Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Sony Xperia Z Ultra und Smartwatch 2 von Sony vorgestellt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sony stellt superflaches Rekord-Smartphone vor

26.06.2013, 09:59 Uhr | t-online.de, dpa-tmn

Sony Xperia Z Ultra und Smartwatch 2 von Sony vorgestellt. Sony Xperia Z Ultra (Quelle: Hersteller)

Sony Xperia Z Ultra (Quelle: Hersteller)

Sony hat das Xperia Z Ultra vorgestellt, ein neues Groß-Smartphone mit 6,4 Zoll großem Touchscreen. Sony spendierte dem Xperia Z Ultra eine sehr üppige Ausstattung und stellt mit dem Prozessor sogar einen neuen Rekord auf. An der Rückseite des XXL-Smartphones fehlt aber ein wesentliches Bauteil.

Gerade einmal 6,4 Millimeter ist das Xperia Z Ultra dick, das sind noch einmal 1,5 Millimeter weniger als das ohnehin schon sehr dünne Schwestermodell Xperia Z. Auch an der weiteren Ausstattung hat der japanische Hersteller nicht gespart. Das Xperia Z Ultra hat ein Full-HD-Display mit 1080×1920 Pixeln, zwei Gigabyte Arbeitsspeicher, die Nahfunktechnologie NFC und den Datenturbo LTE.

So schnell ist bis jetzt kein Smartphone

Wie auch das Xperia Z ist es durch eine Beschichtung gegen Staub (IP55) und Wasser (IP58) geschützt. Als Prozessor kommt Qualcomms neue Vierkern-CPU Snapdragon 800 mit 2,2 Gigahertz Taktfrequenz zum Einsatz. So schnell rechnet bisher kein Smartphone oder Klein-Tablet.

Die weitere Ausstattung: Zwei-Megapixel-Frontkamera, 16 GB interner Speicher, MicroSD-Kartenslot, UKW-Radio, Android 4.2. Das Xperia Z Ultra lässt sich auch mit einem Stift bedienen und tritt damit in Konkurrenz zum Samsung Galaxy Note II. Die Kapazität des Akkus gibt Sony mit 3000 Milliamperestunden an.

Sony Xperia Z Ultra ist nichts für Nachtschwärmer

Die üppige Ausstattung des Xperia Z Ultra lässt die Flaggschiffe anderer Hersteller ziemlich alt aussehen. Umso verwunderlicher ist es, dass Sony der Acht-Megapixel-Kamera seines Riesen-Smartphones kein Blitzlicht zur Seite stellt – für ein Smartphone der Oberklasse sollte dies eigentlich zur Grundausstattung gehören.

Ohne einen LED-Blitz dürfte das Xperia Z Ultra nur bei Tageslicht auch als Kamera taugen. Gar nicht daran zu denken ist, das Smartphone mithilfe einer App zu einer Taschenlampe umzufunktionieren.

Das Sony Xperia Z Ultra soll im dritten Quartal in drei Farbausführungen auf den Markt kommen und 679 Euro kosten.

Smartwatch 2 für 199 Euro

Sony Smartwatch 2 (Quelle: Hersteller)Sony Smartwatch 2 (Quelle: Hersteller) Neben dem Xperia Z Ultra hat Sony noch die Smartwatch 2 präsentiert. Das Gerät für das Handgelenk verbindet sich wie das Vorgängermodell per Bluetooth mit Smartphones und zeigt Nachrichten, Updates oder Termine an. Neu ist zum Beispiel ein NFC-Chip, der ein schnelleres Verbinden zwischen Uhr und Handy ermöglicht. Mit einem schwarzen Metall- oder einem flexiblen wie leichten Kunststoffarmband soll die Smartwatch 2 199 Euro kosten und ebenfalls im dritten Quartal auf den Markt kommen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal