Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone 5c: Apple stoppt Produktion bei Foxconn - Flop des Jahres?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bunter Ladenhüter  

Das iPhone 5c: Der Flop des Jahres?

19.11.2013, 11:00 Uhr | t-online.de

iPhone 5c: Apple stoppt Produktion bei Foxconn - Flop des Jahres?. Apple iPhone 5c (Quelle: imago/Itar-Tass)

Ist das Apple iPhone 5c ein Ladenhüter? (Quelle: Itar-Tass/imago)

Apples Auftragsfertiger Foxconn soll in einer seiner wichtigsten Fabriken die Produktion des iPhone 5c komplett gestoppt haben. Auf Anweisung von Apple sollen die frei werdenden Kapazitäten für die Herstellung des iPhone 5s eingesetzt werden. Das meldet die taiwanesische IT-Zeitung Digitimes mit Verweis auf Brancheninsider.

Laut Meldung der Digitimes soll Apple Foxconn angewiesen haben, die Produktion des iPhone 5c in der Fabrik im chinesischen Zhengzhou – einer der wichtigsten Fertigungsstätten – einzustellen. Stattdessen sollen die eingeplanten Mitarbeiter nun das iPhone 5s produzieren.

Erwartungsgemäß haben weder Foxconn noch Apple diese Meldung bisher kommentiert. Es deutet aber alles daraufhin, dass sich das Phone 5c nur sehr schleppend verkauft und Apple bereits genug Stückzahlen auf Lager hat. Das Ende des bunten Plastik-iPhones ist damit jedoch nicht besiegelt, Apple lässt es weiterhin beim zweiten Auftragsfertiger Pegatron herstellen.

Breite Palette 
2G bis 5s: Ultimativer iPhone-Vergleich

Kann sich die alte Garde mit den neuen Modellen messen? Video

Produktion des iPhone 5c mehrfach gedrosselt

Pegatron ist für die weitaus größere Produktionsmenge des iPhone 5c verantwortlich, Apple lässt dort 70 Prozent des Kontingents herstellen. Bereits vor einem Monat soll Apple laut dem chinesischen Magazin C Technology die Bestellungen bei Pegatron von anfänglich 320.000 iPhone 5c pro Tag auf nur noch 80.000 Stück reduziert haben. Der Auftrag von Foxconn wurde bereits um ein Drittel reduziert und soll jetzt bei 9000 iPhone 5c pro Tag gelegen haben.

Andere Quellen wie die chinesische Internetseite ctechcn.com berichten, dass Apple die Produktion bei Foxconn nur weiter gedrosselt, aber nicht komplett eingestellt habe.

iPhone 5c zu teuer

Direkt nach der Vorstellung der beiden neuen iPhones Anfang September erntete das iPhone 5c viel Kritik. Es ist ein nur marginal verbessertes iPhone 5 im bunten Kunststoffgehäuse und viele Experten kritisieren den nur geringen Preisunterschied. Das iPhone 5s kostet lediglich 100 Euro mehr, ist aber deutlich besser ausgestattet.

Viele Kunden greifen daher offensichtlich lieber zum technisch besseren iPhone 5s. Entsprechend schwach bleiben die Verkaufszahlen des iPhone 5c, wie Analysten herausgefunden haben. Apple selbst unterscheidet bei Bekanntgabe der Verkaufszahlen nicht zwischen den beiden Modellen iPhone 5s und 5c.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal