Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Blutdruck senken: Diese 4 Maßnahmen helfen gegen Bluthochdruck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Experte nennt die vier wichtigsten Maßnahmen  

So senken Sie Ihre Blutdruckwerte

18.05.2016, 19:13 Uhr | cme

Blutdruck senken: Diese 4 Maßnahmen helfen gegen Bluthochdruck. Eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse kann helfen, den Blutdruck zu senken.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse kann helfen, den Blutdruck zu senken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Etwa jeder dritte Deutsche leidet unter Bluthochdruck - vor allem im Alter steigt das Risiko zu erkranken. Da die Hypertonie gefährliche Folgeerkrankungen auslösen kann, sollten Betroffene ihre Werte senken, auch wenn sie keine Beschwerden haben. Professor Bernhard Krämer von der Deutschen Hochdruckliga e.V. (DHL) nennt die vier wichtigsten Maßnahmen.

"Viele Menschen unterschätzen die Risiken, die mit Bluthochdruck einhergehen, denn er tut nicht weh", sagt Krämer. "Doch dauerhaft erhöhte Werte schädigen die Gefäße." Hoher Blutdruck sei der wichtigste und am besten beeinflussbare Risikofaktor für einen Schlaganfall. Aber auch Niere und Herz würden auf Dauer geschädigt.

Gewichtsreduktion bringt niedrigere Werte

Um die eigenen Werte auch ohne Medikamente zu senken, seien vier Maßnahmen gut belegt. "Wenn Sie übergewichtig sind, können Sie durch eine Gewichtsabnahme viel erreichen", sagt Krämer. Mit einer Abnahme von fünf Kilogramm seien schon fünf bis zehn mmHg weniger möglich. 

Wann hoher Blutdruck zum Notfall wird. (Screenshot: t-online.de)
Wann hoher Blutdruck zum Notfall wird

Ein hoher Blutdruck kann bereits bei einmaligem Auftreten zur Gefahr werden. Diese acht Warnzeichen deuten auf einen Notfall hin.

Wann hoher Blutdruck zum Notfall wird


Einen ähnlichen Effekt erziele man mit kochsalzreduzierter Ernährung. Dazu sei aber wichtig, nicht nur den Salzstreuer am Tisch zu verbannen, sondern auch den Verzehr von Fertiggerichten, Brot, Wurst und Käse im Blick zu behalten. Ein Großteil des täglichen Salzkonsums ist auf diese Lebensmittel zurückzuführen.

DASH-Diät senkt den Blutdruck

Eine weitere Ernährungsform, die nachweislich den Blutdruck senke, sei die sogenannte DASH-Diät. DASH steht für Dietary Approaches to Stop Hypertension - übersetzt heißt das: Ernährungsansatz, um Bluthochdruck zu stoppen.

Der Diät liegt eine Studie zugrunde, mit der US-Forscher nachwiesen, dass eine Umstellung der Ernährung den Blutdruck durchschnittlich um bis zu 11 mmHg systolisch und 5,5 mmHg diastolisch senken kann. Dabei werden zu jeder Mahlzeit zwei Portionen Obst oder Gemüse gegessen. Weißmehlprodukte werden durch die jeweilige Vollkornvariante ersetzt. Fleisch und fettreiche Milchprodukte sollten Sie dabei nur sparsam verzehren und den Salzkonsum einschränken. 

Drei Mal 30 Minuten Ausdauersport pro Woche

Die vierte Maßnahme, für die eine deutliche Blutdrucksenkung belegt wurde, ist der Ausdauersport. "Mindestens drei, besser fünf Mal 30 Minuten Ausdauersport pro Woche senken die Werte", erklärt Krämer.

Auch Stressabbau und Entspannungsmethoden könnten helfen, allerdings sei die Studienlage hier weniger gut. Dennoch: "Mit den genannten Maßnahmen ist viel möglich. Allerdings ist die Umstellung des Lebensstils weniger einfach als Tabletten zu schlucken".

In vielen Fällen reichen die genannten Maßnahmen allerdings nicht aus - oder es gelingt den Betroffenen nicht, die Empfehlungen umzusetzen. Liegen die Werte weiterhin über 140/90 mmHg, verschreibt der Arzt in der Regel Medikamente. "Insbesondere Patienten mit mehreren kardiovaskulären Risikofaktoren - beispielsweise Diabetes, erhöhte Blutfette oder Rauchen - kommen um Medikamente oft nicht herum", sagt Krämer.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017