Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Autofahren heute günstiger als vor 25 Jahren: VW Golf 3 und Skoda Fabia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW Golf 3 gegen Skoda Fabia  

Autofahren heute günstiger als vor 25 Jahren

22.01.2015, 10:17 Uhr | t-online.de

Autofahren heute günstiger als vor 25 Jahren: VW Golf 3 und Skoda Fabia. VW Golf 3 gegen Skoda Fabia (Quelle: Hersteller)

VW Golf 3 gegen Skoda Fabia (Quelle: Hersteller)

Früher war angeblich alles schöner und besser. So glauben viele Autofahrer heute, dass Autofahren vor 25 Jahren viel billiger war. Ein Vergleich der Zeitschrift "Auto Motor und Sport" aber zeigt, dass dies ein Irrtum ist. Im Vergleich eines aktuellen Skoda Fabia mit einem Golf 3 aus dem Jahr 1991 schneidet das moderne Auto deutlich besser und günstiger ab.

Warum werden ein Kompaktwagen und ein Kleinwagen miteinander verglichen? Ganz einfach: Der Skoda Fabia hat bis auf wenige Millimeter die gleichen Abmessungen wie ein VW Golf 3 und sogar ein identisches Kofferraumvolumen von 330 Litern. Beide strecken sich auf knapp vier Meter Länge.

Golf 3 gegen Skoda Fabia: Der moderne Wagen gewinnt

Immerhin hatte der Dreier-Golf schon ABS und Doppelairbags, aber von ESP, Seiten- und Kopfairbags, Reifendruckkontrolle, Isofix, einer elektronisch simulierten Quersperre (XDS+) und einem Radio mit USB- und SD-Anschluss wie im heutigen Fabia konnte der Golf-Fahrer nur träumen. Der musste beispielsweise für das Kassettenradio Beta 725 Mark extra zahlen.

Anzeige 
Dein Einstieg zum passenden Auto

Finde deinen neuen Wagen in Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt. Jetzt suchen

Kaufkraftindex zum Vergleich

Um die damaligen Preise umzurechnen, griffen die Redakteure der "Auto Motor und Sport" auf den Kaufkraftindex der Deutschen Bundesbank zurück, die Lohn- und die Preissteigerungen berücksichtigt. So stiegen die Preise seit 1991 durchschnittlich um 48 Prozent, die Löhne um 53 Prozent. Umgerechnet entspricht der ehemalige Neupreis des Golf 3 von einst 27.104 Mark nach heutiger Kaufkraft 21.050 Euro.

Neuer Fabia günstiger als der Golf 3

Der Fabia kostet dagegen nur 15.820 Euro. Mehr noch: Sollte der damalige Golf auch nur annähernd auf das Serien-Ausstattungsniveau des aktuellen Fabia gebracht werden, stiege der Preis des Golf III auf 34.110 Mark, nach heutiger Kaufkraft wären das 26.650 Euro, also fast 11.000 Euro mehr als der Fabia.

Golf im Vergleich ein Schluckspecht

Beim Thema Verbrauch spielt ein Auto mit heutiger Technik erst recht seine Vorteile aus. Der Golf 3 schluckte 1991 im Test noch 10,2 Liter auf 100 Kilometer. Der Fabia kommt mit 6,5 Litern aus. Die 3,7 Liter Minderverbrauch sind auch der Grund, warum trotz um 120 Prozent gestiegener Kraftstoffpreise sogar das Fahren billiger ist als vor 25 Jahren. 1991 kostete ein Liter Super 1,322 DM, was auf 100 Kilometer Kraftstoffkosten von 13,48 DM bedeutet - in heutiger Kaufkraft entspricht das 10,46 Euro.

2014 lag der Durchschnittspreis für einen Liter Super bei 1,493 Euro – das wären dann für den Fabia 9,70 Euro. Beim aktuellen Spritpreis rollt der Fabia sogar für nur 7,93 Euro 100 Kilometer weit. Fazit: Die heutigen Autos kosten weniger in Anschaffung und Verbrauch. Und dabei fahren sie auch noch deutlich besser.

Neuer Kleinwagen 
Der Skoda Fabia ist erwachsen geworden

Die dritte Generation des Tschechen steht in den Startlöchern. Video

Autokosten: Neues Auto gewinnt

Ein Fabia ist dem damaligen Golf als Neuwagen laut der "Auto Motor und Sport" also nicht nur technisch haushoch überlegen. Er ist im Rechenbeispiel unter Berücksichtigung von Preissteigerungen und gestiegenen Einkommen auch viel günstiger und verfügt über eine deutlich bessere technische Ausstattung. Früher war eben doch nicht alles besser.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal