Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Psychische Erkrankungen > Depression >

Chorea Huntington: Typische Symptome der Nervenkrankheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nervenkrankheit  

Chorea Huntington: Vererbung, Symptome und Therapie

13.12.2017, 13:42 Uhr | tl (CF)

Chorea Huntington: Typische Symptome der Nervenkrankheit . Die Krankengymnastik fördert das Wohlbefinden von Chorea Huntington Patienten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Krankengymnastik fördert das Wohlbefinden von Chorea Huntington Patienten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Chorea Huntington ist eine Nervenkrankheit, die verschiedene Beschwerden mit sich bringen kann. Lesen Sie hier, wie die Erbkrankheit entsteht, welche Symptome typisch sind und wie sich die Krankheit behandeln lässt.

Ursachen von Chorea Huntington

Chorea Huntington, heute oft auch "Morbus Huntington“ genannt, ist eine Funktionsstörung des Gehirns. Die Ursachen liegen in der Veränderung eines Gens auf dem vierten Chromosom, das zuständig ist für den Bau des Eiweißes Huntingtin. Aufgrund des veränderten Gens wird das Eiweiß ebenfalls in seiner Struktur verändert. Als Folge sterben im Gehirn bestimmte Nervenzellen ab. Wie die Krankheit selbst ist auch das Eiweiß nach dem amerikanischen Arzt George Huntington benannt, der sie Mitte des 19. Jahrhunderts erstmals beschrieb.

Typische Symptome der Nervenkrankheit

Chorea-Huntington-Symptome sind sehr charakteristisch. So zeigen Patienten unwillkürliche Bewegungen – sowohl der veraltete Begriff für die Krankheit, "Veitstanz“, als auch das griechische Wort "chorea“ für "Tanz“ beschreiben diese Bewegungsstörungen, die sich häufig in Zuckungen verschiedener Körperteile äußern. Viele Patienten leiden außerdem unter starkem Gewichtsverlust.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Im Verlauf der Krankheit fällt Betroffenen häufig das Sprechen schwerer. Dies liegt laut der "Apotheken Umschau“ nicht nur daran, dass Patienten Probleme mit der Artikulation haben, sondern auch daran, dass sie einzelne Wörter vergessen. Weitere Beschwerden im Bereich der Psyche, beispielsweise Vergesslichkeit, Psychosen, Ängste oder Depressionen, können Chorea Huntington ebenfalls begleiten. Darüber hinaus sind Halluzinationen möglich.

Üblicherweise zeigen sich die Symptome erst im Erwachsenenalter, ein Ausbruch der Krankheit vor dem 20. Lebensjahr ist laut dem Gesundheitsportal "Onmeda.de“ selten.

Vererbung über autosomal-dominanten Erbgang

Die Vererbung von Chorea Huntington geschieht über einen sogenannten autosomal-dominanten Erbgang. Demnach besteht eine Möglichkeit von 50 Prozent, dass die Kinder erkrankter Eltern die Genveränderung erben. Männliche und auch weibliche Mitglieder des Stammbaums sind gleichermaßen betroffen. Die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung hängt nicht davon ab, ob eines oder beide Elternteile von der Genmutation betroffen sind.

Genveränderung führt in jedem Fall zu Chorea Huntington

Erbt ein Kind die Genveränderung von einem oder von beiden Elternteilen, wird es früher oder später die Krankheit entwickeln. Wer die Genmutation nicht geerbt hat, kann sie jedoch nicht weitergeben: Laut Angaben des Universitätsklinikums Freiburg überspringt die Vererbung von Chorea Huntington einzelne Generationen im Stammbaum nicht.

In selteneren Fällen kann die Krankheit nicht durch Vererbung, sondern aufgrund einer Neumutation auftreten: Betroffene weisen die Genveränderung ohne weitere Erkrankungen in der Familie auf. Auch in diesem Fall können sie die Mutation weitervererben.

Therapie von Chorea Huntington: Verschiedene Behandlungsansätze

Die Nervenkrankheit ist nach aktuellem Stand der Medizin nicht heilbar. Entsprechend zielt eine Therapie von Chorea Huntington nicht darauf ab, die Krankheit aufzuhalten, sondern die unterschiedlichen Symptome zu lindern. Zwar gibt es sehr typische Beschwerden, diese können jedoch zwischen den einzelnen Betroffenen variieren. Entsprechend wird eine Therapie stets individuell auf den Patienten angepasst.

Eventuelle psychische Beschwerden lassen sich häufig durch Antipsychotika oder Antidepressiva behandeln. Zusätzlich zur medikamentösen Therapie bietet sich häufig eine Begleittherapie an: Eine Psychotherapie etwa kann ebenfalls helfen, die seelischen Schwierigkeiten zu behandeln. Patienten, die unter Problemen mit der Motorik leiden, können weiterhin von Krankengymnastik, Ergotherapie oder Logopädie profitieren.

Morbus Huntington: Die Rolle der Ernährung

Viele Patienten verlieren durch Chorea Huntington stark an Gewicht. Da sich der Gewichtsverlust laut der Deutschen Huntington-Hilfe negativ auf den Verlauf der Krankheit auswirken kann, sollte eine Therapie bei Bedarf eine entsprechende Anpassung der Ernährung beinhalten. Ziel ist es hier, einen weiteres Abnehmen zu verhindern oder an Gewicht zuzunehmen. Patienten erhalten deshalb häufig die Empfehlung, möglichst viele Kalorien zu verzehren. Diese sollten sie in vielen (etwa sechs bis acht) kleineren Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen.

Eine sinnvolle Ernährung bei der Erkrankung schließt außerdem häufig den Konsum von Alkohol, Nikotin sowie Kaffee aus, da diese die Wirkung der Medikamente herabsetzen sowie die Symptome verstärken können.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Entdecken Sie aktuelle Modelle der Trendmarke Tamaris
jetzt bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Psychische Erkrankungen > Depression

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018