangenkopf sein. "Wenn der Spiel hat, sollte er möglichst rasch getauscht werden", sagt Philipp Schreiber vom TÜV Süd. Zwar könne man eventuell noch ein paar Tausend Kilometer damit fahren. Das Fahrverhalten werde jedoch stetig schlechter.

Und irgendwann kann der Kugelkopf aus dem Lager springen. Er "knüpft aus", wie Schreiber erklärt. "Dann kann man das Auto nicht mehr lenken, das ist übel." Ein Wechsel des Spurstangenkopfes schlägt inklusive Arbeitszeit mit mehreren hundert Euro zu Buche.

Weitere denkbare Ursachen sind ausgeschlagene Querlenkerlager, defekte Axialgelenke oder kaputte Stoßdämpfer, zählt Schreiber auf.

Räder können auch Ursache sein

Wenn es nicht diese Ursachen sind, liegt es tatsächlich an den Rädern. Wenn nach dem Reifen- bzw. Räderwechsel beim Fahren das Lenkrad flattert, sind die Winterräder wahrscheinlich nicht richtig gewuchtet. Das macht sich besonders auf der Autobahn bemerkbar. "Denn die Unwucht kommt mit höherem Tempo stärker zum Tragen", sagt Schreiber.

Wer nur im Stadtverkehr unterwegs ist, bemerkt das Ausschlagen der Räder dagegen oft gar nicht. "Für Wege auf schnelleren Routen kann es dann genügen, nicht allzu viel Gas zu geben", erklärt Schreiber.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal