Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Autosalon Genf 2015: Borgward feiert Comeback

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Autosalon Genf 2015  

Kultmarke Borgward vor sensationellem Comeback

05.03.2015, 18:22 Uhr | Auto-Bild / t-online.de

Autosalon Genf 2015: Borgward feiert Comeback. Mögliches Comeback der Traditionsmarke (Quelle: Radovan Varicak / Auto-Bild)

Mögliches Comeback der Traditionsmarke (Quelle: Radovan Varicak / Auto-Bild)

Das wäre ein Paukenschlag: Ist die legendäre Automarke Borgward bald wieder auf Deutschlands Straßen unterwegs? Das Comeback der deutschen Automarke soll auf dem Autosalon Genf 2015 gefeiert werden. Das berichtet die "Auto-Bild" in ihrer aktuellen Ausgabe.

Die Borgward AG wird dort mit einem eigenen Stand vertreten sein. Hinter der Wiederbelebung der Marke nach 54 Jahren soll nach Insider-Informationen der chinesische Nutzfahrzeug-Riese Beiqi Foton Motor Company stecken, der sich im März 2014 die Borgward-Markenrechte sicherte.

Borgward: fünf neue Modelle ab 2015

Insgesamt fünf Modelle will Foton ab 2015 auf den Markt bringen, darunter eine Oberklasselimousine - wie sie aussehen könnte, zeigt die Retusche von "Auto-Bild".

UMFRAGE
Was halten Sie von einem möglichen Borgward-Comeback?

Auch Klein- und Mittelklassewagen sind geplant. "Der Einstieg eines chinesischen Multis würde gut zur Historie passen: Borgward war aus eigener Kraft groß geworden - wie die neuen Reichen in China", meint Christian Steiger, Mitglied der Chefredaktion von "Auto-Bild".

Borgward: erfolgreich in den 50ern

Borgward gilt als große deutsche Individualisten-Marke der 50er Jahre. Nur Opel und VW verkauften 1955 hierzulande mehr Autos als Fabrikant und Firmengründer Carl F.W. Borgward.

Wer kennt nicht die Isabella?

Zu den größten Verkaufs- und Konstruktionserfolgen der Bremer Automobilfirma gehörten der Kleinwagen LP 300 mit Zweitaktmotor, der Mittelklassewagen Borgward Isabella, welcher sich in allen Ausführungen 202.862 Mal verkaufte, der Borgward Hansa 1500/1800 sowie der Oberklassewagen P100, der erste deutsche Pkw mit serienmäßiger Luftfederung. Ab 1951 fertigte das Unternehmen auch das erste Automatikgetriebe in Deutschland.

1961 musste die Unternehmensgruppe, größter Arbeitgeber Bremens, nach öffentlich gewordenen finanziellen Schwierigkeiten Konkurs anmelden.

Foto-Serie mit 11 Bildern

Borgward: Erste Autos auf der IAA

Seit 2005 gehören die Namensrechte der Borgward AG mit Sitz in Luzern, die von Enkel Christian Borgward und Karlheinz Knöss, früher Manager bei General Motors und Mercedes, geleitet wird. Die ersten Autos sollen auf der IAA 2015 präsentiert werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal