Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Sechs Symptome für Bluthochdruck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Warnzeichen erkennen  

Sechs Symptome für Bluthochdruck

22.02.2016, 13:30 Uhr | tze

Sechs Symptome für Bluthochdruck. Bluthochdruck: Schwindel und Kopfschmerzen sind ein Warnsignal. (Foto: imago)

Bluthochdruck: Schwindel und Kopfschmerzen sind ein Warnsignal. (Foto: imago)

Das Tückische an Bluthochdruck ist, dass man ihn nicht spürt. Auch erste Beschwerden werden oft nicht ernst genommen oder falsch gedeutet. Dabei ist Hypertonie, so der Fachausdruck für Bluthochdruck, weltweit die dritthäufigste Todesursache. Nach Schätzungen der Deutschen Hochdruckliga ist jeder vierte Deutsche betroffen. Um die Gefahr früh genug zu erkennen, sollten Sie regelmäßig Ihren Blutdruck messen lassen und die Warnsignale für Bluthochdruck kennen.

Schwindel und Kopfschmerzen sind nicht immer harmlos

Eine Reihe von Warnsignalen beschreibt der Kardiologe Professor Wolfram Delius in seinem neuen Buch Bluthochdruck. Erfolgreich behandeln. Risiken senken (Hirzel Verlag, ISBN 978-3-7776-1795-4). Er erklärt: "Blutdruck geht durchaus mit bestimmten Beschwerden einher - nur sind sie selten klar erkennbar, vielmehr meist untypisch und wechselhaft." Wer denkt schon bei Benommenheit und Kopfschmerzen gleich an Bluthochdruck? Das Wetter, Ärger oder Kreislaufschwankungen sind typische Erklärungsmuster. Aber wenn solche Beschwerden immer wieder in Stresssituationen auftreten, sollten Sie den Blutdruck in der Apotheke oder vom Arzt kontrollieren lassen. Ebenso können innere Unruhe und länger anhaltende Schlafstörungen auf einen überhöhten Blutdruck hindeuten.

Atemnot und Brustenge? Dann schnell zum Arzt

Höchste Zeit für den Arztbesuch wird es, wenn Sie Atemnot und Brustschmerzen spüren. Ebenso, wenn das Herz stolpert oder ohne körperliche Anstrengung oder Aufregung heftig klopft. Dann könnte unerkannter Bluthochdruck bereits das Herz geschädigt haben. Delius spricht vom "Hochdruckherz". Für viele Betroffenen kommt die Diagnose aus heiterem Himmel, weil die Symptome von Bluthochdruck so vielfältige Ursachen haben können.

Mit den Jahren steigt der Blutdruck

"Das kann doch nicht sein. Ich hatte doch immer niedrigen Blutdruck." Solche Sätze hören Ärzte häufig von Patienten im mittleren Alter, die plötzlich Bluthochdruck haben. Es ist ein gefährlicher Irrtum, sich mit niedrigem oder normalem Blutdruck in Sicherheit zu wiegen oder die ärztliche Warnung zu ignorieren. Auch die Blutgefäße altern. Sie sind weniger dehnbar und versteifen. Deshalb funktioniert die Regualtion zwischen Druckerhöhung und -absenkung nicht mehr so gut wie in einem jungen Körper. Bei Frauen steigt häufig der Blutdruck, wenn sie in die Wechseljahre kommen. Mehr als jeder Dritte leidet nach diesem Lebensabschnitt an Bluthochdruck - doch viele wissen es nicht, weil sie die Anzeichen für typische Wechseljahresbeschwerden halten. Bei älteren Männern kann sich Bluthochdruck durch Potenzstörungen bemerktbar machen.

Was ist so schlimm an hohem Blutdruck?

Als zu hoch gilt Blutdruck ab einem Wert von 140/90 mmHG. Bestimmte Faktoren wie Rauchen, Übergewicht, Bewegungsmangel, Stress und Alkohol erhöhen das Risiko für Bluthochdruck. Für den Körper ist dies eine enorme Belastung, die langfristig die Gefäße und lebenswichtige Organe wie Herz und Nieren schädigt. Es drohen Schlaganfall, Herzinfarkt und Nierenversagen. Doch so weit muss es nicht kommen. In seinem leicht verständlich geschriebenen Ratgeber Bluthochdruck erklärt Delius anschaulich, wie das Zusammenspiel von Herz und Kreislauf funktioniert, wie man Bluthochdruck vorbeugt, wie er behandelt wird und wie man ihn auch ohne Medikamente senken kann.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video

Anzeige
Arztsuche 
Einen guten Arzt finden

Hier finden Sie Haus- und Fachärzte in Ihrer Nähe. Arztsuche


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal