Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Bildung >

Ausbildung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Für mehr Ausbildungsstellen: Rehlinger schlägt Umlage vor
Für mehr Ausbildungsstellen: Rehlinger schlägt Umlage vor

Um mehr junge Menschen in Ausbildung zu bringen, hat Saarlands Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) eine Ausbildungsumlage ins Gespräch gebracht. Diese habe sich im Pflegebereich bewährt und sei... mehr

Um mehr junge Menschen in Ausbildung zu bringen, hat Saarlands Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) eine Ausbildungsumlage ins Gespräch gebracht.

Neue Erzieherausbildung hat noch Plätze frei
Neue Erzieherausbildung hat noch Plätze frei

Für die neue praxisorientierte Erzieherausbildung in Mecklenburg-Vorpommern bleiben noch Plätze frei: 90 junge Leute haben sich an den fünf beruflichen Schulen mit der Fachrichtung Sozialwesen in... mehr

Für die neue praxisorientierte Erzieherausbildung in Mecklenburg-Vorpommern bleiben noch Plätze frei: 90 junge Leute haben sich an den fünf beruflichen Schulen mit der Fachrichtung Sozialwesen in Güstrow, Neubrandenburg, Rostock, Stralsund und Schwerin beworben, teilte das Bildungsministerium am Dienstag mit.

Unzureichende Berufsorientierung für Schüler

In den Unternehmen Mecklenburg-Vorpommerns bleiben nach Angaben der Industrie- und Handelskammern immer häufiger Lehrstellen offen. Wie schon im Vorjahr zeichne sich auch zu Beginn des neuen Lehrjahres ab, dass die Hälfte der Ausbildungsbetriebe im Land ihre Ausbildungsplätze nicht besetzen kann. Diese Entwicklung sei alarmierend, sagte der Neubrandenburger IHK-Hauptgeschäftsführer Torsten Haasch am Dienstag bei der Präsentation einer Umfrage in Schwerin. Demnach sind aus Firmensicht unklare Berufsvorstellungen der Schüler das größte Hindernis bei der Besetzung der Lehrstellen. ... mehr

In den Unternehmen Mecklenburg-Vorpommerns bleiben nach Angaben der Industrie- und Handelskammern immer häufiger Lehrstellen offen.

Schulabschluss: 35 Gefangene schaffen Prüfungen
Schulabschluss: 35 Gefangene schaffen Prüfungen

35 Gefangene in Mecklenburg-Vorpommern haben in diesem Jahr ihren Schulabschluss geschafft. "Das sind sechs Inhaftierte mehr als im letzten Jahr", teilte Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) mit.... mehr

35 Gefangene in Mecklenburg-Vorpommern haben in diesem Jahr ihren Schulabschluss geschafft.

Immer weniger Studenten mit Bafög in Brandenburg
Immer weniger Studenten mit Bafög in Brandenburg

Potsdam (dpa/bb) – In Brandenburg sinkt der Anteil an Studenten, die Bafög erhalten. An den acht Hochschulen, die die Studentenwerke Potsdam und Frankfurt (Oder) betreuen, bezogen im vergangenen Jahr... mehr

Potsdam (dpa/bb) – In Brandenburg sinkt der Anteil an Studenten, die Bafög erhalten.

5000 Ausbildungsplätze sind noch zu vergeben
5000 Ausbildungsplätze sind noch zu vergeben

Vor Beginn des Ausbildungsjahres am 1. September sind nach Angaben des Wirtschaftsministeriums noch rund 5000 bei der Arbeitsagentur registrierte betriebliche Plätze zu vergeben. Dazu kämen diejenigen... mehr

Vor Beginn des Ausbildungsjahres am 1.

Immer mehr ausländische Lehrlinge in Thüringen
Immer mehr ausländische Lehrlinge in Thüringen

Ausländische Jugendlichen füllen immer öfter die Lücken Thüringer Ausbildungsbetriebe. Ende 2016 habe es knapp 1200 Lehrlinge mit ausländischem Pass gegeben, teilte die Agentur für Arbeit am... mehr

Ausländische Jugendlichen füllen immer öfter die Lücken Thüringer Ausbildungsbetriebe.

Mehr ausländische Azubis in Sachsen-Anhalt

Spanier, Portugiesen, Syrer und Vietnamesen: In Sachsen-Anhalt absolvieren immer mehr ausländische Jugendliche ihre Ausbildung. Im Dezember vergangenen Jahres seien es 805 junge Frauen und Männer gewesen und damit 207 mehr als ein Jahr zuvor, wie die Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Halle mitteilte. Damit hätten etwa 2,7 Prozent aller Azubis im Land einen ausländischen Pass. Den größten Teil der ausländischen Auszubildenden stellten Spanier (120), sie seien vor allem im Gastgewerbe tätig gewesen. ... mehr

Spanier, Portugiesen, Syrer und Vietnamesen: In Sachsen-Anhalt absolvieren immer mehr ausländische Jugendliche ihre Ausbildung.

In Sachsen-Anhalt fehlen Ausbildungsbetriebe

In Sachsen-Anhalt ist die Zahl der Ausbildungsbetriebe deutlich zurückgegangen. Nur noch rund 14 Prozent der Firmen, die bei den Arbeitsagenturen gemeldet sind, bilden aus. Vor zehn Jahren waren es rund 20 Prozent, wie die Landesarbeitsagentur am Montag in Halle mitteilte. Derzeit gibt es den Angaben zufolge rund 8100 Betriebe mit mindestens einem Lehrling. Vor zehn Jahren waren es in Sachsen-Anhalt 11 600 Betriebe. Ursachen sind die demografische Entwicklung und der Wandel am Ausbildungsmarkt. So gebe es mehr Lehrstellen als Bewerber. ... mehr

In Sachsen-Anhalt ist die Zahl der Ausbildungsbetriebe deutlich zurückgegangen.

Ausbildungsstart in den Grünen Berufen: Lehrstellen frei
Ausbildungsstart in den Grünen Berufen: Lehrstellen frei

In den Landwirtschaftsbetrieben sind die ersten neuen Auszubildenden mitten in der Einarbeitungszeit in ihren Ausbildungsbetrieben. Das Gros der Lehrlinge beginne aber erst nach der Ernte im... mehr

In den Landwirtschaftsbetrieben sind die ersten neuen Auszubildenden mitten in der Einarbeitungszeit in ihren Ausbildungsbetrieben.

Bundesagentur für Arbeit: Lehrstellenboom im Bayern, Engpässe in Berlin
Bundesagentur für Arbeit: Lehrstellenboom im Bayern, Engpässe in Berlin

Der Lehrstellenmarkt leidet nach Zahlen der Bundesagentur für Arbeit weiter unter einer regionalen Unausgewogenheit. Zwar ist bundesweit betrachtet die Lage mit 512.000 angebotenen Lehrstellen und... mehr

Der Lehrstellenmarkt leidet nach Zahlen der Bundesagentur für Arbeit weiter unter einer regionalen Unausgewogenheit.

Bundesagentur: Engpässe in Berlin und NRW

Nürnberg (dpa) - Der Lehrstellenmarkt leidet nach Zahlen der Bundesagentur für Arbeit weiter unter einer regionalen Unausgewogenheit. Zwar ist bundesweit betrachtet die Lage mit 512 000 angebotenen Lehrstellen und 512 000 Bewerbern ausgeglichen. In einzelnen Regionen gebe es dennoch nicht für alle gemeldeten Bewerber einen Ausbildungsplatz. In Berlin hatten sich bis Ende Juli knapp 18 400 Jugendliche um eine Lehrstelle beworben, es gab aber nur gut 15 000 Lehrstellen. In NRW fehlten gemessen an den Bewerber- und Lehrstellen-Meldungen bis Ende Juli gar rund 25 000 Lehrstellen. mehr

Nürnberg (dpa) - Der Lehrstellenmarkt leidet nach Zahlen der Bundesagentur für Arbeit weiter unter einer regionalen Unausgewogenheit.

Lehrlingsschwund hält an: Handwerk legt aber wieder zu

Schwerin (dpa/mv) - Geringe Geburtenraten und eine zunehmende Zahl von Abiturienten sorgen in Mecklenburg-Vorpommern für eine weiterhin rückläufige Nachfrage nach einer klassischen Berufsausbildung. So ging die Zahl der neu abgeschlossenen Lehrverträge im Jahr 2016 auf landesweit 7693 zurück und damit auf den bislang niedrigsten Stand. Wie das Statistische Amt in Schwerin am Donnerstag weiter mitteilte, befanden sich Ende vorigen Jahres im Nordosten insgesamt 18 988 junge Menschen in einer dualen, meist drei Jahre dauernden Ausbildung. Auch das war die bisher geringste Anzahl. ... mehr

Schwerin (dpa/mv) - Geringe Geburtenraten und eine zunehmende Zahl von Abiturienten sorgen in Mecklenburg-Vorpommern für eine weiterhin rückläufige Nachfrage nach einer klassischen Berufsausbildung.

Französische Jugendliche als Praktikanten im Saarland

Fast 60 junge Menschen aus Lothringen haben im Zuge eines Projekts ein Praktikum in saarländischen Betrieben absolviert. Seit Beginn des Angebots vor einem Jahr hätten im Gegenzug neun deutsche Jugendliche in der französischen Region gearbeitet, teilte das Wirtschaftsministerium in Saarbrücken am Mittwoch mit. Bei dem Projekt sollen Jugendliche einen Einblick in die Arbeitswelt des Nachbarlandes gewinnen. Es wird bis ins Jahr 2021 mit rund 1,6 Millionen Euro von der EU gefördert, das Saarland steuert rund 460 000 Euro bei. ... mehr

Fast 60 junge Menschen aus Lothringen haben im Zuge eines Projekts ein Praktikum in saarländischen Betrieben absolviert.

Hunderte ausländische Berufsabschlüsse anerkannt
Hunderte ausländische Berufsabschlüsse anerkannt

Einige hundert ausländische Berufsabschlüsse sind im vergangenen Jahr in Thüringen anerkannt worden. 416 Verfahren seien abgeschlossen worden, 80 Prozent der Qualifikationen seien voll anerkannt,... mehr

Einige hundert ausländische Berufsabschlüsse sind im vergangenen Jahr in Thüringen anerkannt worden.

DAX-Chart
Name Punkte Performance
DAX 12.174,30 -0,45 %
zur Börse
AnzeigeJobsuche
Traumjob finden

Finden Sie jetzt Ihren Traumjob in Ihrer Region

 
AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017