Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben >

Tipps für Gedächtnistraining mit Geschichtentechnik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tipps für Gedächtnistraining mit Geschichtentechnik

25.10.2012, 11:06 Uhr | nk (CF)

Das Gedächtnistraining mit Geschichtentechnik eignet sich für jede Altersgruppe vom Schulkind bis zur Seniorin. Abstrakte Informationen sind für das Gehirn leichter zu verdauen, wenn wir sie uns über Bilder und Geschichten einprägen. Hier finden Sie einige Tipps dazu.

Das Gehirn mag es anschaulich

Abstrakte Informationen begegnen uns besonders häufig in der Mathematik und den Naturwissenschaften, aber auch BWL-Studenten müssen sich mit Formeln und Zahlen auseinandersetzen. Was oft abwertend als "trockener Stoff" bezeichnet wird, mag auch das Gehirn nicht auf Anhieb. Viel leichter können wir uns diese Dinge merken, wenn wir sie uns bildlich vorstellen. Das Gedächtnistraining mit Geschichtentechnik geht noch einen Schritt weiter: Es verbindet die Bilder zu einer zusammenhängenden Handlung.

Gedächtnistraining mit Geschichtentechnik

Beim Gedächtnistraining mit Geschichtentechnik schreiben Sie sich am besten zunächst die Informationen auf, die Sie sich merken möchten. Das können zum Beispiel Zahlenreihen oder komplizierte Fachbegriffe sein, denen Sie jeweils ein einfaches Bild zugeordnet haben. Beginnen Sie dann mit einem Bild und fabulieren Sie drauflos – denken Sie sich eine Geschichte aus, je origineller, desto besser.

Tipp: Natürlich sollten alle wichtigen Informationen in Ihrer Geschichte vorkommen. Daher ist es auch nicht so wichtig, ob die Geschichte logisch ist oder Sinn ergibt. Das Gehirn funktioniert hier eher assoziativ, richtig oder falsch gibt es nicht. Viel entscheidender ist, dass Sie sich auch noch nach Tagen und Wochen an die Geschichte erinnern können und Ihnen damit auch alle Begriffe wieder einfallen.

Tipp: Nicht zu viel auf einmal

Für einen erwachsenen Lerner mag das zunächst vielleicht nach einer etwas albernen Übung für Kinder klingen, aber in der Praxis hat sich das Gedächtnistraining mit Geschichtentechnik bewährt. Sie sollten jedoch darauf achten, nicht zu viele Begriffe in einer Geschichte zu verwenden, damit Sie keinen vergessen. Etwa zehn bis zwölf Begriffe lassen sich recht gut in einer Geschichte unterbringen.

Tipp: Keine Scheu vor Eselsbrücken – im Kindesalter gelernte Merksprüche wie "Nie ohne Seife waschen" für die Reihenfolge der Himmelsrichtungen sind zwar banal, erfüllen aber meist noch nach Jahrzehnten ihren Zweck. Sie müssen Ihren Kommilitonen oder Kollegen ja nicht verraten, mit welchem Spruch Sie sich die Information gemerkt haben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017