Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Mobil > Handy & Smartphone >

Samsung Galaxy S4 mini: Release im Mai - Hinweise auf Smartwatch

...

Samsung will das Galaxy S4 mini im Mai vorstellen

19.02.2013, 11:08 Uhr | Melanie Ulrich

Samsung will das Galaxy S4 mini im Mai vorstellen. Galaxy S3 mini bei der Präsentation im Oktober 2012. (Quelle: imago\Star Media)

Der Nachfolger des Samsung Galaxy S3 mini soll im Mai erscheinen. (Quelle: Star Media/imago)

 

Samsung wird das Samsung Galaxy S4 mini angeblich Mitte Mai vorstellen. Das will das Fan-Blog SamMobile von gut unterrichten, aber nicht näher genannten Quellen erfahren haben. Neben den Spekulationen um das Galaxy S4 und das Galaxy S4 mini soll es auch Hinweise auf eine Smartwatch von Samsung geben.

Das Galaxy S4 mini soll laut SamMobile die gleiche Ausstattung bekommen wie der große Bruder Galaxy S4, lediglich der Akku soll nicht kabellos aufladbar sein. Sollte die Ausstattung ansonsten identisch sein, hätte sich Samsung die Kritik am kleinen Vorgänger Galaxy S3 mini zu Herzen genommen.

Bessere Ausstattung für Samsung Galaxy S4 mini

Das S3 mini war nach seiner Vorstellung im Oktober 2012 dafür kritisiert worden, dass es eben nicht nur kleiner ist, sondern auch schlechter ausgestattet als der große Bruder S3. Die Auflösung des 4-Zoll großen Displays beträgt lediglich 800 × 480 Pixel, die Kamera hat nur fünf Megapixel, zudem hat Samsung nur einen Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz verbaut und der schnelle Datenübertragungsstandard LTE wird nicht unterstützt.

Foto-Show
Handy- und Smartphone-Neuheiten

Galaxy S3 mini groß im Preis

Kritisiert wurde auch, dass das Galaxy S3 mini zu Beginn mit 439 Euro deutlich teurer war als vergleichbare Modelle anderer Hersteller. Mittlerweile ist es bei manchen Händlern bereits für 260 Euro zu haben und hat sich in Topseller-Listen auf die vorderen Plätze hochgearbeitet. Offizielle Verkaufszahlen hat Samsung jedoch nicht bekannt gegeben.

Samsung Galaxy S4 mini im Mai

Angeblich will Samsung das Galaxy S4 mini in der Woche ab dem 20. Mai 2013 präsentieren. In den Verkauf könnte es Anfang Juni kommen. Das Flaggschiff Galaxy S4 soll dann bereits längst in den Läden stehen: Samsung will es angeblich am 15. März vorstellen, ab Anfang April soll es verkauft werden. Der Nachfolger des S3 soll ein noch größeres Display erhalten und eines der leistungsfähigsten Smartphones auf dem Markt werden.

Samsung könnte an eigener Smartwatch arbeiten

Einige der Spekulationen rund um die neuen Samsung-Produkte stützen sich auf nichts anderes als eine Liste von Zubehör, die SamMobile von seinen Quellen erhalten haben will. Auf dieser Liste stehen Schutzhüllen, Flip Cover, Smartphone-Taschen, eine kabellose Aufladestation, Headsets, HDTV-Adapter sowie ein Armband und eine Fahrradhalterung. Die beiden letzten Accessoires sollen auch ein Hinweis darauf sein, dass Samsung eine eigene Smartwatch entwickelt – analog zur iWatch, an der Apple angeblich mit Hochdruck arbeitet.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Top Partner

Anzeige
Video des Tages
Wilde Spekulationen 
Was hat es mit diesem mysteriösen Ring auf sich?

Handelt es sich um ein UFO, einen Ring voller Insekten oder einfach nur um Rauch? Video

Schöne Bescherung 
Dieser Hase macht auch schwer kranke Kinder froh

Ein Spezialteam der Uniklinik Rostock überrascht kleine Patienten an den Osterfeiertagen. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Telekom empfiehlt 
Jetzt Osterrabatte sichern

Jetzt Vertrag abschließen und eins von vielen Top-Smartphones sichern! Zu den Aktionsrabatten

Anzeige


Anzeige