Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Randlose Smartphones von Apple, Samsung, LG und Xiaomi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kein Gramm zuviel  

Die nächsten Smartphones sind "randlos"

20.08.2017, 17:50 Uhr | rk, t-online.de

Randlose Smartphones von Apple, Samsung, LG und Xiaomi. Xiaomi Mi Mix 2 (Quelle: Philippe Starck)

Das Xiaomi Mi Mix 2 wird vermutlich ein fast randloses Design bekommen. (Quelle: Philippe Starck)

Das Samsung Galaxy S8 und das Essential Phone machen es vor: Die Displayrahmen von Smartphones werden immer dünner. Demnächst kommen mit dem iPhone 8, dem Galaxy Note 8, dem LG V30 und Xiaomis Mi Mix 2 ein paar vielversprechende Mager-Modelle auf den Markt.

Bei Smartphones kristallisiert sich ein Trend zu immer mehr Display und immer weniger Drumherum heraus. Im April zeigte Samsung mit seinen aktuellen Galaxy S8 und S8 Plus Smartphones, dass dieses Design kein Konzept mehr, sondern im Massenmarkt angekommen ist.

Der chinesische Hersteller Xiaomi, Nummer 9 im globalen Hersteller-Ranking mit Expansionsplänen nach Deutschland, wird mit dem Mi Mix 2 Ende 2017 vermutlich einen Meilenstein auf den Markt werfen. Die Form deutet ein Video von Designer Phillipe Starck an:

Even less

Posted by Starck on Donnerstag, 17. August 2017

Nicht ganz so lange müssen Interessenten auf das Samsung Galaxy Note 8 warten. Mitte September sollen erste Exemplare ausgeliefert werden. Das Display-Gehäuse-Verhältnis soll noch besser ausfallen als bei Galaxy S8 und S8 Plus, ein angeblich echtes Renderbild wurde bereits gesichtet:

Mti dem LG V30 hat auch LG ein heißes Eisen im Feuer. Am 31.August soll das 6-Zoll-Smartphone mit seinem OLED-Display auf der IFA vorgestellt werden.

Bereits auf dem Markt ist das Essential Phone PH-1 von Android-Erfinder Andy Rubin. Der 5,7-Zoll-Bildschirm nimmt ebenfalls einen Großteil der Front ein, lässt aber eine sichtbare Aussparung für die Kamera. In den USA sind erste Testvideos aufgetaucht:

Das iPhone 8 wird höchstwahrscheinlich ebenfalls mit einer Aussparung für die Kamera aufwarten. Anfang September wird Apples nächstes Flaggschiff vorgestellt, vorab durchgesickerte Renderbilder auf Basis von 3D-Modellen und Attrappen zeigen einen Verzicht auf den Homebutton und dafür ein fast vollflächiges Display:

Derzeit sieht man den Design-Trend nur bei absoluten Top-Smartphones, im nächsten Jahr dürfte auch das ein oder andere Mittelklasse-Gerät abspecken.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017