Startseite
  • Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

    Windows 8: Modern UI löst Metro ab

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Windows 8: Aus Metro wird Modern UI

    14.08.2012, 09:11 Uhr | jhof

    Windows 8: Modern UI löst Metro ab. Metro-Oberfläche von Windows 8 (Quelle: blogs.msdn.com)

    Das Kacheldesign bildet die Oberfläche von Windows 8 (Quelle: blogs.msdn.com)

    Aus Windows 8-style UI wird Modern UI. Erst vorige Woche wurde das als Metro bekannte Startbildschirm-Design von Microsoft kurzerhand in Windows 8-style UI umbenannt – jetzt tauften Microsoft-Mitarbeiter die markante Kacheloptik des künftigen Windows 8 erneut um, offenbar endgültig.

    Wie der Branchendienst The Register berichtet, nutzen Microsoft-Mitarbeiter viel lieber den Begriff Modern UI als das sperrige Windows 8-style UI – UI steht für User Interface (Benutzeroberfläche). Und es scheint so, als ob sich Microsoft nach dem Aus für Metro in der Tat für Modern UI als neuen Namen entschieden hätte.

    Metro meldet Besitzansprüche an

    Kaum drei Monate vor der Einführung von Windows 8 machte der deutsche Handelsriese Metro Microsoft den Namen für die neue grafische Oberfläche des Betriebssystems streitig. Microsoft indes gab an, bei Metro handelt es sich nur um den Codenamen der Produktentwicklung, offiziell heißt die neue Benutzeroberfläche Windows 8-style UI. Die Oberfläche aus farbigen Rechtecken soll laut Produktvorgabe "moderner" sein als bei den Vorgängerversionen, weshalb nun auch die Windows-Macher intern lieber von der Modernen Benutzeroberfläche (Modern UI) in Abgrenzung zum althergebrachten Windows-Desktop sprechen.

    Bild der klassischen Moderne als Namensgeber

    Bedenken wegen Urheberrechtsverletzungen einer geschützten Marke gäbe es beim Namen Modern UI für Windows 8 gewiss nicht, witzelt The Register. Der Begriff Moderne Benutzeroberfläche sei nicht geschützt, heißt es. Tatsächlich findet die neue Windows-8-Oberfläche aus übereinander aufgetürmten farbigen Rechtecken ein Vorbild in der Kunst der klassischen Moderne. Als Beispiel verweisen die Briten auf berühmte Bildkompositionen des niederländischen Malers Piet Mondrian (1872-1944), deren Nähe zum Kacheldesign von Windows 8 besonders augenfällig sind.

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Sie stürmt die Bühne 
    Freundin vermiest ihm die Strip-Einlage

    Dieser Ausflug in ein Strip-Lokal hätte so schön enden können! Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal