Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Lungenentzündung: Ursachen von Pneumonie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lungenentzündung  

Lungenentzündung: Ursachen von Pneumonie

29.11.2013, 15:19 Uhr | ng (CF)

Eine Lungenentzündung, auch Pneumonie genannt, ist eine chronische oder akute Entzündung des Lungengewebes. Die Ursachen von Lungenentzündung können unterschiedlich sein – generell wird zwischen infektiöser, nicht-infektiöser und Aspirationspneumonie unterschieden.

Ursachen von Lungenentzündungen: Infektiöse Pneumonie

Die Ursachen von Lungenentzündungen sind häufig Krankheitserreger, die im Alltag aufgenommen werden – Mediziner sprechen hier von der ambulant erworbenen Lungenentzündung. Oftmals reicht schon das Husten oder Niesen eines Mitmenschen aus, um sich via Tröpfcheninfektion eine Krankheit einzufangen, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ erklärt.

So kann auch die Pneumonie auf eine Tröpfcheninfektion zurückgehen. Bakterien, Viren, Pilze oder auch Parasiten können die Ursachen von Lungenentzündungen sein. Häufiger Erreger einer infektiösen Lungenentzündung sind Bakterien wie etwa Pneumokokken.

Nicht infektiöse Lungenentzündung

Eine Lungenentzündung muss nicht zwangsläufig einen infektiösen Hintergrund haben. Weitere Ursachen von Lungenentzündungen können auch chemische oder physikalische Reize wie (metallische) Dämpfe und Stäube oder auch Gase sein.

Auch allergische Reaktionen können die Krankheit auslösen. Möglicher Auslöser einer Pneumonie kann auch eine Durchblutungsstörung wie eine Lungenembolie oder ein Blutstau in der Lunge sein.

Aspirationspneumonie: Ursachen

Seltener, aber doch möglich, ist die Aspirationspneumonie. Eine solche entsteht, wenn Mageninhalte, Nahrung oder Magensäure über die Luftröhre in die Lunge gelangt, also quasi eingeatmet - aspiriert - werden. Dieses aspirierte Material kann das Gewebe der Lunge entweder direkt schädigen, zum Beispiel verätzen, oder die Grundlage für eine Infektion darstellen.

Die Aspirationspneumonie tritt häufig bei bewusstlosen Menschen und Patienten mit Schluckstörungen, etwa nach einem Schlaganfall, einer Multiplen Sklerose oder Parkinson-Erkrankung, auf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017