Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Ein Terabit DSL: Schnelles Internet durch "WLAN-Kabel"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Konzept für superschnelles DSL vorgestellt  

Kommt doch noch das WLAN-Kabel?

18.05.2017, 10:39 Uhr | JuB

Ein Terabit DSL: Schnelles Internet durch "WLAN-Kabel". Netzwerkkabel in verschiedenen Farben (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

John Cioffi hat ein Konzept für TDSL vorgestellt. Nach seinen Vorstellungen könnten Daten in Zukunft mit bis zu 1 Terabit Geschwindigkeit übertragen werden (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Immer wieder bieten Scherzbolde auf Ebay " WLAN-Kabel" an. Die kann es natürlich nicht geben, da das "W" für "wireless" also "kabellos" steht. Doch nun stellt Forscher John Cioffi ein Konzept vor, mit dem das Objekt des Scherzes zur Realität werden könnte.

Der G.fast Summit findet jährlich in Paris statt und bringt für einige Tage Vertreter aus Wissenschaft und Industrie zusammen, die sich mit Breitband-Technik beschäftigen. Dort kündigte der Forscher John Cioffi vor einigen Tagen "Terabit DSL" an, ein revolutionäres Konzept für eine neue, superschnelle Übertragungsart. Ciofi gilt als "Vater des DSL", da er wesentlich an der Entwicklung des Standards beteiligt war. 

Die Zeichnung zeigt Kabel und die Lücken, die zwischen den Leitungen für das neue TDSL genutzt werden sollen. (Quelle: John Cioffi)Die Zeichnung zeigt das TDSL-Konzept von John Cioffi, bei dem die Lücken im Kabel für die Datenübertragung genutzt werden. (Quelle: John Cioffi)

Seine Idee klingt zunächst reichlich merkwürdig, könnte aber eines Tages den Weg in die Praxis finden: Statt wie bisher Kupferleitungen zur Datenübertragung zu verwenden, werden in Cioffis Konzept die Lücken zwischen den Leitungen für den Datentransfer genutzt. Das Kabel dient nur noch als Wellenleiter, während die Daten sozusagen "kabellos" übertragen werden. 

Laut Cioffi soll mit dieser "TDSL"-Technik eine Transferrate von bis zu 1 Terabit (1.000.000 Megabit) möglich sein. Zum Vergleich: Viele Privatnutzer haben heute eine Internetverbindung mit 16 Megabit, aktuell soll 50 MBit für alle Bürger durchgesetzt werden. Ob und wann die TDSL-Technik tatsächlich Anwendung findet, lässt sich noch nicht sagen. Das Rennen um immer schnellere Digitalverbindungen ist damit noch lange nicht vorbei.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017