Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Neue Typklassen für 2016: Kfz-Versicherung wird für viele günstiger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Typklassen für 2016  

Für viele wird die Kfz-Versicherung günstiger

25.08.2015, 13:19 Uhr | dpa, t-online.de

Neue Typklassen für 2016: Kfz-Versicherung wird für viele günstiger. Für viele Autofahrer ändern sich die Typklassen (Quelle: imago)

Für viele Autofahrer ändern sich die Typklassen (Quelle: imago)

Das wird viele Autofahrer freuen: Viele Autos werden bei der Kaskoversicherung im kommenden Jahr in eine niedrigere Typklasse eingestuft - die Prämien werden also sinken. Aus der Datenbank des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft geht hervor, ob Sie draufzahlen müssen - oder günstiger wegkommen.

Wenn Sie wissen wollen, ob Ihr Fahrzeug kommendes Jahr neu eingestuft wird, achten Sie bitte auf Folgendes: Wählen Sie in der "einfachen Suche" die Option "Aktuelles Jahr" aus. Wenn Sie wissen möchten, wie Ihr Kfz aktuell eingestuft ist, wählen Sie bitte "Vorheriges Jahr" aus. Für die "einfache Suche" müssen Sie die Schlüsselzahl Ihres Kfz wissen. Einfacher: Für die "komplexe Suche" Fabrikat und Modellname. Bitte haben Sie etwas Geduld - es kann zu längeren Ladezeiten kommen.

Kfz-Typklassen: Viele müssen weniger zahlen

Rund 8,6 Millionen vollkaskoversicherte Autos rutschen im kommenden Jahr in eine niedrigere Typklasse. Bei den Fahrzeugen mit Teilkaskoversicherung ist das für 5,3 Millionen der Fall. Laut der aktuellen Statistik des Gesamtverbands der Versicherer (GDV) ändert sich bei den Kaskoversicherungen insgesamt für 45 Prozent der Pkw die Einstufung.

Anzeige 
Welcher Gebrauchte ist dein Nächster?

Finde deinen neuen Wagen in Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt. Jetzt suchen

Etwas weniger Bewegung gibt es bei der Haftpflicht, bei der sich für etwa 16 Prozent die Klasse erhöht, während 14 Prozent niedriger eingestuft werden.

Golf 7 wird günstiger

Änderungen gibt es unter anderem für den beliebten Golf 7 Variant mit 2,0-Liter-Diesel 150 PS. Er rutscht bei Haftpflicht und Vollkaskoversicherungen jeweils um zwei Stufen nach unten. Für den Nissan Qashqai 1.6 DCI (Baureihe J11) geht es bei der Haftpflicht ebenfalls um zwei Stufen runter, in der Vollkasko sogar um vier.

Hochgestuft wird dagegen der Mercedes C180 (Baureihe 204) und zwar um drei Klassen in der Haftpflicht und um zwei bei der Vollkasko. Der kompakte Mazda3 2,0 (BL) rutscht in der Vollkasko sogar um fünf Klassen hoch, bei der Haftpflicht um eine.

Wie sich die Typklassen berechnen

Je niedriger die Einstufung in der Typklasse, desto günstiger wirkt sich das für gewöhnlich auf den Versicherungsbeitrag aus. Je höher die Einstufung, desto teurer wird die Versicherung üblicherweise. Allein die Veränderung bei der Typklasse lässt jedoch keinen Rückschluss auf die Beitragsentwicklung zu, erklärt der GDV. Hier spielen auch andere Faktoren eine Rolle.

Für die Berechnung der Typklassen werden die durch Fahrzeugschäden verursachten Reparaturkosten der letzten drei Jahre bei allen Automodellen berücksichtigt. Wurden für einen Fahrzeugtyp im Vergleich zu den Vorjahren weniger Schäden reguliert, wird dieser in eine niedrigere Klasse eingestuft - und umgekehrt.

Die Typklasse in der Haftpflichtversicherung wird laut dem GDV primär von der Fahrzeugart und der Fahrweise der Nutzer beeinflusst. In der Kaskoversicherung werden neben Verkehrsunfällen auch Autodiebstähle, Fahrzeugbrände oder Glasschäden berücksichtigt. In der Haftpflicht gibt es 16 Typklassen (10 bis 25). In der Teilkasko sind es 24 Klassen (10 bis 33) und in der Vollkasko 25 (10 bis 34).

Die Typklasseneinstufung ist für die Kfz-Versicherer unverbindlich. Sie kann ab sofort für neue und bestehende Verträge zur Hauptfälligkeit angewendet werden, teilt der GDV mit. In der Regel sei das der 1. Januar 2016.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal