Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Bluthochdruck als Ursache für Potenzstörung?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bluthochdruck  

Hoher Blutdruck killt die Potenz

26.04.2013, 12:40 Uhr | akl

Bluthochdruck als Ursache für Potenzstörung?. Hinter Potenzproblemen kann Bluthochdruck stecken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hinter Potenzproblemen kann Bluthochdruck stecken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Männer unter Erektionsstörungen leiden, sind in vielen Fällen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Bluthochdruck die Ursache. Doch oft beeinflussen auch die Medikamente, die diese Erkrankungen behandeln sollen, die Potenz. Das gilt auch für blutdrucksenkende Präparate.

Impotenz durch Bluthochdruck

Dass sich ein zu hoher Blutdruck negativ auf die Potenz auswirkt, bestätigt die Deutsche Herzstiftung. Die Erektion lasse nach, weil die feinen Gefäße im Penis auf Dauer durch den hohen Druck geschädigt werden, so die Erklärung. Die Schwellkörper werden dann nicht mehr ausreichend mit Blut versorgt und der Penis wird nicht richtig steif.

Blutdrucksenker können Abhilfe schaffen

Werde der Blutdruck nicht reguliert, würden die Beschwerden immer mehr zunehmen, warnt die Stiftung. Die Einnahme von senkenden Medikamenten wirke sich also zuerst einmal positiv auf die Potenz aus. Da viele Männer nicht einmal wissen, dass sie zu hohe Blutdruck-Werte haben, ist eine Messung beim Arzt auf jeden Fall sinnvoll, wenn Probleme bei der Erektion auftreten.

Auch Blutdrucksenker beeinflussen die Potenz

Dennoch kann es auch passieren, dass sich blutdrucksenkende Medikamente negativ auf die Blutversorgung des Penis auswirken. Wer Blutdrucksenker einnimmt und unter Erektionsstörungen leidet, sollte dies nicht einfach hinnehmen, sondern diese Beobachtung ebenfalls mit seinem Arzt besprechen. Denn oft kann ein neuer Wirkstoff oder die Kombination verschiedener Präparate die Beschwerden erheblich lindern.

Wichtig aber ist, dass Männer die Dosis des Blutdruck-Medikaments nicht eigenmächtig senken, denn das kann gefährlich für die Gesundheit werden.

Viagra kann mit Blutdrucksenkern kombiniert werden

Zudem gibt es die Möglichkeit, zusätzlich erektionsfördernde Medikamente einzunehmen. Diese Mittel verstärken den Blutfluss in den Penis und drosseln zeitgleich den Abfluss. Die Erektion kann länger gehalten werden. So könnten Viagra, Levitra oder Cialis gut mit blutdrucksenkenden Mitteln kombiniert werden, erklärt die Deutsche Herzstiftung. Dennoch sollte die Einnahme immer mit einem Arzt besprochen werden.

Wann Ärzte von Potenzproblemen sprechen

Doch ab wie vielen missglückten Erektionen hat ein Mann wirklich Potenzprobleme? Die Deutsche Gesellschaft für Urologie spricht von einer Erektionsstörung, wenn in den vergangenen sechs Monaten mehr als 70 Prozent der versuchten Geschlechtsakte nicht stattfinden konnten, weil sich der Penis nicht ausreichend oder nicht lang genug versteifte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Modische Kinderbekleidung - Qualität & günstige Preise
Kindermode jetzt bei C&A
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017