Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Schrittzähler-App: 5 Möglichkeiten für Gesundheitsbewusste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fit mit dem Smartphone  

Schrittzähler: 5 Apps für Gesundheitsbewusste

23.05.2016, 13:35 Uhr | rk (CF)

Schrittzähler-App: 5 Möglichkeiten für Gesundheitsbewusste. Das Schritte zählen wird mit unseren App-Vorschlägen zum Kinderspiel. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das Schritte zählen wird mit unseren App-Vorschlägen zum Kinderspiel. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Spazieren ist gesund: Wer mehr Schritte macht, soll unter anderem Krankheiten vorbeugen können. Mit einer Schrittzähler-App für das Smartphone können Fitness-Freund ihre Meter heute ganz bequem messen. 5 Apps für Android- und iPhone-Geräte finden Sie hier in der Übersicht.

1. Noom Walk: Sparsam in jeder Hinsicht

Jede Schrittzähler-App läuft buchstäblich im Hintergrund mit – und belastet somit stetig den Akku des Mobiltelefons. Der Noom Walk-Schrittzähler kann hier punkten: Die genügsame App verbraucht wenig Akkuleistung, da sie für die Messung der gelaufenen Schritte nur darauf achtet, wie sich das Handy bewegt – und von einer GPS-Verbindung beispielsweise absieht. In der Ausstattung ist das Pedometer allerdings auch relativ sparsam, die App bietet unter anderem eine Übersicht über Schritte der vergangenen Tage, Monate, Wochen. Auch Rekorde hält Noom Walk fest. Die Schrittzähler-App ist kostenfrei für Android-Smartphones und iPhones erhältlich.

2. Pacer: Schrittzähler-App und Diät-Trainer in einem

Ganz flüssig auszusprechen ist der vollständige Name dieser Schrittzähler-App nicht unbedingt: Pacer Schrittzähler & Abnehm-Trainer. Dafür bietet das modern gestaltete Programm für Android und iOS einiges an Funktionen: Pacer misst nicht nur Ihre Schritte, sondern zeigt auch den Kalorienverbrauch und Ihre aktive Zeit an. Sie können sich Strecken- und Gewichtsziele setzen, über deren Stand Sie die App informiert. Pacer ist kostenlos, für besondere Trainingsprogramme fallen jedoch In-App-Zahlungen an.

Foto-Serie mit 6 Bildern

3. Runtastic Pro: Umfangreiches und genaues Pedometer

Der Beschreibung in Googles Play Store zufolge misst die Schrittzähler-App Runtastic Pro den zurückgelegten Weg des Nutzers in nahezu allen Lebenslagen: ganz gleich, ob er sein Telefon in der Hosentasche mit sich führt, es am Oberarm befestigt hat oder direkt in der Hand trägt. Und tatsächlich: Bezüglich der Genauigkeit der Messung ist die App in einem Test des Technikmagazins "Computer Bild" ganz vorne gelandet – allerdings nur in der Android-Variante. Auf dem iPhone zählte Runtastic Pro im Test demnach deutlich zu wenig Schritte. Ansonsten hat die schick gestaltete Schrittzähler-App zahlreiche Funktionen an Bord, bringt zum Beispiel Statistiken mit, zeigt den Kalorienverbrauch und macht Angaben zur Schrittfrequenz. Die Pro-Version kostet sowohl für Android als auch für iOS 1,99 Euro, eine Lite-Variante mit geringerem Funktionsumfang gibt es kostenlos.

4. Apple Health: Vorinstalliert und wenig umfangreich

Neue iPhones haben bereits beim ersten Einschalten die umfangreiche Apple Health-App vorinstalliert an Bord. Es handelt sich hier um ein wahres Gesundheitszentrum, in das User zahlreiche Daten über ihre körperlichen Befindlichkeiten eintragen können. Und auch ein Schrittzähler ist hier integriert. Über den Barometer-Sensor, der ab dem iPhone 6 fest in die Geräte integriert ist, lassen sich zudem Höhenmeter festhalten - Besitzern eines älteren IPhones steht die Funktion nicht zur Verfügung  Da Apple Health im Hinblick auf das Schrittzählen nicht viel mehr in petto hat, eignet sich dieses Pedometer insbesondere für iPhone-User mit einfachen Ansprüchen an ihre Schrittzähler-App.

5. Samsung S Health: Schrittzähler-App aus Südkorea

Auch die Galaxy-Smartphones des koreanischen Herstellers Samsung haben ein Gesundheitscenter mit dabei. Das integrierte Pedometer ist laut "Computer Bild" aber nicht immer treffsicher, was die genaue Anzahl der Schritte angeht. Dafür sieht die Gratis-App schick aus und hat zwischendurch auch mal ein Lob für Nutzer parat. Wer eine Samsung-Smartwatch sein Eigen nennt, kann ebenfalls auf S Health zurückgreifen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017