Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Bluthochdruck: Tumor an der Niere kann Ursache sein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bluthochdruck  

Minitumore in der Nebenniere können Blutdruck in die Höhe treiben

| ag

Bluthochdruck: Tumor an der Niere kann Ursache sein. Bluthochdruck kann viele Ursachen haben - auch organische. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bluthochdruck kann viele Ursachen haben - auch organische. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Viele Patienten nehmen Medikamente gegen Bluthochdruck, ohne dass die Ursache geklärt ist. Offenbar kann die Erkrankung unter anderem durch Minitumore der Nebenniere hervorgerufen werden. Das haben Forscher der Universität Cambridge und des Addenbrooke's Hospitals im Rahmen einer Studie herausgefunden. Sie gehen davon aus, dass bis zu zehn Prozent der Bluthochdruckpatienten davon betroffen sind.

Operation kann Bluthochdruck senken

Bereits länger ist bekannt, dass große Wucherungen in den Nebennieren den Blutdruck erhöhen können. Dabei wird das Hormon Aldosteron freigesetzt, so dass mehr Salz im Körper gespeichert wird und sich damit auch der Blutdruck erhöht. Eine Entfernung dieser Tumore kann auch den Blutdruck senken. Neu an der Studie aus Cambridge ist die Entdeckung, dass auch viel kleinere Geschwülste in anderen Bereichen des Organs die gleichen Auswirkungen haben. Rund fünf Prozent der Blutdruckerkrankungen sind auf große Tumore zurückzuführen. Die Mediziner der Cambridge Universität glauben, dass durch die Entdeckung kleinerer Tumore viel mehr Bluthochdruckpatienten geholfen werden könnte.

Empfehlung: Behandlung bereits bei 30-jährigen

Studienleiter Morris Brown geht davon aus, dass etwa zehn Prozent der Bluthochdruckpatienten davon betroffen sind. Dem Wissenschaftler zufolge sei es wichtig, nicht nur bei Menschen über 50 Jahren diese Ursache in Betracht zu ziehen, sondern entsprechende Untersuchungen bereits bei den 30-Jährigen durchzuführen. Brown: "Wenn das nicht getan wird, verpassen wir eine große Chance."

Weniger Mediakamente dank Diagnose

Laut der Studie, die im Fachmagazin "Nature Genetics" veröffentlicht wurde, könnten mit der Erkenntnis junge Patienten vor einer lebenslangen Medikamenteneinnahme bewahrt werden. Ein hoher Blutdruck kann schwerwiegende Folgen haben und erhöht das Risiko eines Herz- oder Schlaganfalls. Die meisten Erkrankungen werden durch einen falschen Lebensstil hervorgerufen. Verantwortlich sind vor allem Rauchen und falsche Ernährung.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017