Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Office-Tipps >

73-jähriger Japaner malt beeindruckende Bilder mit Excel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kurioses Hobby  

73-jähriger Japaner malt beeindruckende Bilder mit Excel

14.01.2014, 14:26 Uhr | t-online.de

73-jähriger Japaner malt beeindruckende Bilder mit Excel. Der 73-jährige Tatsuo Horiuchi nutzt Autoformen in Excel, um beeindruckende Gemälde zu erstellen. (Quelle: Tatsuo Horiuchi)

Der 73-jährige Tatsuo Horiuchi nutzt Autoformen in Excel, um beeindruckende Gemälde zu erstellen. (Quelle: Tatsuo Horiuchi)

Tatsuo Horiuchi hat ein ungewöhnliches Hobby: Der 73-Jährige malt gerne traditionelle japanische Motive am Computer. Doch anstatt ein herkömmliches Grafikprogramm zu nutzen, erstellt er seine Gemälde in Microsofts Tabellenkalkulation Excel.

Wie das japanische Technikmagazin PC Online berichtet, habe Horiuchi vor 13 Jahren damit angefangen, seiner Kreativität am PC freien Lauf zu lassen. Damals stand er kurz vor der Rente und wollte weiterhin etwas zu tun haben.

Allerdings waren weder Microsoft Word noch das auf Windows-PC vorinstallierte Zeichenprogramm Paint für seine Zwecke geeignet. Professionelle Grafikprogramme seien ihm zu teuer gewesen. Da versuchte der Rentner sein Glück mit der Tabellenkalkulation Excel, das ebenfalls bereits auf seinem neuen Computer installiert war.

Excel war Neuland für den Künstler

Mit Excel hatte Horiuchi zuvor nichts am Hut. Jedoch hatte er andere PC-Nutzer beobachtet, wie sie mit Excel Diagramme erstellten und dachte sich, dass sich das Programm sicherlich auch gut zum Zeichnen eignen würde. Daher fing er an, mit Excel zu experimentieren.

Heute erstellt er seine Gemälde mit Hilfe von Autoformen, die er nach seinen Wünschen verändert, einfärbt und miteinander verbindet.

Mühsame Fummelei

Vor allem traditionelle japanische Motive puzzelt Horiuchi in aufwändiger Kleinarbeit zusammen. Die Mühe hat sich in den vergangenen Jahren aber gelohnt.

Bereits 2006 belegte er den ersten Platz in einem Kunstwettbewerb und hat es inzwischen zu Bekanntheit unter den Digitalkünstlern gebracht.

Seine Bilder stellt er zudem in Galerien und Museen sowie auf seiner Internetseite aus, wo er auch Anleitungen gibt, wie Excel zum Zeichenprogramm umgewandelt werden kann – das alles aber nur auf japanisch.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
ZEICHNEN MIT EXCEL
Was halten Sie von der Idee des Excel-Künstlers?

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software > Office-Tipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017