Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Apps >

WhatsApp: Zustellzeit und Lesezeitpunkt leicht herausfinden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Versteckte Funktion  

WhatsApp: So sehen Sie, wann Ihre Nachricht gelesen wurde

02.02.2016, 08:12 Uhr | Melanie Ulrich, t-online.de

WhatsApp: Zustellzeit und Lesezeitpunkt leicht herausfinden. Eine WhatsApp-Nachricht verrät mehr, als man denkt. (Quelle: imago/Eibner)

Eine WhatsApp-Nachricht verrät mehr, als man denkt. (Quelle: Eibner/imago)

Die einfachen Funktionen haben WhatsApp so beliebt gemacht. Der Messenger gibt aber mehr Informationen preis, als viele glauben. Wer sich auskennt, kann zum Beispiel genau sehen, wann seine Nachricht vom Empfänger gelesen wurde. Bei Gruppen-Chats ist das aus einem bestimmten Grund hilfreich.

Hinter jeder WhatsApp-Nachricht steht bekanntermaßen eine Uhrzeit. So sieht jeder Nutzer, wann er eine Nachricht verschickt oder empfangen hat. Was viele jedoch nicht wissen: WhatsApp zeigt auch an, wann genau der Empfänger eine Nachricht tatsächlich gelesen hat. Diese Anzeige ist allerdings ein wenig versteckt.

Um zu sehen, wann eine Nachricht gelesen wurde, genügt es, sie kurz mit dem Finger gedrückt zu halten. Daraufhin erscheint bei Android-Smartphones in der Statusleiste am oberen Bildschirmrand ein eingekreistes "i". Ein Tippen darauf zeigt an, wann genau eine Nachricht zugestellt wurde und wann sie der Empfänger gelesen hat.

Bei iOS müssen Nutzer lediglich die Nachricht nach links wischen, um die versteckten Infos aufzurufen. Alternativ können sie auch hier die Nachricht antippen, so dass ein Kontextmenü mit dem Eintrag "Info" erscheint. 

Bei ungelesenen Nachrichten sehen Nutzer bei Android im Punkt "Gelesen" einen Strich, iOS-Nutzer sehen drei Kringel.

Auch Nutzer, die in ihren Einstellungen die "Lesebestätigungen" ausgeschaltet haben, können über diesen Weg übrigens sehen, ob ihre Nachricht gelesen wurde. Das sollte laut WhatsApp eigentlich nicht funktionieren. Dennoch wird in der Nachrichteninfo der Status "Gelesen" inklusive zweier blauer Haken angezeigt. Lediglich die Uhrzeit fehlt. 

Nützlich bei Gruppen-Chats

Wirklich hilfreich kann die Funktion bei Gruppen-Chats sein, wenn es beispielsweise darum geht, dass alle informiert sein müssen. Auch hier wird hinter jedem Namen angezeigt, wann die Nachricht gelesen wurde. Stehen am Ende der Auflistung drei Kringel (iOS) oder ein Strich (Android), haben nicht alle Mitglieder sie erhalten oder gelesen. Wer das ist, wird in der Auflistung erkennbar: der entsprechende Name taucht dort nicht auf.
 

Was Sie noch nicht über WhatsApp wussten

Der Nachrichtendienst, der weltweit so beliebt ist, hat viele Geheimnisse.

Was Sie noch nicht über WhatsApp wussten. (Quelle: Sat1)


Vielen Nutzern ist die Bedeutung der WhatsApp-Haken unklar: Zwei graue Haken hinter einer Nachricht zeigen an, dass sie auf den Servern von WhatsApp angekommen ist (erster Haken) und dann von dort auf das Smartphone des Empfängers zugestellt wurde (zweiter Haken). Sind die Haken blau eingefärbt, hat der Empfänger die Nachricht auch gelesen. Wann er das getan hat, sieht der Absender an dieser Stelle nicht.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal