Übersicht Hersteller (Quelle: Hersteller)

BMW spielte bei tausenden Dieselautos falsche Abgas-Software auf
BMW spielte bei tausenden Dieselautos falsche Abgas-Software auf

BMW hat mehr als 11.000 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Der Konzern spricht von einem Versehen, doch daran gibt es Zweifel. Bei den 5er und 7er Modellen hat BMW eine... mehr

BMW hat mehr als 11.000 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Der Konzern spricht von einem Versehen, doch daran gibt es Zweifel.

Daimler-Großaktionär Li Shufu zu Besuch im Kanzleramt
Daimler-Großaktionär Li Shufu zu Besuch im Kanzleramt

Li Shufu besitzt fast zehn Prozent der Daimler-Aktien. Jetzt ist er zu Besuch beim Autobauer und auch im Kanzleramt, um zu erklären, was er langfristig vorhat. Der neue Daimler-Großaktionär Li Shufu... mehr

Li Shufu besitzt fast zehn Prozent der Daimler-Aktien. Jetzt ist er zu Besuch beim Autobauer und auch im Kanzleramt, um zu erklären, was er langfristig vorhat.

BMW will mit Great Wall künftig Elektro-Minis in China bauen
BMW will mit Great Wall künftig Elektro-Minis in China bauen

BWM will den bisher ausschließlich in Europa gebauten Mini künftig auch in China herstellen. Dazu geht der Dax-Konzern wie erwartet eine Partnerschaft mit dem chinesischen Autobauer Great Wall ein,... mehr

BWM will den bisher ausschließlich in Europa gebauten Mini künftig auch in China herstellen. Dazu geht der Dax-Konzern wie erwartet eine Partnerschaft mit dem chinesischen ...

Millionenstrafe gegen Bosch und Continental
Millionenstrafe gegen Bosch und Continental

Die deutschen Autozulieferer Bosch und Continental sollen wegen Bildung illegaler Kartelle Millionenstrafen zahlen. Dies teilte EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Mittwoch... mehr

Wegen der Bildung illegaler Kartelle sollen die Zulieferer Bosch und Continental Millionenstrafen zahlen. Zudem wurden hohe Geldbußen gegen ein Kartell von Reedereien verhängt. 

Cabrios: Das sind die neuen Modelle für 2018
Cabrios: Das sind die neuen Modelle für 2018

Cabrios bieten bei schönem Wetter offenen Fahrgenuss. 2018 kommen wieder neue Modelle auf den Markt. Anfänger unter den Frischluftfans machen sich vor ihrem Einstieg aber besser ein paar Dinge... mehr

Cabrios bieten bei schönem Wetter offenen Fahrgenuss. 2018 kommen wieder neue Modelle auf den Markt. Zum Beispiel von Aston Martin, BMW, Ford Mustang, Mini und Mercedes.

Russischer Minister verkündet: BMW will Werk in Kaliningrad bauen
Russischer Minister verkündet: BMW will Werk in Kaliningrad bauen

Russlands Industrieminister Manturow verkündete gegenüber einer Zeitung, dass BMW den Bau eines Werkes im russischen Kaliningrad plane. Auch BMW hat sich nun dazu geäußert. Der deutsche Autohersteller... mehr

Russlands Industrieminister Manturow verkündete gegenüber einer Zeitung, dass BMW den Bau eines Werkes im russischen Kaliningrad plane. Auch BMW hat sich nun dazu geäußert.

Weltpremiere des BMW X4 im März 2018
Weltpremiere des BMW X4 im März 2018

BMW stellt seinem erfolgreichen X3 auf dem 88. Genfer Salon die Coupévariante des X4 zur Seite. Bis zur B-Säule ist alles wie bekannt, doch von hinten hebt sich der X4 deutlicher als bisher ab.... mehr

BMW stellt seinem erfolgreichen X3 auf dem 88. Genfer Salon die Coupévariante des X4 zur Seite. Bis zur B-Säule ist alles wie bekannt, doch von hinten hebt sich der X4 deutlicher als bisher ab.

Autohersteller experimentieren mit Abomodellen
Autohersteller experimentieren mit Abomodellen

Der Handyvertrag mit Flatrate, Fernsehen und Heimkino auf Abruf – und die Musik kommt vom Streamingdienst. Abomodelle sind weit verbreitet. Auch die Autohersteller experimentieren damit. Was bringt... mehr

Abomodelle sind weit verbreitet. Auch die Autohersteller experimentieren damit. Was bringt das dem Kunden?

Abgastests: Forscher in Aachen fühlen sich von Autokonzernen missbraucht
Abgastests: Forscher in Aachen fühlen sich von Autokonzernen missbraucht

Durch Versuche an Menschen mit dem Reizgas Stickoxid ist ein Aachener Forschungsinstitut in die Kritik geraten. Die Wissenschaftler fühlen sich von der Autoindustrie hinters Licht geführt. Die... mehr

Durch Versuche an Menschen mit dem Reizgas Stickoxid ist ein Aachener Forschungsinstitut in die Kritik geraten. Die Wissenschaftler fühlen sich von der Autoindustrie hinters Licht geführt. 

Metallerstreik: Tausende Autos laufen nicht vom Band
Metallerstreik: Tausende Autos laufen nicht vom Band

Die Werktore sind geschlossen, die Fließbänder stehen still. Die IG Metall erhöht den Druck auf die Arbeitgeber. Diese nähern sich bei den Gehältern an, nicht jedoch bei den Arbeitszeiten. Derweil... mehr

Die Werktore sind geschlossen, die Fließbänder stehen still. Die IG Metall erhöht den Druck auf die Arbeitgeber. Diese nähern sich bei den Gehältern an, nicht jedoch bei den Arbeitszeiten.

Auch Daimler zieht personelle Konsequenzen aus Affenstudie
Auch Daimler zieht personelle Konsequenzen aus Affenstudie

Die umstrittenen Abgasversuche an Affen haben nun auch bei Daimler personelle Konsequenzen. Der Mitarbeiter, der den Autobauer im Vorstand der Lobbyorganisation EUGT vertreten hatte, werde mit... mehr

Die umstrittenen Abgasversuche an Affen haben nun auch bei Daimler personelle Konsequenzen. Der Mitarbeiter, der den Autobauer im Vorstand der Lobbyorganisation EUGT vertreten ...

Abgastests an Affen: Endoskope bis in die Bronchien eingeführt
Abgastests an Affen: Endoskope bis in die Bronchien eingeführt

Der Skandal um Abgasversuche deutscher Autobauer an Affen und Menschen zieht weitere Kreise. VW will die Ergebnisse der umstrittenen Studien aus einem Prozess in den USA raushalten. Daimler zieht... mehr

Der Skandal um Abgasversuche an Affen und Menschen zieht weitere Kreise. VW will die Tests aus einem Prozess in den USA raushalten. Neue Details zu den Versuchen tauchen auf.

Lidl-Großauftrag für BMW
Lidl-Großauftrag für BMW

Der Lidl-Konzern steigt bei seinen Dienstwagen von Audi auf BMW um. Die Neckarsulmer Schwarz-Gruppe, zu der neben dem Discounter Lidl auch Kaufland gehört, bestätigte einen entsprechenden Bericht der... mehr

Der Lidl-Konzern steigt bei seinen Dienstwagen von Audi auf BMW um. Die Neckarsulmer Schwarz-Gruppe, zu der neben dem Discounter Lidl auch Kaufland gehört, bestätigte einen ...

Tierversuch-Affäre: Erster Rücktritt bei Volkswagen
Tierversuch-Affäre: Erster Rücktritt bei Volkswagen

Die Abgas-Tierversuche für deutsche Autohersteller sorgen weiter für massive Kritik. Jetzt haben sie auch personelle Konsequenzen. Volkswagen hat seinen Generalbevollmächtigten Thomas Steg beurlaubt.... mehr

Die Tierversuche für deutsche Autohersteller sorgen für massive Kritik. Jetzt haben sie auch personelle Konsequenzen. VW hat seinen Generalbevollmächtigten Thomas Steg beurlaubt.

VW-Chef nennt Tierversuche "unethisch und abstoßend"
VW-Chef nennt Tierversuche "unethisch und abstoßend"

Nach Bekanntwerden der Tierversuche im Auftrag deutscher Autobauer hat Volkswagen angekündigt, darauf künftig zu verzichten. Konzernchef Matthias Müller nennt die Versuche "abstoßend". Nach... mehr

Nach Bekanntwerden der Tierversuche im Auftrag deutscher Autobauer hat Volkswagen angekündigt, darauf künftig zu verzichten. Konzernchef Matthias Müller nennt die Versuche "abstoßend".

Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018