Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

Apple gibt zu: iPhones mit altem Akku werden heimlich gedrosselt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Konzern gibt Drosselung zu  

Apple drosselt heimlich iPhones mit älterem Akku

21.12.2017, 13:01 Uhr | t-online.de, str

Apple gibt zu: iPhones mit altem Akku werden heimlich gedrosselt. Ein iPhone beim Laden.  (Quelle: imago/Arnulf Hettrich)

Ältere iPhones müssen häufiger an die Steckdose. Das liegt am Akku und am Betriebssystem. (Quelle: Arnulf Hettrich/imago)

Tests deuten darauf hin, dass Apple bei älteren iPhone-Modellen die Leistung künstlich drosselt. Ein Akku-Tausch könnte das Problem beheben. Apple gibt nach Berichten die heimliche Drosselung zu. 

Schon länger beobachten Nutzer, dass die Leistung ihres iPhone mit zunehmendem Alter stark nachlässt. Dabei wurde auch immer wieder die Vermutung geäußert, dass dies mit dem Zustand des Akkus zu tun haben könnte. Dieser Verdacht hat sich nun bestätigt. 

Demnach drosselt Apple offenbar die Geschwindigkeit der iPhones absichtlich, um Geräte mit älteren Akkus zu schonen. Die Nutzer erfahren davon jedoch nichts. Das berichten mehrere Fachmedien wie zum Beispiel "Heise.de" und beziehen sich dabei auf die Analyse eines Experten.

Der Entwickler John Poole hat mehrere Leistungstests mit dem iPhone 6s und 7 miteinander verglichen und festgestellt, dass die Leistung je nach Betriebssystem-Version stark schwankt. Einige Geräte arbeiteten offensichtlich nach einem Update deutlich langsamer. 

Besonders auffällig war das bei dem iPhone 6s mit einem Update auf iOS 10.2.0. Beim iPhone 7 traten die auffälligen Geschwindigkeitsunterschiede nach einem Update auf das neueste iOS 11.2.0 auf. 

Apple hat nach einem Bericht des britischen "Guardian" zugegeben, dass es Maßnahme ergreift, die die Performance von älteren iPhones verlangsamt.

Apple reduziert demnach die Leistungsaufnahme einiger iPhones, was dazu führen kann, dass der Prozessor langsamer arbeitet. Als Grund werden Probleme des Akkus bei hohen Leistungsspitzen des Prozessors angegeben, die damit verhindert werden sollen. Ohne eine Drosselung der Prozessorleistung würden sich die Geräte mit einem schwachen Akku häufiger spontan abschalten, erklärt Apple.

Das Problem betreffe auch andere Hersteller, erklärt Apple, da Lithium-Ionen-Akkus im Laufe der Zeit altern und immer mehr an Kapazität verlieren würden.

Von der heimlichen Drosselung betroffen sind laut Apple iPhone 6, iPhone 6s und iPhone SE und das iPhone 7 mit iOS 11.2 seit Ende 2016.

Kein Fall von geplanter Obsoleszenz

Es geht hier also nicht um einen Fall von geplanter Obsoleszenz, einer technischen "Sollbruchstelle". Vielmehr versucht Apple durch das Drosseln der iPhone-Leistung die Funktionsfähigkeit älterer Geräte sicher zu stellen. 

John Poole, der Entdecker dieser Drosselung kritisiert: Apple hätte seine Nutzer darauf hinweisen müssen, dass ihr Gerät womöglich automatisch in einen Extras- Stromsparmodus geschaltet wird. 

Um wieder die volle Leistung genießen zu können, müssen sich Nutzer jedenfalls kein neues iPhone kaufen - ein neuer Akku löst das Problem. Allerdings sind Akkus im iPhone fest verbaut und müssen vom Fachmann ausgetauscht werden. Apple bestätigte am Mittwoch, dass ein neuer Akku das Drossel-Problem löst, er kostet rund 80 US-Dollar.

Quellen:

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Stylische Jacken für Herren in großer Auswahl entdecken
bei TOM TAILOR
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018