Sie sind hier: Home > Digital > Fotografie >

Huawei P9 Smartphone: Hersteller schummelt bei Kamera

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verdächtiges Smartphone-Foto  

Huawei beim Schummeln erwischt

06.07.2016, 09:33 Uhr | t-online.de

Huawei P9 Smartphone: Hersteller schummelt bei Kamera. Mit diesem Foto hat Huawei ein Eigentor geschossen. (Quelle: Huawei)

Mit diesem Foto hat Huawei ein Eigentor geschossen. (Quelle: Huawei)

Der chinesische Hersteller Huawei ist für hochwertige Smartphones zu relativ günstigen Preisen bekannt. Die Kameras in seinem jüngsten Smartphone-Flaggschiff, dem Huawei P9, stammen sogar von der Technik-Legende Leica. Was die Bildqualität betrifft, hat Huawei jedoch geschummelt.

Die Doppelkamera im Huawei P9 gehört zu dem Besten, was der Markt derzeit zu bieten hat, wie wir in unserem Test feststellten. Das bedeutet jedoch nicht, dass das P9 mit einer Profi-Spiegelreflexkamera mithalten kann. Genau das wollte Huawei seine Fans jedoch glauben lassen. Wie das Blog "Androidpolice" berichtet, hat der Smartphone-Hersteller vergangene Woche ein Foto mit folgendem Begleittext auf dem sozialen Netzwerk Google+ veröffentlicht:

"Wir konnten einen schönen Sonnenaufgang mit der bezaubernden Ellea festhalten. Die Leica-Doppelkameras des #Huawei P9 machen Fotoaufnahmen bei schwachen Lichtverhältnissen zum Vergnügen. Erfindet die Smartphone-Fotografie neu und teilt eure Sonnenaufgang-Fotos mit uns. #OO"

EXIF-Daten entlarven Huawei

Die Mitarbeiter, die das Foto hochluden haben allerdings nicht bedacht, dass Google+ auch die sogenannten EXIF-Daten eines Fotos veröffentlicht. "Androidpolice" hat die Daten entdeckt und festgestellt: Das Foto wurde mit der Profi-Kamera Canon EOS 5D Mark III (etwa 2500 Euro) und einem 1900 Euro teuren Objektiv geschossen.

In den sozialen Netzwerken schlug die Schummelei schnell hohe Wellen und veranlasste Huawei zu einem Versuch der Rechtfertigung. In einem Schreiben an "Androidpolice" erklärt der Hersteller:

"Vor Kurzem wurde angemerkt, dass ein Foto auf unseren sozialen Kanälen nicht mit dem Huawei P9 aufgenommen wurde. Das Foto, das während Dreharbeiten für einen Werbefilm zum Huawei P9 entstand, wurde geteilt, um unsere Community zu inspirieren. Wir gestehen jedoch ein, dass wir in der Bildunterschrift hätten klarer sein müssen. Es war zu keiner Zeit unsere Absicht, jemanden irrezuführen. Wir entschuldigen uns und haben das Bild entfernt."

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal