Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Waverly Labs Pilot: Ohrstöpsel für Übersetzung von Sprachen in Echtzeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sprachgenie fürs Ohr  

Kopfhörer übersetzt fremde Sprachen in Echtzeit

23.05.2016, 09:48 Uhr | t-online.de

Kleines Hörgerät übersetzt fremde Sprache in Echtzeit

Der sogenannte "Pilot" ermöglicht dem Träger eine Unterhaltung direkt übersetzt zu hören.

Kleines Hörgerät übersetzt fremde Sprache in Echtzeit


Das Startup Waverly Labs hat mit seinem In-Ohr-Kopfhörer "Pilot" einen digitalen Simultandolmetscher für fremde Sprachen entwickelt. Eine künstliche Stimme flüstert dem Träger alles in Echtzeit in seiner Muttersprache ins Ohr.

Wer das Buch "Per Anhalter durch die Galaxis" gelesen hat, kennt es als "Babelfisch", "Star Trek"-Fans ist es als "Universalübersetzer" bekannt: Ein Hilfsmittel, das jede Sprache in Echtzeit in die eigene übersetzt und damit Kommunikation überhaupt erst ermöglicht.

Der Pilot von Waverly Labs soll genau das leisten, indem er Fremdsprachen in die Muttersprache des Trägers übersetzt. Das soll auch in Echtzeit geschehen, sodass sich zwei Personen relativ fließend miteinander unterhalten können. Voraussetzung ist, dass beide jeweils einen "Pilot"-Ohrstöpsel tragen. 

In-Ear-Übersetzung 
Kleines Hörgerät übersetzt fremde Sprache in Echtzeit

Der sogenannte "Pilot" ermöglicht dem Träger eine Unterhaltung direkt übersetzt zu hören. Video

Bedienung per Smartphone-App

Der Träger bedient seinen Kopfhörer-Übersetzer per Smartphone-App. Mit dieser kann er einstellen, in welche Sprache der Kopfhörer das Gehörte übersetzen soll. Die Sprache wird dann heruntergeladen und installiert. Der Nutzer bekommt zwei Ohrstöpsel. Wenn er mit einem andere Menschen kommunizieren will, gibt er diesem einfach den zweiten "Pilot", damit der andere ebenfalls eine Übersetzung in seine eigene Sprache hört. Der Besitzer kann aber auch beide Geräte selbst tragen, um dann mit der Smartphone-App Musik zu hören.

Für die Übersetzung soll der Ohrstöpsel übrigens nicht auf die Verbindung zum Smartphone angewiesen sein – die Sprachverarbeitung erfolgt in dem kleinen Kopfhörer auch ohne Netzverbindung. Zu Beginn soll das Gerät alle Sprachen beherrschen, die eine lateinisch-romanische Basis haben. Explizit werden Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch erwähnt. Ob hinter dem "etc." in den FAQ dann auch Deutsch steckt, ist unklar. Weitere Sprachen aus dem indischen, afrikanischen, arabischen und asiatischen Raum sollen folgen.

Probleme bei "dicken Dialekten"

Ganz in Echtzeit funktioniert der Pilot übrigens doch nicht, denn es gibt eine winzige "Denkpause", in der die Übersetzung erfolgt. Dennoch verspricht Waverly Labs, dass damit eine flüssige Kommunikation möglich sei. Da es in jeder Sprache auch Dialekte gibt, erklärt der Hersteller, dass die gängigsten Dialekte von Pilot verstanden und übersetzt werden können. Allerdings könnten "dicke Dialekte" Schwierigkeiten machen und die Übersetzung fehlschlagen. Damit dürften wahrscheinlich beispielsweise Kölsch oder Bairisch gemeint sein. 

Hilfe im Sprachgewirr

Neben der Kommunikation zwischen zwei "Pilot"-Trägern soll der Ohrstöpsel in einer späteren Entwicklungsstufe auch eine Vielzahl von Sprachen gleichzeitig übersetzen können. Der Träger würde dann in einer Gruppe von Menschen mit unterschiedlichen Sprachen alles in seiner Muttersprache hören.

Babelfisch fürs Smartphone 
Übersetzungs-Apps im Praxistest

Sprach-Apps können mehr, als viele Nutzer denken. Video

Der Übersetzer soll im Handel maximal 300 US-Dollar kosten, für Vorbesteller gibt es einen Rabatt von bis zu 50 Prozent. Er wird in den Farben Rot, Schwarz und Weiß angeboten und soll im Herbst oder Winter auf den Markt kommen. Waverly Labs will im Sommer zunächst eine Übersetzungs-App anbieten, die die Basisfunktionen des Kopfhörers ebenfalls auf dem Smartphone bietet. Diese App soll dann später auch der Kommunikation mit anderen Menschen dienen, die keinen Übersetzer im Ohr tragen.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal