Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Notebook-Test >

Clevere Macbook Alternative: Huawei zeigt "Matebook X"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schlankes, schickes und schnelles Notebook  

Clevere Macbook Alternative - 400 Euro günstiger

23.05.2017, 19:26 Uhr | rk, t-online.de

Clevere Macbook Alternative: Huawei zeigt "Matebook X" . Huawei Matebook X (Quelle: rk)

Das Huawei Matebook X wiegt nur 1 Kilo (Quelle: rk)

Huawei hat auf seiner Pressekonferenz in Berlin das Matebook X als erstes Notebook des Unternehmens vorgestellt. Der Huawei-Chef präsentiert ein handliches Arbeitsgerät mit neuartiger Kühlung aus der Raumfahrt, starkem Sound von Dolby Atmos und äußerst kompakten Abmessungen.

Huaefwei-Chef Richard Yu mit Matebook X (Quelle: rk)"Kleinstes 13-Zoll-Notebook der Welt", Huawei-Chef Richard Yu (Quelle: rk)

"Wir wollen unser Angebot auf alle Geräte für den digitalen Lifestyle ausdehnen", begründet Huawei-Chef Richard Yu die Vorstellung des Notebooks in Berlin. Es soll nicht nur irgendein beliebiges Notebook den Markt betreten, Huawei habe ein "außergewöhnliches" Produkt verlangt, blickt Intel auf den Start der Zusammenarbeit zurück. In mehreren Punkten sticht das Matebook X von Huawei tatsächlich hervor: Das Aluminium-Gehäuse füllt nicht mal ein A4-Blatt aus und trägt trotzdem einen hochauflösenden 13-Zoll-Bildschirm.

Huawei Matebook X (Quelle: rk)Das Huawei Matebook X; Schlank, schnell und leicht (Quelle: rk)

Volle Power, lüfterlos, kleiner als ein A4-Blatt

"Es ist das kleinste 13-Zoll-Notebook der Welt" verkündet Huawei nicht ohne Stolz, das sandgestrahlte Gehäuse wiegt nur etwas über ein Kilogramm und ist mit 12,5 Millimeter sehr flach. Vor allem die schmalen Displayränder beeindrucken. Bis auf Touch-Funktionalität lässt das Display nichts vermissen, Auflösung (2.160 x 1.440 Pixel), Helligkeit, Kontrast und Farbtreue stimmen.

Auch die inneren Werte überraschen: Trotz der geringen Höhe verbaut Huawei einen Intel-Prozessor der U-Klasse, dessen 15 Watt Abwärme leitet ein Kühler aus der Raumfahrt ab. Dadurch kann das Matebook X auf einen Lüfter verzichten.

Präsentation des Matebook X mit neuer Kühlung (Quelle: rk)Das Matebook X wird lautlos durch neuartiges Material aus der Raumfahrt gekühlt (Quelle: rk)

Satter Sound und ordentliche Ausdauer

Zur Vorstellung in Berlin hat Huawei den Audio-Spezialisten Dolby mitgebracht, der maßgeblich an der Entwicklung des "ersten Notebooks der Welt mit Dolby Atmos" beteiligt war. Unter diesem Label kennen Heimkinofans sonst die Einbindung von Deckenlautsprechern. Für das Matebook X bedeutet Dolby Atmos aber tatsächlich einen voluminösen Sound, mit dem unterwegs durchaus auch mal ein Film geschaut werden kann. Im ersten Moment sind wir beeindruckt, wieviel Kraft die zwei Stereolautsprecher des Matebook X entwickeln.

Huawei Matebook X (Quelle: rk)Nicht zu schwer für unterwegs und trotzdem viel Display (Quelle: rk)

Bei den Anschlüssen spart Huawei, zwei USB-C-Ports müssen ausreichen und können durch einen MateDock-2-Adapter aufgestockt werden. Dieser ergänzt HDMI, VGA und einen USB-Port. Unterwegs soll mit zehn Stunden Akkulaufzeit (41,4 Wattstunden) gerechnet werden können, das Netzteil ist nicht größer als das eines Smartphones. Die Tastatur kommt mit einem Spritzwasserschutz und gleichmäßiger Hintergrundbeleuchtung, betont Huawei die weiteren Features des schlanken Notebooks.

Fingerabdruckscanner (Quelle: rk)Im Startknopf des Matebook X sitzt ein Fingerabdruckscanner für schnelles Anmelden (Quelle: rk)

Ende Juni ab 1.399 Euro erhältlich

In Deutschland kommt das Matebook X nur mit Intel Core i5 als Prozessor, acht GB Arbeitsspeicher und 256 GB SSD mit Windows 10 auf den Markt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1.399 Euro und vorerst gibt es auch nur die graue Farbvariante. Lieferdatum ist Ende Juni.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > Notebook-Test

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017