Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit > ADHS und ADS >

ADHS frühzeitig erkennen mit Online-Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADHS: Symptome  

Online-Test: ADHS frühzeitig erkennen

05.07.2012, 18:48 Uhr | ots

ADHS frühzeitig erkennen mit Online-Test. Der Alltag von Kindern und Eltern kann erleichtert werden, wenn ADHS frühzeitig erkannt wird. (Quelle: imago)

Der Alltag von Kindern und Eltern kann erleichtert werden, wenn ADHS frühzeitig erkannt wird. (Quelle: imago)

ADHS ist eines der häufigsten Krankheitsbilder bei Kindern und Jugendlichen. Um Eltern eine erste Einschätzung zu ermöglichen, ob bei ihrem Kind ADHS vorliegt, hat das Gesundheitsportal Onmeda einen ADHS-Selbsttest entwickelt. Der Online-Test fragt mögliche Anzeichen für ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit/ Hyperaktivitätsstörung) ab und dient den Eltern als Orientierungshilfe für das weitere Vorgehen. Erbringt der Test den Verdacht auf ADHS, können sie frühzeitig reagieren und eine geeignete Therapie veranlassen. Dies entlastet sowohl die betroffenen Kinder als auch die Eltern.

ADHS früh erkennen

Ob Stillsitzen in der Schule, Konzentrieren bei den Hausaufgaben oder Zuhören bei der Gute-Nacht-Geschichte: Von ADHS betroffene Kinder haben oft Schwierigkeiten, ihren Alltag zu bewältigen. Aber auch die Belastung der betreuenden Eltern oder Bezugspersonen ist nicht zu unterschätzen. Deshalb ist es für alle Beteiligten wichtig, ADHS frühzeitig zu erkennen, um neben den Kindern gegebenenfalls auch den Eltern im Umgang mit der Erkrankung unter die Arme greifen zu können.

Online-Test hilft die Symptome richtig zu deuten

Der ADHS-Test auf Onmeda ermöglicht Eltern eine erste Einschätzung, ob die Symptome ihres Kindes auf ADHS hinweisen könnten. "Anhand von zehn Fragen prüft unser Test, inwieweit Auffälligkeiten hinsichtlich Konzentration, Aufmerksamkeit oder Überaktivität vorliegen und wertet die Antworten aus", erklärt Dr. med. Fabian Weiland vom unabhängigen Gesundheitsportal Onmeda. "Weist der Test darauf hin, dass bei einem Kind ADHS vorliegen könnte, sollte ein Fachmann dies genauer abklären."

Die passende Behandlung bei ADHS

Steht die Diagnose ADHS fest, eröffnet dies zweierlei Chancen: Es kann frühzeitig eine passende Therapie erfolgen und die Eltern können auf die speziellen Bedürfnisse ihrer Kinder eingehen. Zudem lernen Betroffene und Angehörige, mit den alltäglichen Herausforderungen umzugehen. Doch nicht immer muss bei ADHS sofort eine Therapie einsetzen - zunächst steht im Vordergrund, sich mit Ärzten, Kinderärzten und Psychologen eingehend über die Schwere und das Ausmaß der Störung zu beraten.

Welche Therapie ist angebracht?

Eine Behandlung ist spätestens dann angebracht, wenn ADHS die Kinder in ausgeprägter Form psychisch und sozial beeinträchtigt. Empfohlen wird die multimodale Therapie - sie kombiniert individuell und ausgewogen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten wie Aufklärung, Beratung, Verhaltenstherapie und Psychotherapie. Darüber hinaus kann sie auch Elterntraining umfassen. Zusätzlich hilft den Kindern regelmäßige sportliche Aktivität in Jugendgruppen im Umgang mit ADHS. Stellen sich andere therapeutische Maßnahmen allein als unzureichend heraus, kann der Arzt Medikamente in die Therapie einbeziehen.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit > ADHS und ADS

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017