Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Psychische Erkrankungen > Angststörungen >

Arachnophobie: Woher kommt die Angst vor Spinnen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Angststörungen  

Arachnophobie: Woher kommt die Angst vor Spinnen?

06.08.2014, 11:11 Uhr | om (CF)

Arachnophobie, die Angst vor Spinnen, gilt als eine der häufigsten Phobien. Viele Menschen schaudert es beim Gedanken an die langen, oft pelzigen Beine der Spinnen, ihre schnellen Bewegungen sowie plötzliche "Attacken". Doch woher kommt die eigentlich unnötige Angst vor Spinnen genau?

Arachnophobie: Panik im Wohnzimmer

In der Küche, im Bad, im Wohnzimmer: Spinnen können ihre Nester überall im Haus oder der Wohnung bauen. Erblickt der Mensch plötzlich eines der krabbelnden Tierchen, kommt es oft zu Panikreaktionen. Allein der Gedanke an die vielen Beine löst bei vielen Menschen Unbehagen aus. Die Arachnophobie, also die unzweckmäßige Angst vor Spinnen, ist eine der verbreitetsten Phobien überhaupt.

Angst vor Spinnen ist eigentlich unberechtigt

Die Angst vor Spinnen ist jedoch speziell im mitteleuropäischen Raum fast gänzlich unberechtigt. Bis auf eine verschwindend geringe Anzahl an Arten gibt es hier kaum eine Spinnenart, die dem Menschen ansatzweise gefährlich werden könnte. Im Gegenteil helfen Spinnen dem Menschen immens. Würden die flinken Krabbler nicht jährlich Tonnen von Insekten vertilgen, gäbe es wahre Plagen. Rational ist die Angst vor Spinnen also nicht.

Unheimliche Begegnung der achtbeinigen Art

Experten gehen davon aus, dass sich viele Menschen mit der radikalen Fremdartigkeit von Spinnen schwer tun und dadurch Anzeichen einer Arachnophobie entwickeln. Der Körperbau von Spinnen unterscheidet sich in praktisch jedem Aspekt von dem eines Säugetiers, auch ihr Lebensstil hat mit dem menschlichen nichts gemein. Nicht selten leben sie an Orten, die als eklig oder abstoßend gelten.

Spinnen sind zudem unberechenbare, unkontrollierbare Tiere, die schnelle Bewegungen machen und urplötzlich auftauchen können. Der Mensch, der gerne den Überblick behält und wissen möchte, was auf ihn zukommt, tut sich mit diesen Eigenschaften schwer.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Psychische Erkrankungen > Angststörungen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017