Startseite
  • Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

    Waschanlagen im ADAC-Test: Waschstraßen sind besser als Portalanlagen

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    ADAC-Waschanlagentest  

    Waschstraßen sind besser als Portalanlagen

    25.10.2013, 05:55 Uhr | t-online.de, ADAC

    Waschanlagen im ADAC-Test: Waschstraßen sind besser als Portalanlagen. 150 Waschanlagen im ADAC-Test (Quelle: ADAC)

    150 Waschanlagen im ADAC-Test (Quelle: ADAC)

    Millionen von Autofahrern vertrauen bei der Autowäsche auf Waschanlagen. Der ADAC hat nun bundesweit 150 Betriebe getestet. Das Ergebnis: Waschstraßen waschen besser als sogenannte Portalanlagen.

    Waschanlagen: Preis spielt für Qualität keine Rolle

    Grundsätzlich konnten die Tester keinen Zusammenhang zwischen der Qualität der Wäsche und dem Preis feststellen. Die Kostenspanne für das Waschprogramm reichte von 3,50 Euro bis 9,50 Euro.

    Waschleistung am wichtigsten

    Die wichtigste Testkategorie war laut "ADAC" die Waschleistung. Dafür hatten die Tester die Fahrzeuge entsprechend präpariert und dabei auch an kritischen Stellen wie Seitenspiegel und Türgriffen Schmutz aufgetragen.


    Testsieger aus Magdeburg

    Im Durchschnitt bekommen die Waschstraßen die Note "gut". Die besten Anlagen wie der "Soft Wash Park" aus Magdeburg schaffen ein "sehr gut". Anders ist das Bild bei Portanlagen: Ein "Tor" mit Waschelementen fährt bei dieser Art der Säuberung über das stehende Fahrzeug und zurück. Diese Anlagen kommen nur auf einen Notenschnitt von 3,6, sind also nur "ausreichend".

    Keine Anlage fällt durch

    Weder eine Portalwaschanlage (66 wurden getestet), noch eine der 84 geprüften Waschstraßen fällt im Test durch. Allerdings ist auch keine Portalanlage dabei, die ein "gut" oder "sehr gut" schafft. Dass die Waschstraßen besser als Portalanlagen sind, liegt laut ADAC auch am Personaleinsatz.

    Effektive Vorwäsche

    In jeder geprüften Waschstraße gab es einen Mitarbeiter, der das Auto vor der Einfahrt mit seiner Hochdrucklanze und anderen Putzutensilien auf den Waschgang vorbereitete. Wie effektiv die manuelle Vorwäsche ist, bewies eine Aral-Tankstelle in Wolfsburg.

    Portalanlage überzeugt durch Vorwäsche

    Dort ist die beste aller Portalanlagen, welche die Note "befriedigend" erzielt. Grund: Hier wird per Hand vorgewaschen. Bei der Masse der Portalanlagen zeigt sich, dass diese meist auf Tankstellengelände liegen und quasi "nebenbei" betrieben werden. Die manuelle Vorwäsche fehlt dort.

    Getestet 
    Portalanlagen schneiden nur mit "ausreichend" ab

    Der ADAC nimmt 150 Waschanlagen unter die Lupe. Keine schafft die Note "sehr gut". Video

    Mehr Know-how bei Waschstraßen

    Waschstraßen sind dagegen spezialisierte Betriebe. Die Vorwäsche "per Hand" ist hier mit dabei. Außerdem benötigen Waschstraßen mehr Know-how - also qualifiziertes Personal - beim Betrieb. Dies bringt laut ADAC im Ergebnis mehr Qualität.

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    UMFRAGE
    Wie oft fahren Sie in eine Waschanlage?
    Anzeige
    Video des Tages
    "Haut ist der Spiegel der Seele" 
    Experte rechnet bei Lanz mit Beauty-Produkten ab

    Dr. Johannes Wimmer erklärt, was die Haut wirklich braucht und was ihr mehr schadet als gut tut. Video

    Anzeige
    AnzeigeGebrauchtwagensuche
    Welcher ist Ihr nächster?

    Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

     

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal