Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Apps >

App von Tom Hanks: Eine Schreibmaschine stürmt die Download-Charts

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

App-Kracher  

Tom Hanks Schreibmaschine stürmt die Download-Charts

20.08.2014, 17:45 Uhr | t-online.de

App von Tom Hanks: Eine Schreibmaschine stürmt die Download-Charts. Tom Hanks sitzt vor mechanischen Schreibmaschinen (Quelle: Screenshot: hitcents.com)

"Hanx Writer": Schreibmaschinen-App für das iPad (Quelle: Screenshot: hitcents.com)

Seine Leidenschaft gilt alten Schreibmaschinen – daraus macht Schauspieler Tom Hanks keinen Hehl. Eine App soll nun diese Begeisterung auf iPad-Nutzer übertragen – offenbar mit Erfolg.

Im vorigen Jahr veröffentlichte die "New York Times" eine von Hanks verfasste Ode an die Schreibmaschine: Seit den 1970er-Jahren sammelt er die mechanischen Geräte, die er sogar mit Cadillacs vergleicht.

Die von Hanks angeregte und vor kurzem veröffentlichte App "Hanx Writer" ist da nur der zweite Schritt. Das Programm imitiert Aussehen, Funktion und Soundkulisse einer mechanischen Schreibmaschine – inklusive nostalgischer Schreibmaschinenschrift. In der Grundversion ist die Retro-App kostenlos.

Wer ebenfalls eine Sammlung ausgefallener – wenn auch nur digitaler– Schreibmaschinen anlegen möchte, kann dies per In-App-Kauf. Für zwei bis fünf Euro lassen sich weitere Modelle mit eigenen Layouts, Schriftarten und Maschinengeräuschen freischalten.

App verschickt Bild von Tom Hanks

Obwohl bereits mehrere ähnliche Apps existieren und der "Hanx Writer" erst vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde, hat er laut dem US-Magazin "Techcrunch" eingeschlagen wie eine Bombe. In mehreren Downloadcharts sei das Programm auf Platz 1 – in den deutschen iTunes-Charts ist das allerdings noch nicht der Fall. In der deutschen Top-Liste der Gratis-App bewegt sich der Hanx Writer derzeit zwischen den Plätzen 12 und 16. In der Kategorie "Produktivität" sicherte sich Tom Hanks App in den letzten Tagen aber stets einen Platz unter den ersten drei.

Deutsche iPad-Nutzer müssen am "Hanx Writer" allerdings ein wenig umdenken. Der digitale Schreibautomat erlaubt das Tippen nur über ein englischsprachiges Tastenfeld. So sind etwa die Tasten für "Y" und "Z" vertauscht und die Umlaute fehlen. Für Fans von Tom Hanks und Retro-Liebhaber ist die App aber allemal ein Versuch wert.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal