Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Gehirnfutter: Leistungsfördernde Ernährung für Kinder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gehirnfutter für Kinder: Diese Ernährung sorgt für bessere Leistungen

14.06.2013, 10:44 Uhr | dos, t-online.de, dpa

Gehirnfutter: Leistungsfördernde Ernährung für Kinder. Die richtige Ernährung für Kinder kann leistungsfördernd wirken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die richtige Ernährung für Kinder kann leistungsfördernd wirken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Kraftfutter für das Gehirn im strengen Sinne gibt es nicht. Aber was ein Kind isst und trinkt, spielt dennoch auch für seine geistige Leistung eine bedeutende Rolle. Hier finden Eltern Wissenswertes und nützliche Tipps für eine leistungsfördernde Ernährung ihrer Kinder.

Richtige Ernährung sorgt für bessere Konzentration

Welche Note ein Kind in der Mathearbeit schreibt, scheint nicht nur davon abzuhängen, wie viel es gelernt hat, sondern auch davon, was es gegessen hat. Denn die Ernährung spielt nach Meinung von Experten eine große Rolle für unser Konzentrationsvermögen und damit auch für die Fähigkeit, sich an Gelerntes zu erinnern.

Frühstück und Pausenbrot machen vielleicht keinen Einstein aus einem Kind, aber sie können ihm helfen, den Schultag über geistig fit zu bleiben. Ein gutes Frühstück besteht aus Getreide, Obst oder Rohkost, einem kalorienfreien Getränk und bei Bedarf Milch. Darauf weist Professor Mathilde Kersting vom Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund hin. Das Essen sollte reich an Ballaststoffen sein.

Macht Schokolade schlau?

Manche Lebensmittel enthalten bestimmte Stoffe, die die Hirndurchblutung fördern. Lässt sich Weisheit also sozusagen doch mit dem Löffel essen und wenn ja, welche Lebensmittel tragen dazu bei, dass ein Kind konzentrierter ist? Macht beispielsweise Schokolade wirklich schlau?

Ganz verneinen lässt sich diese Frage nicht, denn der Kakao in der Schokolade enthält Flavonol. Dieser Wirkstoff verbessert die Durchblutung bestimmter Hirnbereiche. Dafür muss er jedoch in so großer Menge zu sich genommen werden, dass es durch den hohen Fettgehalt der Schokolade wiederum ungesund wird. Es gibt zudem einen gesünderen Weg für Kinder, Flavonole zu sich zu nehmen, da auch manche Beeren und Tees den schlau machenden Wirkstoff enthalten.

Das gehört zu einer gesunden Kinderernährung

Generell gehören zu einer ausgewogenen Ernährung viel Obst und Gemüse, reichlich ballaststoffhaltige Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Reis oder Kartoffeln, Fleisch und Wurst in geringen Mengen, öfter Fisch und viele Milchprodukte. Süßigkeiten sollten Kindern in Maßen erlaubt sein. Wer sich abwechslungsreich ernährt, nimmt neben Energie liefernden Fetten, Kohlenhydraten und Eiweißstoffen auch ausreichend Spurenelemente, Vitamine und Ballaststoffe zu sich.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017