Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Schule: Dicke Kinder bekommen schlechtere Noten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Übergewicht bei Kindern  

Studie: Schlechtere Schulnoten bei übergewichtigen Kindern

30.09.2013, 14:24 Uhr | t-online.de, AFP

Schule: Dicke Kinder bekommen schlechtere Noten. Dicke Kinder werden in Mathe schlechter benotet - zu diesem Ergebnis kommt eine Sozialstudie. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Dicke Kinder werden in Mathe schlechter benotet - zu diesem Ergebnis kommt eine Sozialstudie. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Übergewichtige Kinder haben in der Grundschule seltener gute Zensuren als ihre schlanken Klassenkameraden. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung in einer Studie, die im Oktober in der "Zeitschrift für Soziologie" erscheint, wie der "Spiegel" vorab berichtete. Die Wahrscheinlichkeit, dass füllige Kinder im Fach Mathematik eine Eins oder eine Zwei bekommen, liegt demnach im Vergleich um mindestens zehn Prozent niedriger.

BMI wirkt sich auf Schulnoten aus

Die Untersuchung beruht auf Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) und des Mikrozensus 2009. Die Frage war, wie der sogenannte Body-Mass-Index von Schülern mit deren Schulnoten sowie dem Übertritt aufs Gymnasium zusammenhängt - auch der gelingt laut Studie übergewichtigen Heranwachsenden seltener. Der negative Effekt des Übergewichts auf die Schulleistungen besteht dabei laut Studie unabhängig vom sozialen Status der Familie, aus der die Betroffenen kommen. Ob und wie stark Eltern und Lehrer den fülligen Kindern negative Eigenschaften zuschreiben, konnten die Wissenschaftler nicht klären.

In Deutschland sind 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen im Alter von drei bis 17 Jahren übergewichtig, sechs Prozent gelten als fettleibig.

Dicke Mädchen haben Verhaltensprobleme

Die Wissenschaftler führen die schlechten Mathenoten bei den Mädchen vor allem darauf zurück, dass sie häufiger gehänselt werden. In der Folge entwickeln die Mädchen ein geringeres Selbstwertgefühl und weisen Verhaltensprobleme auf. Bei Jungen ließ sich dieser Effekt nicht nachweisen. Allerdings leiden auch sie unter einem geringen Selbstwert.

Lehrer bewerten nicht die reine Leistung

Dass Lehrer jedoch nicht immer allein die Leistungen ihrer Schüler bewerten, sondern auch Vorurteile dabei eine Rolle spielen, zeigte schon eine frühere Untersuchung zu Vornamen und deren Wirkung. Laut der Studie der Universität Oldenburg kann ein Vorname die späteren Bildungschancen eines Kindes wesentlich beeinträchtigen.

2000 Grundschullehrer wurden damals gefragt, welche Erwartungen Vornamen in ihnen auslösen würden. Bei vielen Vornamen stellten die Forscher einen deutlichen Zusammenhang zu Annahmen fest, die Fähigkeiten und Verhalten der Kinder betreffen, während kritische Distanz nur selten anzutreffen war. Das heißt, zum Teil werden Schüler von Pädagogen nur anhand des Vornamens in eine bestimmte Schublade gesteckt. Nicht auszuschließen, dass Übergewicht einen ähnlichen Effekt hat.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Finden Sie die Benotung an unseren Schulen gerecht?
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017