Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Koronare Herzerkrankung: Tipps zum Vorbeugen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verkalkung  

Koronare Herzerkrankung: Tipps zum Vorbeugen

20.03.2013, 11:46 Uhr | tg (CF)

Ein ungesunder Lebensstil hat häufig eine koronare Herzerkrankung zur Folge. Sie wird meistens durch eine Arteriosklerose verursacht. Dahinter verbirgt sich eine Verkalkung der Arterien. Ablagerung in den Gefäßwänden verschließen die Arterien und lässt nicht mehr ausreichend Blut und damit Sauerstoff in die Herzmuskulatur. Doch dem können Sie vorbeugen.

Koronaren Herzkrankheiten vorbeugen

Um einer koronaren Herzerkrankung vorzubeugen, müssen zuerst sämtliche Risikofaktoren abgeschafft werden. Neben dem Verzicht aufs Rauchen, sind viel Bewegung, gesundes Essen und ein optimales Gewicht die wichtigsten Tipps, um die Voraussetzungen für ein gesundes Herz zu schaffen. Wenn es nötig ist, muss der Alltag so umgestellt werden, dass einer koronaren Herzerkrankung sicher vorgebeugt werden kann. Nehmen Sie die Treppe anstatt des Aufzugs. Setzen Sie sich mit gesunden Rezepten und deren Umsetzung auseinander. Sie sollten auf eine fett- und cholesterinarme Ernährung achten und viele Vitamine und Ballaststoffe mit der Nahrung aufnehmen. Das hilft, das Gewicht zu halten und Verkalkungen in den Arterien vorzubeugen. (Herzklappenfehler - Ursachen, Symptome, Therapie)

Ein guter Tipp: Vorsorgeuntersuchungen!

Zur Vorsorge können Sie sich bei jedem Allgemeinmediziner untersuchen lassen. Er kann Risikofaktoren für eine koronare Herzkrankheit aufdecken. Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte oder ein beginnender Diabetes Mellitus werden oft Jahre oder jahrzehntelang nicht bemerkt. Diese Symptome können auch zu Durchblutungsstörungen der Beine, Schlaganfällen, Sehstörungen und Nierenschäden führen.

Die koronare Herzerkrankung äußert sich häufig mit Angina Pectoris. Bei Fortschreiten der chronischen Krankheit können auch Herzrhythmusstörungen, Herzinsuffizienz oder sogar Herzinfarkt auftreten. Daher der Tipp: Regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen gehen - das Herz wird es danken! (Symptome von Herzinfarkt bei Frauen)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017