Sie sind hier: Home > Digital > Internet >

Google Maps entfernt Hitler-Berg: Gemeinde Wackersberg setzt sich durch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Google-Streit  

Hitler-Berg aus Google Maps getilgt

24.01.2014, 07:36 Uhr | dpa-AFX

Google Maps entfernt Hitler-Berg: Gemeinde Wackersberg setzt sich durch. Heigelkopf nahe dem oberbayerischen Wackersberg. (Quelle: t-online.de/Google Maps)

Wer bei Google Maps nach dem "Hitler-Berg" sucht, findet den Heigelkopf nahe dem oberbayerischen Wackersberg jetzt nicht mehr. (Quelle: Google Maps/t-online.de)

Die oberbayerische Gemeinde Wackersberg hat im Streit mit Google um die Verwendung des Suchbegriffs "Hitler-Berg" gewonnen. Nutzer des Kartendienstes Google Maps werden ab sofort nicht mehr auf den bei Wackersberg gelegenen Heigelkopf geleitet, wenn sie den Suchbegriff "Hitler-Berg" eingeben.

Die "Schwäbische Zeitung" berichtet unter Berufung auf Wackersbergs Bürgermeister Alois Bauer, dass der Internetkonzern die umstrittene Verknüpfung gelöscht habe.

Unrühmlicher Name stammt aus NS-Zeit

Die Feriengemeinde bei Bad Tölz hatte sich vehement dagegen gewehrt, dass die Nutzer des Online-Kartendienstes auf den Heigelkopf geleitet wurden. Während der NS-Diktatur hatte der 1205 Meter hohe Berg "Hitler-Berg" geheißen. Zuvor waren mehrere Anläufe der Gemeinde gescheitert, die seit 2007 bekannte Verknüpfung löschen zu lassen.

Google muss den Begriff löschen

Der Gemeinderat hatte am Dienstag beschlossen, darauf zu dringen, dass Google Maps und Google Earth den Begriff "Hitler-Berg" komplett tilgen. "Es ist uns völlig unverständlich, dass es Ihnen nicht gelingt, die Spuren im Internet entsprechend zu tilgen", schrieb daraufhin Bürgermeister Bauer an den Internetkonzern und deutete rechtliche Schritte an. Diese Intervention hatte offensichtlich Erfolg.

Zu diesem Thema können keine Kommentare abgegeben werden.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal