Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

LOL, ROFL, IMHO: Internet-Abkürzungen und ihre Bedeutung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Web-Slang  

Die nervigsten Abkürzungen im Internet

| t-online.de

LOL, ROFL, IMHO: Internet-Abkürzungen und ihre Bedeutung. LOL steht für "laughing out loud" (Quelle: imago)

LOL steht für "laughing out loud" (Quelle: imago)

Der AKÜFI (Abkürzungsfimmel) im Internet greift um sich. "LOL", "ROFL", "IMHO" und anderen kryptischen Kürzeln ist in Foren, Chats, aber auch auf Facebook und Twitter kaum noch zu entkommen. Wir nennen Ihnen weitere Bedeutungen und die gängigsten Abkürzungen im Internet – und erklären ihre Bedeutung.

Dort, wo für Text wenig Platz ist, sind Internet-Abkürzungen durchaus praktisch. Bei Twitter etwa zählt jedes eingesparte Zeichen. Wer nur 140 Zeichen für seine Nachricht frei hat, kürzt gerne "Oh mein Gott" mit OMG ab. Doch dort, wo die Textlänge keine Rolle spielt, fühlen sich viele Nutzer von den Abkürzungen eher genervt.

ROFL finden Deutsche gar nicht lustig

Wer sich in einer E-Mail für "MMN" statt "Meiner Meinung nach" entscheidet oder gar die englische Variante "IMHO" (In my humble opinion) wählt, dürfte nicht bei jedem Adressaten auf Verständnis stoßen. Umfragen zeigen: Zu den unbeliebtesten Abkürzungen zählt "ROFL", was für "Rolling On the Floor Laughing" steht und übersetzt in etwa Kugelt sich vor Lachen bedeutet.

UMFRAGE
Was halten Sie von Internet-Abkürzungen wie LOL und ROFL?

Ebenfalls sauer stoßen vielen Deutschen "LOL" (Laugh out loud = Lauthals lachen), MMN und XXX auf. Das Dreifach-X wird als Abkürzung für "kiss kiss kiss" im Englischen oder zur Kennzeichnung von sexuellen und pornografischen Inhalten genutzt.

Unbeliebt und doch oft genutzt

Obwohl sich die Geister an Internet-Abkürzungen scheiden, werden sie häufig verwendet. Die meist genutzten Abkürzungen in Deutschland sind: "HDL" (Hab dich lieb), "Thx" (Thanks = Danke), "LOL" , "CU" (See you = man sieht sich) und "OMG". Am Beispiel von "CU" sieht man gut, dass manche der Abkürzungen nicht unbedingt von dem Buchstaben der Originalworte abstammen, sondern die Aussprache des unabgekürzten Begriffes darstellen.

Die gängigsten Abkürzungen von A-X

ABF steht für "allerbeste/r Freund/in", BFE für "best friend ever".

ASFAIK steht für den Satz "As far as I know", was auf Deutsch "so weit ich weiß" oder "soweit mir bekannt ist" heißt. Oft sieht man auch AFAIR, was für "As far as I remember" steht, zu Deutsch "So weit ich mich erinnere".

ASAP ist die Abkürzung für "As soon as possible". Das heißt auf Deutsch "so schnell/bald wie möglich".

BTW bedeutet "By the way", was mit "übrigens" zu übersetzen ist.

CU steht für "see you", was "man sieht sich" heißt. In Amerika wird "see you" auch oft "see ya" ausgesprochen, weshalb auch hier CYA gebräuchlich ist.

DAU steht für den "Dümmsten anzunehmenden User" und leitet sich von dem Begriff "GAU" ab, was "Größter anzunehmender Unfall" bedeutet. Ein DAU ist jemand, der von der Benutzung eines Computers also sehr wenig Ahnung hat.

EOM bedeutet "End of message" (Ende der Nachricht) und wird oft benutzt, wenn eine E-Mail lediglich aus der Betreffzeile besteht und keinen weiteren Inhalt hat. Dann steht am Ende der Betreffzeile EOM.

FAQ sieht man oft auf Internetseiten. Es steht für "Frequently asked questions" und kündigt Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen der Nutzer an.

*gig* bedeutet "giggle", das englische Wort für Kichern.

HDL steht für "Hab Dich lieb". Die Steigerung heißt HDGDL, was für "Hab Dich ganz doll lieb" steht.

IRL steht für "In real life", was "im echten Leben" bedeutet, sich also auf die Welt außerhalb des Internet bezieht.

LG steht für "Lieben Gruß" als Abschiedsfloskel am Ende von E-Mails, VG für "Viele Grüße" und MFG für "Mit freundlichen Grüßen".

LOL steht für die englischen Worte "laughing out loud" und das bedeutet "laut auflachen". Der Absender amüsiert sich also köstlich.

MMN ist die Abkürzung von "Meiner Meinung nach".

OMG steht für "Oh my God", was sich direkt mit "Oh mein Gott" übersetzen lässt.

ROFL steht für die englischen Worte "rolling on floor laughing" , "lachend über den Boden rollen". Die deutsche Entsprechung wäre "sich vor Lachen kugeln". Die Steigerung wäre ROFLMAO, was für "rolling on floor laughing my ass off" steht und "über den Boden rollen und sich den Arsch weglachen" bedeutet.

Thx steht für "Thanks" und bedeutet "Danke".

XXX ist steht hier nicht für irgend ein Wort und auch nicht für Sex, sondern es repräsentiert die Unterschrift. Das Dreifach-X dient unter Analphabeten als Behelfs-Unterschrift.

4U symbolisiert "for you", was mit "für Dich" übersetzt wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017