Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Taxi: Immer weniger setzen auf Mercedes, immer mehr auf Toyota

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes hat das Nachsehen  

Hybrid-Toyotas bei Taxis immer mehr gefragt

15.02.2014, 14:20 Uhr | dpa

Taxi: Immer weniger setzen auf Mercedes, immer mehr auf Toyota. Die große Zeit der Mercedes-Taxis ist wohl langsam vorbei (Quelle: dpa)

Die große Zeit der Mercedes-Taxis ist wohl langsam vorbei (Quelle: dpa)

"Wenn ich Mercedes fahren will, nehme ich mir ein Taxi": Dieser flapsige Spruch könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Immer weniger sind C- und E-Klasse als Taxi gefragt. Das berichtet die "Wirtschaftswoche".

Taxi: Toyota stark im Kommen

Immer mehr Taxibetriebe setzen stattdessen auf Hybrid-Modelle von Toyota. In Berlin ist demnach nur noch jedes zweite neu zugelassene Taxi ein Diesel von Mercedes - ein Drittel seien bereits Toyota-Hybridautos, die auf Teilstrecken rein elektrisch fahren können.

Kommende Woche wird Toyota in Berlin das 1000. Taxi ausliefern und ist damit in der Hauptstadt hinter Mercedes der zweitgrößte Taxi-Lieferant.

Mercedes AMG S 63 
Die S-Klasse als High-Performance-Auto

AMG garantiert souveräne Fahrleistungen beim V8 mit 900 Newtonmeter. Video

Tesla ersetzt Diesel

Auch in anderen Großstädten komme Mercedes unter Druck: In München etwa habe der größte Taxiunternehmer das letzte Dieselfahrzeug außer Betrieb genommen und gegen ein Elektroauto des US-Herstellers Tesla ersetzt. Ein Großteil der Flotte bestehe aus Hybridautos von Toyota.

Ein Hybridauto kann insbesondere im Innenstadtbereich seine Verbrauchsvorteile gegenüber einem Dieselmodell ausspielen. Zudem erzeugen die Fahrzeuge - wichtig bei langem Einsatz - weniger Vibrationen. Leiser sind Hybridfahrzeuge außerdem.

S-Klasse Hybrid zu teuer

Mercedes bietet zwar seine S-Klasse mit Hybridantrieb an; bei einem Basispreis von 85.000 Euro für gewerbliche Nutzer sei das Modell aber «viel zu teuer», schrieb die "Wirtschaftswoche". Die Mercedes B-Klasse ist ab Herbst mit Elektroantrieb zu haben - eine Taxiversion sei aber "bislang nicht geplant", zitierte das Blatt den Konzern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal